flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive

Drachenreiter
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 28. Oktober 2017
Habe das Buch meinem Sohn ( zu diesem Zeitpunkt ein Vorschulkind) vorgelesen. Anfangs hatte ich Zweifel ob die Geschichte für einen 5-jährigen nicht zu brutal und komplex ist. Mein Fazit: das war sie nicht. Die Kapitel sind kurz gehalten (10-15 Seiten), in jedem Kapitel passiert etwas Spannendes, so dass sich das Buch gut zum Vorlesen in ca. 30-minütigen Abschnitten eignet. Und auch ich hatte Freude an dem Buch, so dass uns das Vorlesen beiden viel Spaß gemacht hat.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. September 2014
Erzählung mit extrem liebenswerten Charakteren. Spielt in unserer heutigen Welt, in der jedoch meist unerkannt noch einige Fabelwesen hausen.

Als die Menschen sich immer mehr dem letzten Rückzugort der Drachen nähern, beschließen der junge Silberdrache Lung und das Waldkoboldmädchen Schwefelfell, den sagenhaften Saum des Himmels zu finden, ein geheimes Versteck zwischen den Gipfeln des Himalayas. Dieser letzte noch vor den Menschen sichere Ort soll die neue Zufluchtsstätte der Drachen werden. „Aber hütet euch vor dem Goldenen“, gibt der alte Drache Schieferbart den Reisenden noch mit auf den Weg.

Ich habe Drachenreiter auf der langen Fahrt in den Urlaub gehört und kann es Familien nur wärmstens empfehlen. Es ist ein Buch, das der ganzen Familie gefallen hat und bei dem man traurig ist, wenn die Geschichte zu Ende geht – nicht weil das Ende traurig wäre (was es nicht ist), sondern einfach weil man die Märchenwelt mit ihren liebenswerten Geschöpfen verlassen muss. Kann man etwas Besseres über ein Buch sagen?

M. E. lebt die Geschichte v. a. von den sagenhaften Charakteren; sei es die bärbeißige Pilze fressende Schwefelfell, der sanfte Drache Lung, Ben der kleine Junge und neue Drachenreiter (hier gibt es keine Parallelen zu Eragon oder den Drachenreitern von Berk), Lola, die Ratte mit ihrem Spielzeugflugzeug oder Fliegenbein, der clevere Homunculus. Jeder in meiner Familie hat seinen eigenen Favoriten gefunden. Viele märchenhafte Ideen (Drachen leben allein von Mondlicht; der tausendäugige Dschinn, der nur Fragen beantwortet, die aus sieben Worten bestehen, …) machen das Buch zusätzlich liebenswert.

Die von Monty Arnoldgelesene autorisierte Audiofassung haben wir als sehr hörenswert empfunden. Der Kabarettist und Stimmenimitator versteht es sehr gut, den Fabelwesen Leben einzuhauchen, auch Nesselbrand, dem großen und bösen Gegenspieler der kleinen Heldentruppe.

Insgesamt daher meine volle Empfehlung mit 5 Sternen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. April 2013
Das Buch ist seht ausführlich und flüssig geschrieben, teilweise spannend und faszinierend. Mein Sohn (6) mag es sehr.
Dennoch, ich bin ein wenig enttäuscht. Nach den vielen begeisterten Rezessionen hatte ich vielleicht zu viel erwartet. Der Verlauf der Geschichte ist an vielen Stellen naiv und vorhersagbar. Sie erinnert ein bisschen an einen Schulaufsatz. Da trifft man zufällig die wichtige Person, erhält den Gegenstand oder die Information, die sich im nächsten Kapitel als unerlässlich erweisen. Das wirkt ein bisschen wie eine inszenierte Schnitzeljagd die nur genau in dieser Reihenfolge und Vollständigkeit funktionieren kann. Zu einem guten Buch fehlt mir die Fantasie, das Unerwartete.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Februar 2016
Eine hübsche,phantasievolle Geschichte von einem Drachen, der sein Volk retten will und dafür eine abenteuerliche Reise unternimmt.
Die Figuren und Fabelwesen sind phantasievoll und sehr einfallsreich geschildert. Die Figuren sind liebevolll gestaltet und agieren freundlich miteinander um u.a. den großen goldenen Gegenspieler Drachen zu besiegen. Unterhaltssam und spannend und voller kleiner und gr0ßer magischer begegnungen. Sehr empfehlenswert !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 12. Juli 2008
Die silbernen Drachen wurden vom Angesicht der Erde getilgt und existieren nur noch in alten Geschichten und Sagen. Alle Drachen? Nein. Einige haben sich vor den Menschen versteckt und leben zurückgezogen in einem Tal, irgendwo im Norden. Doch eben diese Senke soll nun überflutet werden, sprich, die Drachen müssen umziehen. Doch wer so alt ist, wie diese magischen Wesen, verlässt nicht gerne seine Höhle, in der er ein paar hundert Jahre gelebt hat. Nur 'Lug', einer der jüngeren Drachen, ist bereit sich den Tatsachen zu stellen und ein neues Zuhause zu finden. Er und das pelzige Koboldmädchen 'Schwefelfell', brechen auf, um den 'Saum des Himmels' zu suchen, denn dort soll es weitere Drachen geben und einen Ort, wo sie endlich in Frieden leben können. Auf dem langen Weg dorthin müssen sie zahlreiche Abenteuer bestehen und werden zudem von dem 'Goldenen' gejagt, ein besonders fieser Möchtegern-Drache, dem man nicht im Mondschein begegnen möchte. Er hetzt 'Lug' seine listigen Spione auf den Hals, damit er erfährt, was er seit hundertfünfzig Jahren wissen möchte: Wo ist das Versteck der silbernen Drachen, der sagenhafte 'Saum des Himmels'? Wird er es herausfinden? Wird Lug den 'Saum des Himmels' rechtzeitig finden? Führt er die Spione zu dem Ort, wo sich die restlichen Drachen vor dem 'Goldenen' verbergen?
Mannomann, das wird spannend, das kann ich jetzt schon verraten!

Das Hörbuch war eine interessante Erfahrung. Meine Empfehlung ist, den Erwachsenen-Modus abzustellen und auf Kinder-Modus umzuswitchen. Das habe ich leider erst gegen Ende der 4. CD gemerkt, denn bis dahin war ich fast schon verärgert. Als ich dann den Schalter umgelegt- und mit Kinderohren zugehört habe, wurde es richtig schön.
Fast hatte ich den Eindruck, dass es dem Sprecher, Rainer Strecker, ebenso erging. An seine Stimme musste ich mich erst einmal gewöhnen, auch, dass er dem Koboldmädchen Schwefelfell eine Stimme wie Martin Semmelrogge verpasst hat, war für mich gewöhnungsbedürftig. Aber ich muss sagen, dass er sich ganz enorm gesteigert hat und seine Stimme herrlich drollig verstellen kann: Der 'Goldene' raunzt und flucht wie ein grosser, wilder Rohrspatz während seine Diener, 'Fliegenbein' und der Steinzwerg, mit zittriger Kleinlaut-Stimme antworten.
Lässt man sich auf die Geschichte ein, wird man immer tiefer in das Abenteuer des silbernen Drachen Lug und seine wachsende Anzahl von Begleitern hineingezogen. Nach der 6.CD war ich Feuer und Flamme und konnte nicht abwarten, wie es weitergeht. Obwohl das Audiobuch nicht weniger als 12 CDs umfasst, wurde es mir an keiner Stelle langweilig, im Gegenteil. Immer neue Figuren tauchen auf, wie die furchtlose 'Lola Grauschwanz' eine fliegende Ratte, die Landvermessungen vornimmt und die dem 'Goldenen' ein paar mutige Schnippchen schlägt.
Die Geschichte ist gut und flüssig erzählt, rund und nicht zu aufregend - also SEHR kindgerecht. Weder dem Cover noch dem Heft konnte ich eine Altersempfehlung entnehmen. Ich würde das Audiobuch aber bedenkenlos einen 6-Jährigen hören lassen.
Auf die Musikeinlagen zwischen den Kapiteln hätte man verzichten können, die waren mir auch teilweise zu laut - zumindest wenn man mit Kopfhörern zuhört.

Das Ende der Geschichte hat mir besonders gut gefallen, denn es war ein RICHTIGES Ende. Nicht: "Juhu, das Böse ist erledigt, jetzt gehen wir alle nach Hause", sondern ein rundes Ende, das ausklingt und sanft abebbt.
Ein rundum gelungenes Audiobuch für Zuhörer mit Zeit, das ich frohen Herzens weiterempfehlen möchte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Juli 2017
Tolle Geschicht, auch für Erwachsene fesselnd. Wir haben Sie unseren Kindern (4 und 6) vorgelesen. Leicht verständlich, nicht zu lange Kapitel und spannend. Wenig Illustrationen. Die Kinder haben es geliebt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. November 2016
Das Hörbuch des Drachenreiters ist für alle, die Cornelia Funkes Bücher lieben. So besteht die Möglichkeit, gerade dieses Buch immer und immer wieder zu hören. Auch für die Nichtleser eine gute Möglichkeit, dieses wunderbare Buch zu genießen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Oktober 2013
Dieses großartige Buch habe ich zusammen mit meinem Sohn (9) gelesen. Ein wunderbares spannendes Buch, bei dem man traurig ist, wenn das Abenteuer zu Ende ist. Das Ende ist natürlich, wie es bei einem Kinderbuch sein sollte - ein Happyend. Wir waren beide von dem Buch gefesselt und haben teilweise 2 Stunden am Stück daraus gelesen. Dieses Buch ist wirklich sehr zu empfehlen, auch schon für Kinder ab 9, meiner Meinung nach. Die liebevoll gestalteten Figuren nehmen einen mit, man kann mit ihnen lachen, traurig sein, Angst haben und mutig sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Juli 2017
Nachdem ich hier die hochgelobten Kritiken gelesen habe, kaufte ich doch und musste schnell feststellen, dass die Schreibweise wirklich - sagen wir es einmal so: "sehr einfach gehalten" ist. Die Fortsetzung tue ich mir deshalb nicht mehr an.

Für Kinder jedoch ein tolles Buch voller Magie.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Juni 2007
Den Drachenreiter hörten wir auf einer langen Autofahrt in den Urlaub. Mit der Zeit haben sich selbst die Erwachsenen für die Geschichte begeistert. Das Hörbuch hat uns die lange Fahrt so sehr verschönert, dass ich enttäuscht war, als wir angekommen waren!!

Es ist zwar eine Kindergeschichte, aber auch wir Erwachsenen hatten unsere helle Freude daran, und ich habe die Geschichte noch weitere zwei Male im Auto gehört. Die Zeit verging dadurch wie im Flug.

Es sind liebenswerte Personen, die im "Drachenreiter" spannende Abenteuer zu bestehen haben. Zwei parallele Handlungen laufen aufeinander zu. Die Sprache ist poetisch schön, Werte wie Freundschaft und Hilfsbereitschaft werden vermittelt.

Monty Arnold hat das Buch wunderbar gelesen, seine warme Stimme passt bestens zur Handlung. Besonders die Stimme des Goldenen Drachens hat er ganz fantastisch interpretiert. Mag sein, dass diejenigen, die das Buch gelesen haben, enttäuscht sind - dazu kann ich nichts sagen, da ich das Buch nicht habe.

Familien kann ich dies Hörbuch für die nächste lange Autofahrt sehr empfehlen! Passen Sie gleich am Anfang gut auf und prägen Sie sich die verschiedenen Personen gut ein, und halten Sie die beiden Handlungsstränge auseinander!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Herr der Diebe
10,00 €
Tintenherz
12,00 €
Geisterritter
16,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken