Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 14. Mai 2017
Dieses Buch erklärt alles schön aufbauend nacheinander und es befinden sich nach jedem Kapitel übungsaufgaben, die das lernen erleichtern und den trockenen Stoff etwas auflockern. Ist sehr gut Für Anfänger geeignet
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Januar 2014
Anfangs in meinem Studium hieß es von den anderen Kommilitonen, die trockenste Thematik wird Buchführung sein. Als die Zeit gekommen war und ich mich mit Buchführung auseinandersetzte, legte ich mir das Buch von Prof. Schäfer-Kunz zu. Schnell wurde mir klar, dass alle zuvor mir zu Ohren gekommen „Vorurteile“ gegenüber der Thematik Buchführung sich nicht bestätigen werden. Im Gegenteil dank dieses Buches bescherte mir die Vorlesung eine Menge Spaß und Abwechslung.

Das Buch fasst die umfangreiche Thematik „Buchführung“ optimal zusammen. Durch den sinngemäßen und klar strukturierten Aufbau ist es für mich stets angenehm mit diesem Buch zu arbeiten. Der Aufbau der Kapitel ist jeweils im gleichen Stil gehalten welcher sich durch das gesamte Buch fortsetzt.

Prof. Schäfer-Kunz ist in diesem Werk etwas gelungen, das andere Buchführungs-Werke nicht ermöglichen. Er stellt nicht nur die einzelnen Positionen mit detaillierten Erklärungen dar, sondern zeigt darüberhinaus auch noch an Praxisbeispielen wie die Positionen verbucht werden. Aufgrund der schönen Veranschaulichung wird dem „Leser“ schnell klar, wieso die Positionen auf der entsprechenden Bilanzseite auftauchen.

Fazit: Mit diesem Buch kann im Bereich Buchführung absolut nichts schief gehen. Eine optimale Prüfungsvorbereitung und ein Erfolg sind garantiert!
Eine Pflichtlektüre für Studenten, Interessenten, Profis oder auch Laien.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. März 2013
Als Chef eines kleineren Verlages muss ich mich auch mit dem leidigen Thema Buchführung und dem steuerlichen Jahresabschluss bzw. der alljährlichen Einnahmen-Ausgaben-Rechnung auseinandersetzen. Ein Geisteswissenschaftler hat davon in der Regel wenig bis keine Ahnung. Um mich in die Materie einzulesen, vertraute ich auf die Empfehlung eines Bekannten, der mir zum Kauf des Buchs "Buchführung und Jahresabschluss" von Jan Schäfer-Kunz aus dem Stuttgarter Schäffer-Poeschel Verlag riet. Blind wollte ich das Buch nicht kaufen, und vergleichen ist immer gut. Daher habe ich es mir in einem Buchladen angeschaut, denn neben der inhaltlichen Qualität sind für mich Haptik und Aufmachung kaufentscheidende Kriterien.

Beim ersten Durchblättern fiel mir die äußerst ansprechende Gestaltung des Werkes auf. In übersichtlicher Gliederung führt eine für die Augen angenehme Farbgebung in Blau-Grau-Anthrazit-Tönen klar durch die Seiten. Diese warten abwechslungsreich mit aufwändig gearbeiteten Abbildungen aus Text und selbsterklärenden Piktogrammen oder sich vom Text in eigenen Rahmen abgesetzten Exkursen auf. Ferner stehen in allen Kapiteln anhand zweier fiktiver Unternehmen geschilderte Alltagsbeispiele, die sich wie ein roter Faden durch das Buch ziehen. Sie nehmen den Leser bei der Hand, führen ihn an fachspezifische Probleme heran und sorgen für entsprechende Lösungen. So kann man die eigenen konkreten Fragestellungen herauspicken und einfach klären.

In dieser ausgereiften Form wird dem Leser die Lektüre einfach gemacht. Denn das Buch ist keine reine Textwüste. Auf die Belange von Schule, Studium und Beruf ausgerichtet, formuliert der Autor sprachlich klar und sachlich exakt, und er erläutert selbst komplizierte Sachverhalte in solch verständlicher Form, dass sie auch einem fachfremden Laien einleuchten. Hilfreich ist außerdem der Abdruck der wichtigsten Konten der Kontenrahmen SKR 03 und SKR 04 in den Umschlagsinnenseiten - dadurch erschließen sich diese auf einen Blick.

Interessant finde ich übrigens auch den Ansatz, zum Buch eine eigene Internetplattform anzubieten. Wenn ich richtig verglichen habe, hebt es sich damit von den Konkurrenzveröffentlichungen deutlich ab. Dieses Alleinstellungsmerkmal macht es vor allem für die jüngere Generation besonders interessant. Insofern ist dieses Buch nicht nur ein reines Nachschlagewerk, sondern auch ein Übungsbuch auf der Höhe der Zeit. Dies unterstreicht der für Studenten (und Wissbegierige) umfangreich gehaltene Übungsteil, der zum Mitmachen einlädt; die dort eingestellten Aufgaben dienen der Vertiefung. Der sogenannte Kapitelnavigator, der jedem Kapitel voransteht und die Hauptunterkapitel und die darin zu erreichenden Lernziele auflistet, ist eine wichtige Orientierung.

Der einzige Verbesserungsvorschlag meinerseits wäre, das Stichwortverzeichnis um einige Begriffe zu erweitern, die einem im Alltag begegnen. So sollte dort beispielsweise zusätzlich zu "Bewirtung" auch "Essen" aufgeführt werden. Ebenso fehlen andere Begriffe wie z.B. "Bürobedarf", "Taxi" oder "Mietwagen". In derartigen Fällen muss man eher kreativ vorgehen, ehe man begreift, dass z.B. letzterer zu "Reisekosten" gehört.

Dank der Publikation von Herrn Schäfer-Kunz habe ich Gefallen an der Materie gefunden, die mir bis dato unsexy und trocken erschien. Nun schaue ich bei bei auftretenden Fragen und Problemen sogar gerne darin nach. Folge: Ich verstehe jetzt endlich, was meine Buchhalterin macht, und ich kann sogar selbst buchen. In Verbindung mit einer Steuer-Software plane ich deshalb auf lange Sicht, die Kosten für den Steuerberater zu sparen!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Dezember 2011
Ich mache nebenher die Buchführung für ein kleineres Kfz-Unternehmen mit dem SKR03 und der DATEV-Software. Da ich immer mal wieder unsicher bin, wie bestimmte Sachen verbucht werden, habe ich mir verschiedene Bücher angeschaut. Eigentlich ist das Buch wohl eher für den Einsatz in Schulen und Hochschulen gedacht, ich habe aber alles gefunden, was ich gesucht habe.

Anders als in anderen Büchern, die in meine engere Wahl kamen, wird dabei nicht nur gezeigt, wie man etwas verbucht, sondern auch sehr gut und
anschaulich erklärt, warum es so verbucht wird. Deshalb empfehle ich das Buch hier mit fünf Sternen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. November 2011
Von dem Buch bin ich absolut begeistert, da es in sich die Vorteile der wichtigsten deutschen Buchführungsbücher vereint: Noch praxisorientierter als Bornhofen, so didaktisch und verständlich wie Schmolke/Deitermann und so theoretisch fundiert wie Eisele und Coenenberg (Vergleiche mit Regionalligisten wie Döring/Buchholz verbieten sich an dieser Stelle).

Von der grundlegenden Konzeption her ist das Buch vermutlich als Lehrbuch im amerikanischen Buchformat gedacht. Sehr gut gefällt mir dabei, dass in allen Kapiteln aufgezeigt wird, wie sich Buchungen auf die Jahresabschlussrechnungen (inklusive der Kapitalflussrechnung!) auswirken. Sehr gelungen sind auch die Übungen zum Ausfüllen. Ein großer Verdienst des Autors ist darüber hinaus die Entwicklung von Kontenplänen auf der Basis der DATEV SKR03- und SKR04-Kontenrahmen. Dadurch ist endlich ein gescheites Lehrbuch zu den wichtigsten deutschen Kontenrahmen vorhanden. Interessant auch der Ansatz, Buchungen über Icons im iPhone-Stil grafisch darzustellen. Wenn die angekündigten Lehrmaterialien auch nur halb so gut wie das Buch werden, wage ich mal zu prognostizieren, dass das Buch in kürzester Zeit zum führenden deutschen Lehrbuch werden wird.

Außer für die Lehre erscheint mir das Buch übrigens auch für Praktiker gut geeignet, denn es werden wirklich alle in der Praxis vorkommenden Buchungssituationen behandelt, bis hin zur Verbuchung von Blumen für Dekorationszwecken! Wobei alle Themenbereiche über ein sehr ausführliches Stichwortverzeichnis gut zugänglich gemacht werden.

Zuletzt sei noch erwähnt, dass auch die Gestaltung des Buchs und die Internetplattform zum Buch meiner Meinung nach neue Maßstäbe setzen. Einzig den zweispaltigen Aufbau der Seiten empfinde ich als gewöhnungsbedürftig.

Fazit: Ein grandioses Buch und meine neue Buchführungsreferenz.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Dezember 2011
Prof. Schäfer-Kunz gelingt mit diesem Werk die Herkulesaufgabe die trockene Thematik der Buchführung spannend zu vermitteln.
Woran viele Autoren m.E. nach scheitern, ist die Balance zwischen einem interessanten Schreibstil und der inhaltlichen Tiefe. Nicht jedoch Prof. Schäfer-Kunz. In einer bisher unereichten Präzision werden dem geneigten Leser überaus tiefgehende Themengebiete in kurzer Zeit vermittelt. Durch die explizit hervorgehobene Orientierung an amerikanischen Lehrbüchern verliert sich der Autor nie in unübersichtlichen Satzkonstrukten, durch welche sich deutsche Autoren häufig zu profilieren versuchen.

Neuartige Konzepte wie der Buchungsnavigator, welcher anhand Piktogrammen die jeweils relevanten Buchungssätze grafisch verdeutlicht, helfen dem Leser enorm, deren Einfluss auf die Bilanz, GuV und Kapitalflussrechnung zu verstehen.

Zahlreiche praktische Beispiele lockern die Kapitel zusätzlich auf.

Für mich ist dieses Werk ein Pflichtkauf und ich spreche meine uneingeschränkte Kaufempfehlung aus.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Januar 2016
So leicht verständlich und unkompliziert war ein Fachbuch noch nie.
In diesem Buch kann man immer wieder besondere Fälle z. B. nachlesen, die nicht so oft im Alltag vorkommen.
Ich benutze es immer wieder während der Arbeit.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juni 2016
Sehr Empfehlenswert
Wenn einfache Kenntnisse schon vorhanden sind, sind die Ausführungen sehr gut zu verstehen.
Sehr verständlich und anschaulich beschrieben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juni 2015
Das Buch gefällt mir sehr gut, weil es praxisorientiert ist. Wir können es bei internen Schulungen von Berufsanfängern/Ex-Auszubildenden zur Weiterbildung nutzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. November 2015
Sehr informativ und lehrreich. Klare Struktur im Aufbau und damit ist die Buchhaltung sehr gut lernbar. Ist auf jeden Fall empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden