Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Basic cooking
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:15,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 11. August 2017
Dieses Buch eignet sich wirklich für alle, die überhaupt nicht kochen können und vor einem geöffneten und vollen Kühlschrank ehrwürdig einen Schritt zurücktreten.

Von A wie Artichocke bis Z wie Zwiebel wird hier von Handwerkszeug an erklärt, wie man Zwiebeln schneidet, und mit wirklich wenigen Zutaten ein gutes Drei-Gänge-Menü zaubern kann.

Aufgeteilt in Zutaten, Rezepte und natürlich in Fisch, Fleisch, Vegetarisch und Dessert lässt sich einfach ein Gericht kochen. Die Rezepte sind klar gestaltet, einfach nachkochbar und immer noch mit einem guten Tipp versehen, der auch mal aus einer einfachen Lasagne ein außergewöhnliches Gericht gekocht werden kann.

Dieses Basic-Kochbuch ist wunderbar geeignet für Studenten mit kleinem Geldbeutel, frisch bei Mama ausgezogenen und natürlich auch jedem anderen Leser, der plöztich und unerwartet ein Interesse am Kochen entdeckt hat.

Leckere Rezepte und einfache Erklärungen stehen hier ganz im Vordergrund!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. März 2015
Ich habe bereits Band 2 der Basic Cooking Serie und war neugierig, was mich wohl in Band 1 erwartet.
Es sind viele Standardrezepte enthalten, die man so kennt. Von Spaghetti über Ofenkartoffeln und Pfannkuchen ist alles dabei, was man als Amateur wissen muss. Besonders gut gefällt mir, das bei vielen Rezepten in Bildern Schritt für Schritt gezeigt wird, wie die Speisen aussehen soll.
Außerdem finde ich toll, dass am Ende des Buches verschiedene Fachbegriffe erklärt werden, sodass man sich durchaus auch an fortgeschrittene Rezepte wagen kann. Zusätzlich gibt es eine praktische Saisonübersicht für Gemüse und Obst sowie eine Tabelle, wieviel Gramm ein Teelöffel Öl wiegt etc.
Dieses Buch gehört in jeden Junggesellen- und Studentenhaushalt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. November 2012
Also als ich das Buch erhalten habe, war ich erstmal überrascht, dass das Buch dicker war als erwartet.
Hatte wohl für 15 Euro eine etwas einfachere Vorstellung des Buches - nundenn - das war schonmal ein Pluspunkt!

Dann habe ich mal ein wenig drin rumgeblättert und war gestalterisch total begeistert - bin selber Gestalterin und es hat mich angenehm angesprochen. Das Buch ist witzig, sehr informativ und enthält viele einfache und aber auch anspruchsvolle Rezepte. Viele Grundlagen von Obst/Gemüse und den verschiedenen Zutaten werden erklärt, unter anderem auch wie man z.B. die Sachen richtig im Kühlschrank/Fach aufbewahrt und und und...

Wenn es nicht ein Geburtstagsgeschenk wäre, würde ich es gleich "durchkochen" ;)) Am Ende befindet sich noch eine Zitrone mit Mengenangaben für Singles zum "rausdrücken" und zum Anbringen =) also z.B. 2 TL Essig = 10g usw. - find ich ne gute Sache für Single-Köche ;)

Mein Fazit:

+ Umfang genau richtig
+ Gestaltung/Wirkung sehr positiv
+ Bilder/Rezepte sind sehr ausgewogen
+ Rezepte sind für Anfänger und Fortgeschrittene
+ Man lernt noch was dazu (Bin Fortgeschritten & wusste manche Dinge nicht ;))
+ Zitrone-zum-Rausdrücken-Gimmick

Was negatives von meiner Seite gabs nicht!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 11. Januar 2013
Das Kochbuch ist insgesamt humorvoll und locker geschrieben. Es gibt eine übersichtliche Gliederung und am Ende des Buches ein Inhalsverzeichnis. Wenn man im Inhaltsverzeichnis auf das entsprechende Rezept klickt, wird man postwendend dorthin geführt. Ich persönlich finde das sehr gut, da ich mir schon überlegt hatte, wie ich meine Lieblingsrezepte bei Bedarf schnell wieder finde.

Jede Nahrungsgruppe (hier am Beispiel Fisch) wird mit allgemeinen Informationen, die mit einer Prise Humor gewürzt sind, eingeleitet. Dann folgen die Rubriken: "Das ist es." z. B. bei Fisch "pro Portion 180g schwer", "Das hat es." "viel wertvolles Eiweiß", "Das will es." "ganz frisch sein", "Das mag es." "Butter, Olivenöl, Sahne". Danach gibt es wertvolle Tipps zum Fischkauf und ein paar Hinweise was "In" z. B. "Thunfischsteak medium" und "Out" "Thunfisch aus Schleppnetzen, die auch Delfine fangen" ist.

Im Buch ist natürlich auch vieles Bekanntes beschrieben, wie man z. B. Nudeln, Kartoffeln und Reis kocht. Allerdings gehört ja auch das zum Basiskochen dazu. Aber es gibt auch viele Rezepte leicht beschrieben, an die ich mich bisher nicht herangewagt habe. Dieses Buch hat mir nun doch etwas Mut gemacht es mal auszuprobieren, z. B. Pesto, Bruschetta, Lachs und vor allem Soßen. Gerade das Zubereiten von Soßen stellte bei mir bisher ein Problem dar. In diesem Buch ist dies nun so einfach geschildert, dass ich mich schon auf meine selbst gemachte Hollandaise zum Spargel freue.

Ein gutes Spargelrezept gibt es auch, denn dem Gemüse ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Dort ist auch eine Gemüsetabelle "Fit, schlau und gut drauf" dargestellt. In dieser ist die Wirkung von z. B. Paprika, Möhre, Sauerkraut beschrieben. Für mich hätten es gern noch ein paar mehr Gemüsesorten sein dürfen, da ich dies sehr interessant fand. Hinweisen möchte ich auch darauf, dass die Saisonkalender für Obst und Gemüse auf dem Kindle nicht lesbar waren.

Insgesamt ist dieses Kochbuch eine Bereicherung für den Haushalt und mein erstes Kochbuch, das ich auf meinem Kindle habe. Einige Rezepte haben mein Interesse geweckt, so dass ich mich darauf freue, sie auszuprobieren. In jedem Fall kann ich das Buch als Grundausrüstung zum Kochen weiterempfehlen. Viel Spaß beim Lesen und Kochen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juni 2016
ein gutes buch mit vielen grundrezepten und auch ausgefalleneren rezepten - sehr einfach geschrieben.
ich habe dieses buch auf meinem kindle (das gab es um weihnachten herum um sonst) ist natürlich nicht all zu empfehlen, da sich das kindle nach einiger zeit automatisch ausschaltet und immer die dreckigen finger waschen und so weiter ist ein bisschen nervig.

pudding ohne puddingpulver aus dem supermarkt finde ich sehr gut und sparsam - und man kann super damit angeben xD (bei der schwiegermama z. B. hahah )
Ein gutes kochbuch - für den ersten auszug der tochter z. b. gut zu empfehlen =)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. März 2013
Ich koche für mein Leben gerne und habe dieses Kochbuch vor einiger Zeit als ebook bekommen (davor hatte ich schon das echte Buch)

Als ich damals Kochanfänger war (zu Hause ausgezogen und keine Erfahrung in der Küche gehabt) wurde dieses Buch schnell zu einem geschätzten Helfer.

Die Rezepte sind gut und klar formuliert, man benötigt nicht exotische Zutaten und dann mit einigen Basis-Zutaten loslegen.... zudem erklären die Autoren gut, wie man wo wie lange aufbewahren kann.

Auch die Schablone, wieviel Gramm als Bsp. ein Teelöffel sind, hängen schon seit Ewigkeiten an meiner Küchenwand.

Ich kann das Kochbuch wärmstens empfehlen, vor allem für eher unerfahrene Köche und solche, die es werden wollen.

Kleiner Tipp am Rande... das Tzatziki ist der Knaller und kommt auf jeder Party gut an :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Januar 2013
Wir haben das Kochbuch mal von einer Freundin bekommen (besser gesagt, mein Mann, bevor er mich hatte). Eigentlich geht mir das Kochen leicht von der Hand, aber immer wieder ein paar Standard-Fragen - wie wird eigentlich ein normales Kartoffelgratin, ein gutes Püree, der Fisch aus dem Angebot oder das einfache Salatdressing gemacht? Hier drin findet man Antworten. Für den täglichen Gebrauch weniger, als für das punktuelle Nachschlagen von gängigen Rezepten. Die Einführungsseiten haben mir besonders gut gefallen, da sie leicht und verständlich sind. Der Text für die Rezepte ist kurz und verständlich gehalten - genau das richtige, für die wichtigsten Grundrezepte. Für Anfänger zu empfehlen, vielleicht auch noch für interessierte Fortgeschrittene, da hin und wieder auch mal ein außergewöhnlicheres Rezept zu finden ist. Aber vom Publikum definitiv die U25 Fraktion empfehlenswert.
Heute erfreue ich mich an der Kindleversion, da ich damit auch spontan ein paar nette Kleinigkeiten mit den Rezepten unterm Arm einkaufen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Februar 2013
Hier wird schnell und verständlich erklärt, worauf es ankommt. Beispielsweise welches Fleisch für welches Gericht. Die Rezepte sind schmackhaft, (ich habe selbst schon einige nach gekocht) und ohne besondere Vorkenntnisse zu schaffen. Jeder einzelne Schritt wird genau beschrieben und es wird auch erklärt, warum genau so und nicht anders.
Mit diesem Buch kann so Manchem die Scheu vor dem Herd genommen werden. Ich habe das Buch in der Kindle-Version in einer Gratis-Aktion erworben und hatte ehrlich gesagt keine großen Erwartungen, aber schon nach kurzer Lektüre bekam ich Lust etwas zu probieren.
Kann ich nur jedem empfehlen, der bisher noch nicht selbst viel gekocht hat. Selbst für Leute mit Kocherfahrung finden sich noch viele Tricks und vor allem Hintergrundwissen zu Speisen, Zubereitungsarten und Gewürzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. August 2013
Auch ich habe das Buch auf dem Kindle. Zu den Rezepten an sich möchte ich mich nicht weiter auslassen, da ich die meisten noch nicht probiert habe. Der Anfang des Buchs - was sollte man haben, wohin damit und wie lange hält es sich - ist meiner Meinung nach für Kochamateure durchaus hilfreich. Was mir sehr negativ aufgefallen ist, ist die Navigation. Bei einem Kochbuch möchte man öfters mal hin und her springen, viel Blättern und dafür ist ein echtes Buch schlicht besser. Zumal man das auch in die Küche legen kann, ohne Angst, dass irgendwas drauf spritzt. Wer es kauft, sollte die paar Euro mehr also durchaus investieren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Januar 2013
Ich koche gerne und auch viel. Grundwissen, wie es Basic Cooking vermittelt, gehört zur Arbeit in der Küche dazu.
Die Version des Buches für mein Kindle erstand ich über die Gratistage. Der Inhalt ist - soweit ich es beurteilen kann - deckungsgleich mit der Printversion.
Einige Rezeptvorschläge, die zum nachkochen anregen, sind ebenfalls vorhanden, nur ist dies der Punkt, warum das Kindleprodukt keine fünf Sterne erhält: die Praktikabilität eines Geräte wie das Kindle hat auch seine Grenzen. Für Tollpatsche wie mich ist es eher ungeeignet, es als Kochbuch in die Küche zu nehmen, wenn es dort dampft und brodelt.
Für das entspannte Lesen auf der Sofa ist es definitiv geeignet, aber das wäre die gedruckte Version auch, von daher empfehle ich eher diese.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden