Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
19
4,3 von 5 Sternen
Preis:18,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juni 2012
Habe dieses Buch meiner Mama zum Muttertag geschenkt. Sie hat sich sehr darüber gefreut und bemerkte auch das sie leicht gerührt war und meinte scherzhaft: "Du willst doch nur meine Schandtaten aus meiner Jugend wissen" . Leider handelt es sich hierbei um ein Deutsches Buch (Österreicherin), somit sind auch Fragen über die deutsche Politik enthalten und ebenso Fragen aus den zweiten Weltkrieg, doch meine Mutter ist ein anderes "Baujahr" Trotzdem nette und berührende Idee, auch optisch sieht es gut aus und eine Menge leerer Seiten welche man noch mit eigenen Fragen an die Mama ausfüllen kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2010
... ist diese Version sicher gut geeignet. Es ist bei jeder Frage sehr viel Platz für die Antwort. Die Ringbindung erleichtert möglicherweise das Ausfüllen und Gestalten. Dennoch finde ich persönlich die Version von Elma van Vliet "Mama, erzähl mal" wesentlich schöner: sie sieht schon von außen irgendwie wertiger und zeitloser aus, und die Fragen gehen manchmal mehr ins Detail als bei der Version der Gundlachs. Daher habe ich die Version "Erzähl mir dein Leben, Papa!" erst gar nicht ausgepackt und werde sie zurück schicken.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Auf fast 180 Seiten in so hilfreicher Spiralbindung können Mütter ihre Lebenserinnerungen hier aufschreiben und ihre Erlebnisse und Erfahrungen festhalten. Man muss nicht der Reihe nach gehen, kann einige Punkte auch auslassen, eigene Fotos einkleben oder auch auf Ergänzungsseiten nicht gestellte Fragen und Themen aufgreifen.
Die Linienführung hilft auf den Seiten, sorgfältig zu schreiben. Bei den Thematiken geht es von den eigenen Kindheitserfahrungen der Mutter mit ihren Eltern aus weiter zum Lieblingsessen, Musik, Essen, Mediengebrauch, Hausarbeit als Kind bis hin zur Jugend, Ausbildung, Erwerbstätigkeit und das spätere Erwachsenenalter.
Neben den Daten und Ereignissen greift dieser "Erinnerungs-Sammelband" auch die Überzeugungen und Glaubensvorstellungen der Mütter auf.
Ein dialogreicher Erinnerungsband, dem man viele Nutzer/-innen und Empfänger/-innen wünscht.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2015
Ich habe dieses Buch zweimal verschenkt,
an meine Ma und meine Lieblingsschwiegermutter.

Zunächst war die Reaktion verhalten "äh, ja, danke..." blätter, blätter...

aber Wochen, Monate später kam inzwischen von beiden ein völlig begeistertes:
Weißt du noch, das Buch, das du mir geschenkt hast. Ich schreib da ganz viel rein.
das ist so toll. Was mir alles wieder einfällt.

Und DAS denke ich, ist durchaus ein Verdienst dieses Buches. Die dezidierten Fragen,
die gestellt werden, die Anregungen zum Erinnern. Die Bilder von früher, die bei der
Erinnerung helfen.
Kann ja nicht jeder Bücher schreiben, Gliederungen verfassen ist für manche sehr schwer
und manchmal helfen die Fragen dem Gedächtnis auf die Sprünge. Manch einer wäre mit
einem Tagebuch oder weißen Notizbuch hoffnungslos überfordert.

Ich find's genial und ich freu mich, dass beide - nach Jahren - so begeistert sind. Und ich freu mich
auf den Tag, an dem ich darin blättern darf, auch wenn der möglichst nicht so schnell kommen soll!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2011
Buch hat mir sehr gut gefallen und auch die Beschenkten waren erfreut. Ich würde dieses Album jedem Kind empfehlen, welches etwas mehr über das Leben der eingenen Eltern erfahren möchte. Es ist nie zu früh für dieses Geschenk, aber es kann irgendwann zu spät sein.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Prima Geschenk für Mamis, die nicht wissen wie sie die Zeit totschlagen sollen. Die grauen Zellen werden noch mal gefordert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2016
Ich habe mir einige Bücher für meine Mama bestellt, damit ich auch das "Richtige" verschenke. Von all den Büchern für Mütter, war ich von diesem eher enttäuscht...es ist wenig persönlich gestaltet und für manche Fragen gibt es unnötig viel Platz. Daher nur 2 Sterne. Eine tolle Idee aber im Vergleich mit anderen eher im unteren Bereich.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
es ist unheimlich detailgenau und sehr liebevoll gestaltet. sehr viele schöne fragen und sehr viel platz seine geschichte zu erzählen. ich finde das buch ist eine tolle idee und eine schöne und interessante art an mamas erinnerungen zu gelangen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Schöne, einfache Fragen, die inspirieren und einen in die Vergangenheit zurück schicken.
Es ist spannend was man selbst noch aus sich herausholt, an Erinnerungen und Anekdoten.
Zudem ist das Buch schön und hochwertig gestaltet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2010
Dieses als Ringbuch erschienene "Fragebuch an die beste aller Mütter" ist ein ideales Geschenk von Kindern an ihre Mütter. Dabei ist es so gedacht, dass sie dieses Geschenk irgendwann wieder, verändert und vervollkommnet zurückbekommen. Denn die Mutter soll auf den perfekt vorbereiteten Seiten ihren Kindern aus ihrem Leben erzählen.

Von ihrer Kindheit und Jugend, ihrer Ausbildung und ihrem Beruf, von ihrer ersten Liebe. Sie soll aber auch erzählen von historischen Ereignissen, an die sie sich erinnert oder die sie geprägt haben, ihre Lebensweisheiten weitertragen und erzählen von ihrem Leben, ihren Überzeugungen und ihrem Umgang mit dem Älterwerden.

Die Seiten sind mit einleitenden Fragen überschrieben, die der "besten aller Mütter" das Beantworten erleichtern sollen.

Alles in allem eine sehr sinnvolle Methode, die Generationen miteinander ins Gespräch zu bringen und Kinder jeglichen Alters das von ihrer Mutter zu vermitteln, was sie vielleicht noch nicht wussten.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden