Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
9
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. November 2001
Ein wunderschöner Bildband mit beeindruckenden Fotografien. Der besondere Reiz besteht in
der Gegenüberstellung der historischen Aufnahmen mit den restaurierten Stücken des Grabschatzes.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2000
Ich war begeistert von der Farbenpracht einiger Bilder. Die Berichte zu den einzelnen Grabbeigaben waren sehr detailiert und teilweise recht umfangreich.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2008
Ich habe dieses Buch meiner Tochter Caroline zu ihrem 12. Geburtstag geschenkt. Sie möchte gerne etwas dazu sagen:
"Ich bin von diesem Buch begeistert! Die Fotographien sind klasse! Auch die Ausgrabungsgeschichte ist nicht zu kurz gekommen. Die Fotos in schwarz-weiß haben mir persönlich den Eindruck vermittelt, als wäre ich noch näher am Geschehen dran.
Auch das Cover ist meiner Meinung nach sehr getroffen. Die goldene Totenmaske Tutanchamuns kennt schließlich fast jeder.
Auch am Anfang die Einführung, wie Tutanchamun gelebt hatte, fand ich klasse, ebenso wie den Schluss, wo sogar ein kleiner Stammbaum vorhanden ist.
Über alle Bilder wurde noch ein Text geschrieben, was es darstellt, aus was es besteht, wo es benutzt wurde etc.
Dieses Buch ist nur zu empfehlen! Ein Augenschmaus! Auch Informationen sind nicht zu kurz gekommen.
Dazu gefällt mir persönlich noch der Umschlag, der abnehmbar ist. Er hat seine Vorteile und Nachteile.
In diesem Buch ist jedenfalls alles vorhanden, was über Tutanchamun wichtig ist."
Meine Tochter war von diesem Buch so begeistert, dass sie in dem Fach Geschichte in der Schule sogar ein Referat über Tutanchamun gemacht hat, wobei ihr das Buch sehr von Nutzen war.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2009
Ich kaufte das Buch, nachdem ich Eintrittskarten zur Wanderausstellung bestellt hatte, die im Mai 2009 in München zu sehen ist. Es sollte nur eine kurze Vorbereitung zur Ausstellung sein.......
seitdem habe ich es fast täglich in der Hand und bin noch immer begeistert von der Qualität der teilweise großformatigen Fotos, den ausführlichen dazu gehörigen Beschreibungen und den spannenden Geschichten rund um diesen Pharao und den Grabfund durch Howard Carter.
Der Entdecker des Grabes selbst wäre bestimmt nicht minder voll des Lobes gewesen........ es ist eine nahezu vollständige Katalogisierung der Funde mit sehr detaillierten Erklärungen der Fundstücke.
Die Geschichten aus der Zeit des Pharaos und der Zeit der Entdeckung des Grabes sind so spannend erzählt, dass man beim Lesen darauf wartet, dass sich leise knarrend die Zimmertür öffnet und Tut-anch-Amun persönlich eintritt........
Kein Buch fürs Bücherregal sondern eines zum Immer-wieder-Anschauen und -Lesen.......
Jetzt freue ich mich noch mehr auf die dem Titel des Buches gleich lautende Ausstellung und kann es kaum erwarten, die Fundstücke auch in natura zu sehen.
Danach werde ich mich ganz sicher sofort wieder in das Buch vertiefen und alles nochmal erleben.
Absolute Kaufempfehlung........
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2015
Tutanchamun ist der bekannteste Pharao und Sinnbild des Alten Ägyptens. Dies hat er kaum seiner Bedeutung als König, sondern einzig dem Fund seines nahezu intakten Grabes zu verdanken. Sein Entdecker, Howard Carter, wurde über Nacht berühmt. Seitdem ist kein weiteres Grab des Altertums gefunden worden, was eine derartige kunsthistorische Bedeutung aufweist und die Phantasie von Jung und Alt angeregt hat.
Viele Bücher sind über Tutanchamun veröffentlicht worden, denn sein früher und wohl eher unvorhergesehener Tod im jugendlichen Alter von vielleicht zwanzig Jahren löste allerlei Spekulationen aus ' von Mord bis zu genetisch bedingten Erkrankung wurde über die Todesursache gemutmaßt. Und nicht zuletzt der »Fluch des Pharao«, der seine »Ruhestörer« unvermittelt ins Jenseits befördert haben soll, sorgte für Aufsehen und hohe Druckauflagen bei Zeitungen, Zeitschriften und Büchern. Auch Bildbände, die sich zur Aufgabe gesetzt haben, jene Schätze des Grabes zu publiziert, gibt es reichlich ' allein zu jeder größeren thematisch passenden ägyptologischen Ausstellung erscheinen neue Varianten der Dokumentation. Mal zum Grabkult, mal zur Mumie, mal für ein Kinderpublikum, mal für Leser vom Fach oder für interessierte Laien.
Der hier vorliegende Band aus dem Jahre 1976/77 ' soviel sei bereits verraten ' repräsentiert jene Reihe sehr gelungener Publikationen, die für ein (fachlich etwas vorgebildetes) Publikum aufgelegt wurden. Der von I.E.S. Edwards editierte Band verfolgt von Beginn an ein Konzept: Er geht chronologisch vor und präsentiert die berühmten Originalfotos (s/w) der Carter-Ausgrabungskampagne vom ersten »Spatenstich« an. So sind zunächst nur die freigelegten Treppen der Grabkammer zu sehen, nach und nach und Schritt für Schritt geht es voran. So, als würde man Howard Carter über die Schultern zusehen, wie er sich durch den Gang, die erste Kammer bis zur Sargkammer und Nebenkammer vorarbeitet. Man schaut die Fotoaufnahmen aus den ersten Minuten und Stunden der Entdeckungen: Da liegen noch die vertrockneten Blütengirlanden auf den Särgen und die Wächterfiguren sind noch bedeckt mit den Fetzen einst wertvoller Tücher. Später werden diese »Stücke« fast alle zu Staub zerfallen sein.
Den alten Schwarz-Weiß-Fotos sind (moderne) Farbaufnahmen aus den 1970er Jahren vieler Exponate nach ihrer Reinigung und Restauration beiseite gestellt. So entwickelt sich also Schritt für Schritt ein Ausflug in die Geschichte der Ausgrabung einerseits und eine Schau der kunsthistorisch wichtigen und optisch schönen Stücke. Man bekommt einige der sonst weniger oft gezeigten Artefakte zu sehen, u.a. den für die Kunsthistoriker bemerkenswerten Eisendolch sowie expressive figürliche Darstellungen und viele schöne hölzerne Stücke des Mobiliars: Ganz besonders delikate Arbeiten mit Einlagen aus Stein, Stuck, Elfenbein und Metall. Selbstverständlich fehlen auch nicht die sonst so bekannten und prominenten Goldarbeiten.
Die meisten (aber längst nicht alle) gezeigten Stücke werden materialtechnisch beschrieben und kunsthistorisch in den Zusammenhang gesetzt. Und das in einer leicht verständlichen Sprache, ohne Schnickschnack und sehr seriös. Für Spekulationen und unsachgemäße Behauptungen bleibt kein Raum. Über das Schicksal des in jungen Jahren verstorbnen Königs erfahren wir hingegen nichts.
Insgesamt ein älteres, aber sehr schön produziertes Buch mit vor allem prächtigen Fotos auf 250 gebundenen Seiten. Ein Gebrauchtkauf lohnt auf jeden Fall, sofern das Exemplar gut erhalten ist und der Preis nicht zu üppig ausfällt.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2010
Ich war auf der Tutanchamun Ausstellung in Köln. Der obligatorische Shop am Ende war schwer enttäuschend. Vor allem die Buchauswahl ist schrecklich. Der Katalog ist ein Witz und auch die anderen Bücher taugen nichts.
Wer wirklich tolle Bilder sehen will, sollte sich dieses Buch zulegen - solange es noch Exemplare gibt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2009
Ich kaufte diesen Bildband zur Vorbereitung auf die in Hamburg angebotene Ausstellung. Die Fotografien dieses Bildbandes sind außerordentlich gut. Das Buch gibt einen hervorragnden Einblick in die Herrschaftszeit der Pharaone.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2013
Ein ausführliches Buch uber das Grab und seine Schätze. Meine Tochter hat es für ein Referat in Deutsch benutzt. Inhaltlich sehr empfehlenswert.
Gute Photos, sehr viele nicht unbedingt geläufige Informationen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Tolles Buch alles ist super beschrieben mein Sohn legt es gar nicht mehr weg. Ein schönes Buch für alle Altersklassen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden