find Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
17
4,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

HALL OF FAMETOP 500 REZENSENTam 27. Dezember 2010
Das Weihnachtsbuch von den Kindern im Möwenweg ist eigentlich schon ein Klassiker, zeigt es doch quasi idealtypisch, wie Vorweihnachtszeit und Weihnachten in einer typischen Neubausiedlung aussehen. Ich hab mich selbst an meine Grundschulzeit erinnert gefühlt - die besondere Atmosphäre in der Schule, wenn Weihnachtsgeschichten im Kerzenschein vorgelesen werden u.ä.
Gemeinsam mit den Kindern vom Möwenweg erlebt man die ganze Aufregung (im positiven Sinne), die die Vorweihnachtszeit so mit sich bringt. Das Ganze wirkt sehr echt - und es hat einen unglaublichen Charme, dass die Geschichte aus der Perspektive eines Kindes (Tara) erzählt wird. Es erinnert teilweise schon sehr an die Kinder aus Bullerbü. Es gibt auch einiges zu lachen - für Kinder und für Erwachsene (z.B. wenn Tara beim weihnachtlichen Flöten davon spricht, dass alles sehr schön war, außer dass Fritzi statt eines Fis immer F gespielt hat - sehr echt :).
Man erlebt wie die Kinder für eine Schularbeit lernen, wie sie einen Weihnachtsbaum besorgen, wie sie Plätzchen backen (und was dabei alles schief gehen kann), wie Geschenke gekauft und gebastelt werden, wie das Zusammenleben mit Geschwistern funktioniert u.v.m. Die Geschichten sind alle mitten aus dem deutschen Kinderalltag gegriffen - ohne große hinzukonstruierte Probleme wie Ehekrisen o.ä. Man könnte natürlich unterstellen, dass das wenig problembewusst ist, aber muss eine Kindergeschichte immer mit so vielen Problemen gespickt sein?
Das einzige, was ich ein bisschen zu bemängeln hätte, ist die Tatsache, dass das Buch stellenweise schon eher ein "Mädchenbuch" ist (unser Sohn fand diese Stellen dann auch etwas "blöder") und dass man manchmal schon stark die Grundschullehrer-Autorin heraushört. Und das wirkt dann ein bisschen tantenhaft :) Und die Geschichte spielt im norddeutschen Raum - und die Lebenswirklichkeit in Süddeutschland unterscheidet sich schon in einigen Punkten (nicht zuletzt bei den Namen). Vielleicht sollte mal jemand eine Geschichte über die Kinder aus der Maximilianstraße schreiben ;) Aber das ist alles nicht so schlimm, denn der Zauber kommt einfach rüber!

Fazit:
Das Buch ist eine tolle Lektüre für die Vorweihnachts- und Weihnachtszeit. Der Funke sprang bei uns definitiv über! Wir werden das Buch sicherlich nächstes Jahr auch wieder lesen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2016
Meine Zwillinge (Junge und Mädchen) lieben die Möwenweggeschichten. Und ich lese sie sehr gerne vor. Es ist einfach witzig, so aus dem Leben. Mir gefällt vorallem auch, dass sich die Eltern in dem Buch NICHT immer alles leisten können. Da muss auch mal gespart werden. Und so zwischen den Zeilen wird vermittelt, dass man nciht immer alles haben muss.
Jedenfalls werde ich nun jeden Abend angebettelt, dass ich noch ein Kapitel lesen soll...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2006
Der "Möwenweg" ist eine Neubausiedlung, wie sie wohl in allen Städten und Dörfern in Deutschland zu finden ist. In den Reihenhäusern wohnen junge Familien mit Kindern im Kindergarten und Grundschulalter und in den "Zone dreißig" Straßen kann man fast so selbstvergessen spielen, wie einst in Bullerbü.

Fast scheint es, dass Tara, die neunjährige Erzählerin der Möwenweg-Geschichten eine moderne Entsprechung von Lisa aus Bullerbü ist -- nur dass die Geschichten im Zeitalter von Fernsehen und Computer spielen und es keine Landwirtschaft im Möwenweg gibt. Natürlich sind auch die Grundstücke kleiner geworden. Und doch, auch heute kann Kindsein so schön sein! Und im Dezember besonders, wenn Tara, ihre beiden Brüder und ihre Freundinnen und Freunde aus den Nachbarhäusern sich auf Weihnachten freuen.

Ob Flötenspiel im Altenheim, Plätzchen backen und dabei gleichzeitig Rechtschreibung üben, Geheimniskrämerei und Geschenke basteln -- der Dezember ist voller Vorfreude und das Weihnachtsfest der Höhepunkt eines warmherzig erzählten Kinderbuchs.

Kirsten Boie, die lange als Grundschullehrerin tätig war, hat den Kindern scheinbar ganz tief ins Herz geschaut. Denn das was Tara und ihre Freunde erleben wünschen sich wohl die meisten Kinder! Und Erwachsene wünschen ihren Kindern eine solch' reiche, fröhliche Kindheit.

Schon ein "Heile-Welt-Buch", aber ein ganz besonderes!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2005
Kirsten Boie hat die Geschichten aus dem Möwenweg genau so weiter geschrieben, wie sie angefangen hat: frech, witzig, dabei realistisch und alltagsnah. Beim Vorflöten im Altersheim ebenso wie beim Plätzchen backen am heimatlichen Küchentisch erleben die Kinder aus der modernen Reihenhaussiedlung den Zauber der Vorweihnachtszeit - und genießen den Heiligabend und die GEschenke! Eine stimmungsvolle Lektüre, die am Heiligen Abend fast schon zu spät kommt, denn das Buch steigert die Vorfreude aufs Fest und verkürzt die für die Kinder doch oftmals sehr lange Wartezeit!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2009
Alle Boie Bücher sind ja toll (einfach eine wunderbare Sprache, was heutzutage ja nicht mehr leicht zu finden ist), aber Möwenweg ist ganz besonders schön.
Meine Tochter hat alle Bände verschlungen.

Wer Bullerbü mag, mag auf jeden Fall auch Möwenweg. Modern und lustig, aber ganz und gar Kinderwelt.

100 % zu empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2010
Meine Kinder (5 bzw. 8 Jahre) lieben alle Möwenweg-Bücher. Auch mir selbst gefällt
die Art wie Kirsten Boje schreibt. Gerne würden wir auch so wohnen wollen.
Auf jeden Fall ein "Muss" in jedem Kinderbuchregal! Egal ob Junge oder Mädchen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2017
Am Möwenweg plätschert das Leben von durchschnittlichen Charakteren ohne große Ereignisse in einfacher Sprache dahin - kurz gesagt: meine 6 jährige Tochter mag es gerne vorgelesen bekommen - leider schon die ganze Serie. Zwischendrinnen fällt immer wieder das Wort "Weiber" - ist das Jugendsprache à la Kirsten Boje?

Hätten wir nicht auch Bücher wie Petronella Apfelmus gelesen, dann müsste ich ja fast glauben, dass die Deutsche Kinderliteratur nur solche eintönigige Massenware wäre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2017
Wir haben bisher alle Bände aus dem Möwenweg mit Begeisterung vorgelesen. Unsere Kinder finden die Geschichten spannend, lustig und natürlich würden sie auch gern im Möwenweg wohnen. Schön finde ich auch, dass die Geschichte um den Weihnachtsmann nicht gelüftet wird - es gibt nur zwei kleine Stolperfallen, die man aber auch problemlos überlesen kann (für die, deren Kinder noch an den Weihnachtsmann glauben).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Kirsten Boie versteht es hervorragend aus der Sicht der Kinder zu schreiben. Ich habe meinen Kinder alle Bücher gern vorgelesen. Manche auch zweimal. Über die Weihnachts-CD aus dem Möwenweg hat unsere Jungste ( 7 Jahre ) sehr gefreut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2013
Ein tolles Buch! Die Geschichten zeigen, wie Kinder aufwachsen und spielen sollten. Erinnert auf beste Art und Weise an Astrid Lindgrens "Bullerbü", nur eben moderner.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken