AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17 Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. März 2017
Eschbach bricht mit diesem Buch erstaunlicherweise schon vor vielen Jahren einige Tabus und zeigt sehr schön, dass unser Wirtschaftssystem und die Globalisierung zwar funktionieren, sicherlich aber keine dauerhaften Idealzustände sind, weil ohne zukünftige Regulierung schlicht der Reiche immer reicher wird und das auf Kosten, nein, nicht der Armen (die sind es ja schon), sondern auf Kosten des Mittelstandes. Diese Thesen sind schön verpackt in eine spannende und sehr gut recherchierte Geschichte.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2017
Zur Geschichte: 5 Sterne aber das ist Ansichtssache.
Die Umsetzung als Hörspiel... Naja, es stand Hörspiel drauf. Ich mag diese Plots lieber als Hörbüch. Aber da ich täglich die drei Fragezeichen höre,dachte ich es könnte eine nette Abwechslung sein. Ist es nicht! Mich stören die verschiedenen Stimmen und Geräusche. Die Umsetzung als Hörbuch ist meiner Meinung nach missglückt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Ich wollte mal ein dickeres Buch lesen, für die Dauer von langen Bahnfahrten die ich antreten musste.
Wie sich zeigte, habe ich richtig entschieden!

Die Geschichte handelt von John Fontanelli, der plötzlich ein riesiges Vermögen erbt und das laut Prophezeiung dafür gedacht ist, die Menschheit zu retten.
Natürlich weiß er damit erst nichts anzufangen und so nimmt er die Hilfe des geheimnisvollen McCain an, der mit der Zeit immer suspekter und machtgieriger wird. Die Geschichte spielt in den 90ern, also noch vor Beginn des neues Jahrtausends.
Ich will hier nicht zu viel erzählen, deshalb erzähl ich, was ich gut fand und was nicht.

Zuerst die Seitenzahlen: Die sind in Form von Milliardenbeträgen aufgegührt. Z.B. 203.000.000.000 (für S. 203). Darüber stehen dann bei manchen irgendwelche Fakten, die mit dem Betrag zu tun haben, wie das Bruttosozialprodukt eines Landes. Sehr informativ! Auch sehr interessant war, das angegeben wurde (anhand der Seitenzahlen), dass die Kosten, die in den gesamten 90ern durch Naturkatastrophen niedriger ist, als mittlerweile in einem Jahr. (Ich glaube bei 23.000.000.000 lag es etwa).

Auch die weltweiten Umweltprobleme werden anschaulich aufgeführt und Eschbach geizt nicht mit Informationen. Absoluter Pluspunkt!

Natürlich ist der Roman sehr lang, doch meinetwegen hätten auch noch 100 Seiten drangehängt werden können, da mir der Schluss zu schnell kam. Auch bin ich eher ein Freund von Happy Ends. Zwar endet das Buch mit keiner Katastrophe, doch hätte ich mir das Ende Fontanellis schöner vorgestellt und dass McCain nochmal so richtig auf die Schn**** fällt.
Deshalb ziehe ich einen Punkt ab, das ist aber mein persönlicher Geschmack.

Alles in allem ein solider Roman, mit gutem Überblick trotz kompliziertem Aufbau. Es ist der erste Roman dieses Autors, den ich gelesen habe, und sicherlich nicht der letzte ;).
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2012
...AUSGEBRANNT vielleicht das beste Buch des Autors. Ich habe wirklich beinahe alles von Eschbach gelesen und muss leider sagen, dass der Mann zwar super gut schreiben kann, gegen Ende aber immer etwas nachlässt. Dennoch wurde ich gut unterhalten und habe so einiges gelernt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich habe dieses Buch gekauft, weil ich auf der Homepage von Andreas Eschbach viele
gute Sätze über das Schreiben gelesen habe.
Nun wollte ich wissen, ob er das, was er dort rät, auch selber beherrscht.
Der Plot zu "Eine Billion Dollar" ist eine tollkühne, faszinierende Idee.
Die Hintergründe scheinen mir hervorragend recherchiert und ich habe eine Menge gelernt.
Unmengen von Informationen über Geld, Wirtschaft, Voilkswirtschaft, Finanzwesen, globale
Zusammenhänge und katastrophale Machenschaften haben mich beeindruckt. Sie werden
gut vermittelt und sind gut verständlich.
Indes habe ich manche Passagen nur quer gelesen, weil es mir zuviele Zahlen, Daten und Fakten wurden.
Ein Minuspunkt ist die stellenweise Langatmigkeit.
Einige schiefe Metaphern haben mich eher amüsiert als geärgert.
Was Eschbach überhaupt nicht kann, sind Liebesszenen: Die sind platt, pathetisch und aufgeblasen
und absolut unglaubwürdig. Sie sind jedoch selten, Gottseidank.
Der Schluss ist hanebüchen.

Dennoch hat das Buch bei mir Spuren hinterlassen, ich sehe viele politische und umweltpolitische Zusammenhänge klarer.
Fazit: Ein gutes Buch.

Carla Berling
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2016
habe das buch mit Hochspannung gelesen.

toller inhalt zur Frage:

Was würdest du machen, wenn du eine Billion Dollar hättest.

Die Welt verändern - besser machen - aber Wie.

Ein Muß im Bücherschrank oder wie bei mir auf Kindle
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2017
Sollte jeder gelesen haben, weil es alle angeht. Andreas Eschbach packt wie immer die Themen unserer Zeit in einen spannenden Roman.
Er beschreibt Dinge, über die ich mir auch schon viele Gedanken gemacht habe, ohne dass ich von diesem Buch vorher wusste.
Ich hätte mir ein anderes Ende gewünscht. Aber...
Klare Leseempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2017
Die Lieferung erfolgte sehr schnell, das Buch gefiel mir sehr gut. Spannend und gedankenanregend. Man beginnt die Weltproblematik des Geldflusses mit anderen Augen zu sehen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2016
Selten so ein tolles Buch gelesen. Von Anfang bis zum Ende spannend. Weiter so. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Andreas Eschbach.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2017
Die Ausgangslage ist grandios, um daraus eine gute Geschichte zu machen. Ein unfassbar lahmarschiger Hauptdarsteller, viele für die Story belanglose Szenen, viel Theorie (dieser Teil ist aber gut) machen aus diesem Werk ein sehr langatmiges und zweifelhaftes Vergnügen. Vor allem, wenn man zum Schluss konstatieren muss, dass man die Geschehnisse in zwei, drei Sätzen zusammenfassen kann, ohne Wesentliches wegzulassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
11,00 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken