find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 UHD TVs Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. August 2017
Der junge Matt fährt in die Ferien, wird dort aber nicht von seinen Eltern empfangen, sondern muss zu seiner Tante, die eine Art Chefsekretärin bei einem exzentrischen Schlossherrn ist. Und damit gerät Matt in ein turbulentes Abenteuer rund um Atlantis, in das am Ende auch seine Eltern verwickelt sind.

Dabei ist alles drin, was eine Sache spannend machen kann: Geheimnisvolle Bibliotheken und Manuskripte, zu entschlüsselnde Spuren und Rätsel, Reisen in ferne Länder, Erkundung von alten Ruinen und Ausgrabungen, das Leben der Reichen, Computertechnik und virtuelle Realität, die zum Leben erwacht, und das ganz große Rätsel der Geschichte natürlich. Als das Buch geschrieben wurde, hatte gerade die Chaos-Theorie Hochkonjunktur, von der heute kaum einer mehr spricht, deshalb lautete der englische Titel auch: The Chaos Code.

Unter Atlantis wird hier eine Urzivilisation verstanden, die sich auf der ganzen Erde verbreitet haben soll, also nicht wirklich Platons Atlantis. Atlanter haben blaue Augen. Nun ja. Auf dem Überlieferungsweg kommen dann noch Kreuzritter in Jerusalem in den Cocktail dazu.

Alles in allem spannend und gut lesbar. Aber der ganz große Wurf ist es nicht, weil Atlantis eben falsch aufgefasst wird und eine ganze Menge Unsinn erzählt wird. Als Roman kann man sich das natürlich gefallen lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2012
Mir hat dieses Buch (das ich gelesen und nicht gehört habe) sehr gut gefallen. Spannend, übberraschend und fesselnd. Eigentlich ist es mein Lieblingsbuch. Da das aber schon etwas her ist und ich sicher beim 2 Lesen irgendwelche kleinen Fehler sehen würde (weshalb ich es nicht tue), empfehle ich es erst ab 14 Jahren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2008
Muss sagen, bin mit eher geringen Erwartungen ans Lesen gegangen und wurde überrascht, wie sehr es mir doch gefallen hat.

Die Ereignisse sind zwar relativ leicht vorauszuahnen jedoch kann das die Spannung nicht im Geringsten trüben, weil es trotzdem viele Wendungen und "aha!-Erlebnisse" gibt.

Auf jeden Fall empfehlenswert (wenn man ein bisschen auf Fantasy oder Mystik steht).
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2008
Ein überaus faszinierendes Buch, was zum Nachdenken anregt.
Spanndend bis zuletzt. Einfach genial.
Die Handlung ist sehr ereignisreich und temporeich und gleichzeitig spannend, obwohl der Hauptakteur manchmal etwas auf den Kopfgefallen wirkt. Wobei der Leser immer im Vorteil ist, weil er mehr Details kennt.
Alles in Allem sehr gelungen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2008
Wie fast immer hörte ich auch dieses Hörbuch während der Autofahrt. Oftmals sind hierfür Geschichten für ein jüngeres Publikum sehr geeignet, da sich diese eher durch einen Erzählstrang auszeichnen, der auch mal kurze Konzentrations-Abschweifungen (auf den Straßenverkehr ;) ) verzeiht.

Nach den Bewertungen des (Papier) Buches hier waren meine Erwartungen recht hoch, wurden jedoch sehr schnell massiv enttäuscht. Anscheinend fielen einige wichtige Übergangspassagen der Kürzung zum Opfer, was vielleicht auch einige der logischen Fehler des (Hör?)Buches erklärt (selbige aufzuzählen würde jedoch zu sehr in die Handlung des Buches hineingehen, und somit potentiellen Lesern die Freude nehmen, was ich nicht machen will. Kurz zusammengefasst und ohne zu viel zu verraten kann man von schweren Zeit-Logik Fehlern sprechen).
Was mich ausserdem störte: Die unglaublichen Fähigkeiten und der Mut des jungen jugendlichen Hauptdarstellers. Sicherlich will man als Jugendlicher einen tollen Helden möglichst gleichen Alters sehen, aber hier wird das Ganze weiter überzogen als in allen anderen mir bekannten Romanen oder Hörspielen (u.a. ??? oder TKKG). Vielleicht verteilt sich das auch im Buch besser, falls das Hörbuch sich auf die "Actionsequenzen" des Buches beschränkt.
Aber genau diese Dinge machen das Hörbuch für mich zu einem "bedingt bis nicht empfehlenswert". Wer diese Geschichte erleben möchte, greife also unbedingt besser zum (hier bei Amazon heute) mit 5* bewerteten, klassischen Buch.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2011
Vorweg: Über Fantasy läßt sich streiten, klar. Für mich lasse ich dieses Genre nur gelten, wenn es auch in einer Fantasy-Zeit spielt. In der Gegenwart ist es für mich unsinnig. Schon deshalb halte ich diese Geschichte für so was von albern (Sandmenschen, Geister, ein uraltes Kind...). Dann die eindimensionale Gestaltung und die sehr einfache Sprache, beides auf Kinder-Niveau. Und nicht zuletzt der Vortrag von Jana Schulz: emotionslos, krampfhaft um Variationen bemüht (was aber kaum gelingt) und des Hochdeutschen oft nicht mächtig (z.B. wird aus dem Wort "wird" ständig "wierd"); ihre Kinderstimme soll wohl den Nerv jüngerer Hörer treffen.

Intelligent angelegt, rasant erzählt, viele unerwartete Wendungen? Nichts von alledem!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2008
Worum es eigentlich geht:
Der junge Matt kommt zu den Sommerferien nach Hause zu seiner Mutter, welche jedoch dringend weg muss. Deshalb muss Matt zu seinem Vater, der jedoch ist auf Rätselhafteweise verschwunden ist.Matts Vater hat Matt einen Hinweis hinterlassen, der ihn zu Tante Jane führt.Wo er dann eine neue Freunden findet: Robin. Gemeinsam suchen Matt und Robin nun nach Matts Vater.Und das Abenteuer beginnt...

Dieses Buch hat mich von anfang an gefässelt! Es ist spannend von Anfang bis Ende; und man kann selber miträtseln. Es nimmt außerdem unerwartete Wendungen. Alles in allem ein super Buch!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 26. September 2009
Ich nehme an, dass alle anderen, die dieses Hörbuch schlecht fanden, sich nicht die Mühe gemacht haben, eine Rezension zu schreiben. Andernfalls kann ich die positiven Bewertungen nicht verstehen. Das erste Viertel der Geschichte fand auch ich noch vielversprechend, aber dann stürzt die Geschichte in die absolute Unglaubwürdigkeit ab. Manchmal musste ich schon schmunzeln. Der Computer ist digital, die Welt ist analog. Ich bin aber insgesamt kein Fan von Verschwörungsbüchern à la Da Vinci Code. Dies ist recht ähnlich auf Kinderniveau.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In seinem fantastischen Abenteuer lässt Justin Richards die alte Legende von Atlantis wieder aufleben. Auf ihrer spannenden Schatzsuche erleben Matt und seine Freunde nicht nur viele Abenteuer, sondern auch manch böse Überraschung. So müssen sie nicht nur Matts Vater finden, sie müssen auch verhindern, dass ein Bösewicht die Weltherrschaft übernimmt. Ein fantasievolles Abenteuer für jede Altersklasse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2011
Dieses Buch ist für Fans von Fantasy und Mystik geeignet. Allerdings kommt nie große Spannung auf, und das Ende ist etwas platt. Die Personen sind jedoch einigermaßen sympathisch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken