Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:19,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. September 2006
Wenn Sie ein Mensch sind, der aufmerksam durchs Leben geht, und für den das Alltägliche nicht langweilig und selbstverständlich ist, haben Sie sich die eine oder andere in diesem Buch erläuterte Frage wahrscheinlich schon gestellt, vor allem, wenn Sie Genussmittel wie Kaffee, Wein oder Bier mögen.

Es ist wirklich interessant, wie die Crema auf dem Espresso entsteht oder der Schaum auf dem Bier und duftig-lockerer Eischnee, und die Vorgänge lassen sich leicht begreifen. Denn es handelt sich im Grunde um ganz einfache Physik und nicht um Hexerei. Das gilt auch für die beim Ausschenken tröpfelnde Kaffeekanne: Der Kaffeestrahl unterliegt einem strömungsbedingten Druckgefälle und nicht "Murphys Gesetz". Überhaupt hält Kaffee aus der Sicht des Physikers allerlei Phänomene bereit, denen nachzugehen sich lohnt, auch für Nicht-Physiker.

Die scheinbare Zielstrebigkeit des im Titel erwähnten Korkkrümels beruht auf der Oberflächenspannung des Wassers als wesentlichem Weinbestandteil. Ebendiese Oberflächenspannung ermöglicht übrigens auch die Lebensweise des Insekts namens Wasserläufer. Wasser ist ohnehin ein Lieblings"element" des Physikers. Ein spannendes Kapitel des Buchs befasst sich mit für den Menschen gefährlichen Wellen wie Tsunamis und Monsterwellen, aber auch der Abschnitt über die Muster, die beim Umfließen eines Hindernisses in einem Fluss oder Bach entstehen, bietet manche Überraschung.

Lebewesen nutzen die Physik gern für ihre Zwecke, nicht nur der erwähnte Wasserläufer, sondern zum Beispiel bunt schillernde Schmetterlinge, deren Flügeloberflächen in den meisten Fällen keine Pigmente enthalten, sondern winzige Gitter ähnliche Strukturen. Haie und Forellen haben sich im Laufe ihrer Evolution perfekt an die Gesetze der Strömungslehre angepasst.

Wie Polarlichter entstehen, und ob sie wirklich knistern, wird in einem Kapitel über Physik in der Natur ebenso untersucht wie die Eigenschaften der Kometen, die auf die Menschen schon immer eine große Faszination ausgeübt haben.

Das Buch gibt einen charmanten und unterhaltsamen Einblick in die Physik um und in uns und macht Mut zum Fragenstellen und genauen Beobachten. Anleitungen für kleine, ohne großen Aufwand durchführbare Experimente kommen hinzu. Viele Skizzen und Fotos ergänzen den ohnehin bestens verständlichen, in einem unkomplizierten Stil verfassten Text.

Wer anschließend Lust auf "mehr" bekommen hat, kann sich im Anhang über weiterführende Literatur und Websites zum Thema informieren.

Ein Buch, das auch überzeugte Physikmuffel bekehren kann!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken