flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive



1-1 von 1 Rezensionen werden angezeigt(2 Sterne). Alle 27 Rezensionen anzeigen
am 21. Juni 2008
Vor ca. 15 Jahren habe ich die Geschichte das erste Mal gelesen, und damals hat sie mir sehr gut gefallen. Als ich sie jetzt wieder hörte, war die Enttäuschung umso größer. Es ist keine Horrorgeschichte, sondern eher eine skurrile Erzählung. In der CD3 wird es dann tatsächlich mal etwas gruseliger, aber für drei CDs ist das einfach zuwenig. Da der Erzähler eine angenehm ruhige Stimme hat, kann man die ersten 2 CDs gut zum Einschlafen verwenden; hat bei mir schon 2x funktioniert ;-)

Es ist eine typische Lovecraft-Erzählung: es wird versucht, mit Begriffen wie gotteslästerlich, unterschwelliger Bösartigkeit, unirdisch, unaussprechlich usw Schauer zu erzeugen, aber irgendwann funktionieren solche Adjektive nicht mehr. Und in dieser Geschichte kommt auch eine deutliche Portion Rassisimus zum Tragen, von dem man schnell die Nase voll hat. Genau so wie von der gelegentlichen Begriffsstutzigkeit des Erzählers, mit der er durch die Geschichte spaziert.

Vermutlich wäre es besser gewesen, wenn man die Geschichte als Hörspiel umgesetzt hätte. So hätte man sicher mehr "Horror" vermitteln können als durch diese Lesung.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden