find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Januar 2007
Leider allzu Familienunternehmen scheitern am Thema Nachfolge. Die einen finden keinen oder nur ungeeignete Nachfolger, bei den anderen verhindern Konflikte in der Unternehmerfamilie oder zwischen den Erben eine tragfähige Nachfolgeregelung.

Die Autoren befassen sich allein mit der Nachfolge innerhalb der Familie und konzentrieren sich vor allem auf die menschliche Seite". So bleiben sowohl andere Lösungen (z.B. Unternehmensverkauf, Verpflichtung von Fremdgeschäftsführern) als auch fachspezifische Themen unbehandelt. Allerdings ist dies kein Mangel. Im Gegenteil: Die Autoren geben mit ihren Erfahrungen und Empfehlungen Unternehmerfamilien und deren Beratern eine wertvolle Hilfe an die Hand. Es gelingt ihnen, für die Themen hinter den Sachthemen, den juristischen, steuerlichen und wirtschaftlichen, zu sensibilisieren und konstruktive Wege für eine gelungene Nachfolgeregelung aufzuzeigen. Deshalb ist die Lektüre nicht nur Prozessbegleitern, sondern auch in der Familienberatung engagierten Rechtsanwälten und Steuerberatern sehr zu empfehlen.

In Teil 1 (7-50) beschreiben sie die Ausgangssituation im Nachfolgeprozess und einige typische Fallen.

In Teil 2 (51-94) zeigen sie, wie man den Nachfolgeprozess konstruktiv und mit klarer Richtung gestaltet und welche Beiträge die Beteiligten für das Gelingen zu erbringen haben. Sie illustrieren an gut gewählten Beispielen, wie man die Fäden in der Hand behält und in verfahrenen Situationen wieder Handlungsfähigkeit zurückgewinnt

In Teil 3 (95-150) beschreiben sie, worauf zu achten ist, wenn man sich professionelle Beratung holt und wie man die Beratung nutzt, im den Prozess dennoch in Eigenregie zu gestalten, statt sich von Beratern steuern zu lassen.

In Teil 4 (151-195) beschreiben sie, was bei der Umsetzung der Nachfolgeregelung zu beachten ist. Dabei kommen die Qualifizierung von Senior und Nachfolger ebenso in den Blick wie die Übergabe der Macht. Spielregeln, Rollenklarheit und gemeinsame Zielvereinbarungen - so die Autoren - sind unverzichtbare Erfolgsbedingungen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2006
Endlich ein Buch zum Thema Nachfolge in Familienunternehmen, das sich den menschlichen, emotionalen und psychodynamischen Aspekten des Generationswechsels widmet, an denen so viele Nachfolgen scheitern.
Anhand vieler praktischer Beispiele zeigen die Autoren die Komplexität des Nachfolgeprozesses, geben gleichzeitig aber auch eine klare Orientierung, welche Fallen es zu vermeiden gilt und wie man den Nachfolgeprozess erfolgreich gestalten kann.
Teil I des Buches beschreibt die Ausgangsituation und welche Faktoren den Nachfolgeprozess so kompliziert machen. Im zweiten Teil wird beschrieben, wie man die Dilemmata konstruktiv auflösen kann, die viele Nachfolgeprozesse zwangsläufig aufwerfen, um zu einer stimmigen und tragfähigen Nachfolgeregelung zu kommen. Teil III beschäftigt sich mit dem Thema, wann es sinnvoll ist, sich professionelle Unterstützung von außen zu holen und was dabei zu beachten ist. Im vierten Teil geht es um die konkrete Umsetzung der Nachfolgeregelung und wie sich die beteiligten Personen und das Unternehmen auf den Wandel vorbereiten können. Ein Anhang zu den juristischen und steuerlichen Aspekten rundet das Werk ab.
Man merkt den Autoren ihre langjährige Erfahrung in der Begleitung von Nachfolgeprozessen deutlich an. Trotz der hohen Kompexität des Themas ist das Buch sehr lebendig geschrieben, regt zum Nachdenken an und macht Spass zu lesen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken