Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo Storyte Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
34
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
30
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:12,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Juli 2006
Lola in geheimer Mission ist einfach super spannend und lustig. Spionieren ist gar nicht so einfach, wie Lola schnell feststellen muss, als sie es nicht nur in ihrer Traumwelt sondern in der Realität probiert. Vorallen Dingen dann nicht, wenn man sich auch noch in den Sohn des Auszuspionierenden verliebt. Aber schließlich gilt es das Restaurant ihres Vaters und ihres Großvaters zu retten. Mit viel Herz, aber auch mit viel Humor erzählt Isabel Abedi diese Geschichte über spannende geheime Spionageaktionen, die manchmal etwas schiefgehen und der ersten Liebe. Und bei all dem absolut passend für zehnjährige.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2005
Das dritte Buch in der Lola-Reihe ist wie die beiden ersten herzerfrischend spritzig, fröhlich und spannend zugleich geschrieben. Isabel Abedi schafft es, sich perfekt in die Gedankenwelt einer 10jährigen hineinzuversetzen und man ist beim Lesen selbst wieder Kind.
In geheimer Mission ist spannend bis zur letzten Seite und liest sich außerdem wie ein erster Liebesroman für Kinder. Das Buch ist ein Muß für Mädchen, die Mut und Abenteuer lieben und gleichzeitig Sinn für Gefühle haben.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2005
ein ganz tolles Buch, das von mir (30) und meiner Tochter (9) gleichermassen schnell verschlungen ist. Nun hoffen wir daß es bald noch mehr tolle Bücher über Lola und ihre Lieben gibt.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Lola lebt mit ihrer Mama und ihrem brasilianischen 'Papai' in Hamburg.
Papai und Opa sind Besitzer eines brasilianischen Restaurants 'die
Perle des Südens', das nicht besonders gut läuft. Da kommt Opa auf die
Idee, einen Restaurantkritiker (der Cooltuer ;-) einzuladen. Von da an
läuft alles schief: Die Kellnerin kippt dem Kritiker absichtlich
Eiswürfel auf den Schoß, der Hamster läuft durchs Restaurant und wird
mit einer Ratte verwechselt ' kein Wunder, dass nun alle Angst haben,
dass der Kritiker eine sehr schlechte Kritik schreibt. Lola und ihre
beste Freundin setzen alles daran, das zu verhindern. Sie freunden
sich mit den Söhnen des Kritikers an und es passiert so einiges, bis
sich das Chaos wieder lichtet ' Das Buch ist sehr lustig und spannend
zu lesen, die seltsamen Einfälle von Lola sind sehr witzig umgesetzt:
sowohl meine Töchter als auch ich haben es sehr gerne gelesen und
werden uns auch die nächsten Bände kaufen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2015
Der dritte Band - juhuu! Tolles lustiges Buch, super geschrieben in einfuehlsamer kindgerechter Art und Weise! Meine Tochter (Buch gelesen mit 8) war begeistert und hat nach dem ersten Band alle weiteren Baende gesammelt! Tolle Identifikation moeglich fuer junge Maedchen mit der lustigen, chaotischen LOLA!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 31. Oktober 2012
Die geheimste Geheimagentin Jane Fond hat Geburtstag - den Zehnten! Eigentlich heißt sie ja Lola Veloso und nach ihren nächtlichen Aktionen als Popstar Jacky Jones und Journalistin LO.VE. hat sich Lola jetzt der Spionage zugewandt. Als Geheimagentin Jane Fond versucht sie brenzlige Fälle zu lösen. Schon bald hat sie einen wichtigen Auftrag. Sie muss eine vernichtende Restaurantkritik über die Perle des Südens, das Restaurant ihres Papais, verschwinden lassen. Dem Restaurant fehlen die Gäste und wenn die schlechte Kritik veröffentlicht wird, bedeutet das das Aus. Dieser Fall entpuppt sich aber als besonders schwierig, vor allem, weil sich Lola in den Sohn des Cooltuer-Kritikers verliebt. Denn um an ihr Ziel zu kommen, muss Lola ihren Schwarm anlügen ...

Ja, seit Band 1 bin ich großer Lola-Fan. Und schon immer war ich auch heimlicher Tante Lisbeth-Fan. Lolas zweijährige Tante ist einfach zucker und dazu ein kleines Schlingelmädchen. Doch wenn sie Lola ein Geburtstagsbild schenkt und ganz stolz "Ibsel hat Olas Burzeltuchen malt." verkündet, wird mein Herz wieder mal ganz weit. Ich kann also bestätigen, dass ich Lola- UND Tante Lisbeth-Fan bin!

Lolas Geburtstag beginnt wieder mit einer verrückt-lustigen Tradition, dem Geburtstagsspringen. Dazu muss man von einem Stuhl in eine Plastikwanne mit kalten Wasser springen, und das so oft, wie alt man wird (Opa musste im Frühling 52-mal vom Stuhl springen!). Dabei versucht die Familie eine große Sorge von den Kindern fernzuhalten. Das Familienrestaurant läuft nicht gut. Natürlich bekommt Lola und ihre Freundin Flo trotzdem mit, was die Eltern bedrückt. Das schlägt ihnen ganz schön aufs Gemüt.

Ein Gesichtspunkt der Geschichte ist neu. Lola verliebt sich nämlich und wirkt dadurch in Band 3 etwas jugendlicher, nicht mehr ganz so kindlich, wie noch in Band 1. Lola wächst mit ihren Geschichten. Die Verliebtheit wird sehr echt, aber auch sehr zart dargestellt. Alles andere wäre definitiv unglaubwürdig. Ob ein Alter von zehn Jahren im Allgemeinen zu früh ist, um sich ernsthaft zu verlieben, kann ich schlecht beurteilen. Mein Gefühl sagt mir, dass das bei Kindern heute durchaus normal ist. Ich selbst gehöre da eher noch zu der Generation, die mit 10 (oder war es sogar noch mit 12?!) noch mit ihren zahlreichen Barbiepferden Reiterhof gespielt hat. Von Interesse an Jungs war da weit und breit nichts zu sehen.

"Lola in geheimer Mission" empfinde ich als den ernstesten Lola-Band bisher. Natürlich ist auch dieses Buch voll mit lustigen Situationen und dem speziellen Lola-Charme, inklusive mancher Internas (ich sag nur Hüpf, hüpf, Hospi Häschen). Es zeigt aber auch ganz deutlich, dass das Leben nicht immer ein Ponyhof ist. Hier hat die Familie große Sorgen um ihre Hauptverdienstquelle, das Familienrestaurant. Lola leidet natürlich mit und tut alles, um ihren Eltern zu helfen. Besonders gut finde ich dabei, dass sich die Situation zwar kindgerecht entschärft, am Ende aber nicht alle Probleme aus der Welt geschafft sind, Lolas Vater und Großvater nach wie vor etwas für den Erfolg des Restaurants tun müssen. Hier überwiegt nicht die einfache Darstellung Ende gut - Alles gut. Das Buch stellt sich hier schon etwas differenzierter dar. Trotzdem ist man mit der Situation erst mal zufrieden, bis es dann BITTE BALD mit dem nächsten Band weitergeht.

Fazit
Es ist schon ein echtes Highlight, wenn man einen Lola-Band nach dem anderen liest und bei keinem Buch eine Minderung des Inhalts feststellen kann. "Lola in geheimer Mission" ist wieder einzigartig! Auch wenn dieses Buch deutlich (und das ist gut so!) zeigt, dass das Leben nicht nur aus kindlichem Spaß besteht, sondern auch Schattenseiten und Sorgen hat, überwiegt hier die pure Lesefreude. Und wenn eine erwachsene Leserin (also ich), animiert durch Lolas Vorliebe, loszieht, um sich Hubba Bubba-Kaugummi zu kaufen, dann sagt das doch schon alles. Happy Birthday, Lola!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2014
Meine neunjährige Tochter ist wie immer begeistert.
Lola trifft als Person mit all den kleinen Macken genau Ihren Nerv!
Zudem entspricht es Ihr vielen Mädchen, dass Lola wie sie in Ihrer Phantasie in die verschiedensten Rollen schlüpft.
Also- wie immer - ein Treffer!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2012
Der "Perle des Südens" fehlen Gäste. Dummerweise wird der Restauranttester vergrault und es droht die Schließung. Doch zum Glück gibt es Lola, die nun als Jane Fond den "Cooltuer" ausspioniert, um eine schlechte Kritik zu verhindern...

Welches Kind träumt nicht davon, Spion zu sein und sich auf abenteuerliche Missionen zu begeben?
Total süß und realitätsnah schildert Isabel Abedi Lolas Geschichte aus der Sicht der Zehnjährigen Protagonistin selbst. Die Autorin versteht es bestens, sich in Kinder hineinzuversetzen und deren Träume und Ängste kindgerecht in Szene zu setzen. Einfach herrlich erfrischend, spannend und humorvoll erzählt.
Und in diesem Band wartet auch noch eine kleine Lovestory. Lola verknallt sich nämlich in den Halb-Franzosen Alex... Es geht drunter und drüber in Lolas Leben, aber dafür ist es umso aufregender und lustiger.
Kinder lieben Lola! Mein Tipp für lesefaule Mädchen ab etwa 8 / 9 Jahren!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2015
Spannend, fröhlich, heiter, liebevoll, einfallsreich - so ist Lola - und die hier erzählte Geschichte!
Was mir besonders gut gefällt ist, dass es die Autorin schafft, die Geschichte nie naiv werden zu lassen: Gekonnt werden auch Themen wie Rassismus oder "erwachsene" Probleme wie finanzielle Sorgen etc. in der Erzählung berührt.
Ich habe das Buch als Erwachsene sehr gerne gelesen und empfehle es für Grundschulkinder.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2014
ich bin 12 jahre alt, echt lesefaul und eigentlich schon etwas
zu alt für die "lola reihe". aber die geschichten sind einfach toll geschrieben
und man kann sich gut in "lola" hineinversetzten. ich habe jetzt alle bücher gelesen.
aber "lola in geheimer mission" ist mein lieblingsbuch geblieben.... es ist super spannend
und auch etwas gefühlvoll.... ich kann es nur weiterempfehlen (bis mind. 12 jahre).... :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,95 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken