Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Dieses Buch ist keine (Ent-) Täuschung! Es ist ein wahrlich gelungenes Beispiel, wie man bei Kindern, Jugendlichen UND Erwachsenen die Neugier bzw. Wißbegierde für Kunst nicht nur entfachen, sondern geradezu entflammen kann. "Augentäuschung" führt einen entlang auf den Weg der Kunst in unterschiedlichen Epochen und macht Halt bei Mona Lisa, Andrea Pozzo, William Hogarth, M.C. Escher sowie Salvador Dali, René Margritte, Vincent van Gogh und vielen anderen Künstlern/-innen. Diese Spazierfahrt zeigt ganz verschiedene Tricks, wie Perspektiven, Räume, Blickrichtungen und anderes in die jeweiligen Kusntwerke hineingebracht werden können.
Die Bilder im Buch sind von ausgezeichneter Wiedergabequalität und immer mit entsprechenden Angaben zum Künstler, Entstehungsjahr und zum Museum versehen.
Der erfahrenen Autorin Silke Vry ist es mit diesem Band wieder gelungen, in spannender Weise in die (Geheimnisse der) Kunstwelt einzuführen.
Sie stellt verschiedene Aufgaben, lässt Rätsel lösen, lädt zum Kopieren und Experimentieren ein, lässt erraten und gibt Anleitungen zu Klecksbildern, Riefelbildern, Perspektivkästen, zum "Thaumatrop" oder zum "Zaubertor aus Legosteinen".
So kommen auf knapp 90 Seiten 15 Seiten an Lösungen und Bastelvorschlägen. Damit wird das Buch zu einem wahren Nachschlagebuch. Hierzu wäre es hilfreich gewesen, eine Einklappvorrichtung oder wenigstens ein Lesemerkband zu haben.
Ansonsten nutzt dieses Buch sehr viele Möglichkeiten, die man bei der Vermittlung durch ein Buch hat, und nutzt dankenswerter Weise auch noch den Raum der Vorsatzblätter.
Ein preiswertes bzw. -gerechtes Buch, das Menschen total Neugier auf Kunst macht und wohl die ein oder andere Person mal wieder ins Museum bringt. "forschen...spielen...begreifen..." ist der wirklich angemessene Untertitel dieses Spaß machenden Sachbuches: also los und auf ins Kunst-Erforschungsabenteuer!
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2009
Das vorliegende Buch der bekannten Autorin für Kunstsachbücher für Kinder und Jugendliche, Silke Fry, entführt seine jungen Leser und Leserinnen wieder in die spannende und interessante Welt der Kunst und der Künstler.

Dieses Mal hat sie sich ein Thema gewählt, das auf eine ganz andere Art und Weise versucht, den Kindern Kunst und Kunstgeschichte nahe zu bringen. Sie nennt ihr Buch Augentäuschung" und verrät den Kindern darin viel von den "Tricks der Künstler". Es geht um Wahrnehmung, um Sinnestäuschungen und immer wieder darum, sensibel und aufmerksam zu werden für das, was man sieht bzw. glaubt zu sehen. Natürlich gibt es fast wie nebenbei wieder ein Fülle gut aufbereiteter kunstgeschichtlicher Informationen und mit dem Untertitel des Buches "forschen...spielen.. verstehen..." wird nicht zu viel versprochen. Wie in ihren anderen Büchern schon werden die Kinder angeregt zu eigenen Versuchen und Experimenten, zu Übungen und eigenen künstlerischen Aktionen und Aktivitäten.

Zwar heißt die Reihe, in der dieses sehr empfehlenswerte Buch erschienen ist, "Prestel junior", doch es kann auch ohne weiteres für interessierte Erwachsenen eine ganze Menge neuer und spannender Erkenntnisse liefern. Auf jeden Fall ein schönes Geschenk für alle Anlässe.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2010
Für unsere Augen eine Erfahrung von Täuschung und Realität.Für Kinder und Erwachsene eine erkenntnisreiche "Lesung".
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Habe ich als Geschenk weitergegeben. Bisher habe ich keine negative Rückäußerung erhalten, aber auch keine euphorischen Zustimmungsbekundungen gehört! Hat scheint's gefallen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken