Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen
3
Gesamtbanksteuerung: Risiken ertragsorientiert steuern (Handelsblatt-Bücher)
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:99,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 5. April 2001
Die Steuerung der Gesamtbank stellt sich für Kreditinstitute jeder Größe als ein bedeutendes und erfolgsentscheidendes Kriterium dar. Wer dabei die Problemfelder exakt analysiert, die auf Basis moderner wissenschaftlicher Theorien erfolgversprechenden Stellhebel in seine Strategieformulierung einbindet und ein adäquates Controlling-System implementiert, geht den Weg einer wertorientierten Gesamtbank-Steuerung. In dem vorliegenden Werk richtet sich der Fokus auf die vier entscheidenden Problemfelder des Bank-Managements. Das System der Gesamtbanksteuerung gewährt dabei einen eher knappen, aber wichtigen Blick auf die zu beachtenden Zielgrößen, um eine Bank auf vor dem Hintergrund der genommenen Risiken rendite- und risikoadäquat zu positionieren. Das Management von Marktrisiken widmet sich der Analyse der Risikopoteniale von Marktinstrumenten, einschließlich einem Blick auf die aufsichtlichen Anforderungen. Kapitel 3 beschäftigt sich mit dem Management von Zinsrisiken, wobei der Leser umfassend über Zinselastizitäten von Bankgeschäften sowie deren Abbildung in Form von Zinselastizitätsbilanzen informiert wird. Die Risikosteuerung im Kreditbereich lenkt den Blick auf die Meßkonzepte der aus Kreditgeschäften zu erwartenden und unerwarteten Risiken, sowohl aus Einzel-, als auch Gesamtbanksicht (einschließlich aufsichtlicher Rahmenbedingungen). Die Gesamtbanksteuerung ist sowohl für Studenten, als auch für Praktiker ein sehr brauchbares und informatives Basiswerk, um die wesentlichen Merkmale einer wertorientierten Banksteuerung zu erfahren. Dabei liegt die Gewichtung eindeutig auf der Darstellung wissenschaftlicher Konzepte, beispielsweise Marktzinsmethode oder dynamische Zinselastizitätsbilanz. Insofern fehlen Anleitungen zur Implementierung, die jedoch auch nicht als Ziel des Werkes formuliert worden sind. Die Lesbarkeit des Buches ist ausdrücklich positiv hervorzuheben, Qualität und Aussagegehalt der Graphiken sind als sehr hoch zu bezeichnen und Stichwörter am Seitenrand gewähren dem eiligen Leser einen strukturierten Überblick über die angesprochenen Inhalte. Es bleibt zu hoffen, daß dieses Werk eine angemessene Verbreitung in Universitäten und Praxis finden wird, insbesondere um die Diskussion über eine Banksteuerung aus gesamtheitlicher Sicht voranzutreiben.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Juni 2003
Die gute Nachricht zuerst:
Ich kann dieses Buch jedem nur wärmstens empfehlen, der sich einen guten Überblick über das Thema Gesamtbanksteuerung verschaffen will. Im Gegensatz zu 'Schierenbecks' Standardwerk "Ertragsorientiertes Bankmangement" (das ich ebenfalls sehr empfehlen kann) geht es bei Rolfes nicht so hochgestochen zu, sondern der Autor versucht sich auf eine Ebene mit dem Leser zu begeben. Wem Schierenbeck also eine Nummer zu "wissenschaftlich" ist, der ist bei Rolfes in den besten Händen.
Jetzt die schlechte Nachricht:
Einen Stern ziehe ich bewußt ab, da die erste Auflage von Tippfehlern und falschen Abbildungsverweisen nur so wimmelt! So etwas kann den aufmerksamen Leser schon zum Wahnsinn treiben...
Die zweite Auflage wurde inzwischen mehrfach angekündigt und die Veröffentlichung mehrfach verschoben (lt. Aussage des Verlages erscheint sie im April 2004). Ich empfehle jedem, der noch warten kann, sich bis zur Veröffentlichung der 2. Auflage zu gedulden und dann ggfs. zuzugreifen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Februar 2007
"... Die zweite Auflage wurde inzwischen mehrfach angekündigt und die Veröffentlichung mehrfach verschoben (lt. Aussage des Verlages erscheint sie im April 2004). ..."

Das Buch ist wirklich gut, aber nach mittlerweile fast 8 Jahren ist eine Neuauflage dringend notwendig!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken