Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Februar 2011
... wer sich dann genauer mit den Anleitungen beschäftigt, wird enttäuscht werden. Einige der im Buch enthaltenen Modelle finden sich zum kostenlosen Download auf der LanaGrossa-Homepage. Als ich dann noch im Laden eine Info gesehen habe, auf dem alle Modelle aus dem Buch mit dem Garn "Olympia" waren, war die Enttäuschung noch größer.
Schade finde ich auch, dass zu den verwendeten Garnen - außer der Maschenprobe - keine weiteren Angaben vorhanden sind. Das macht das Zurückgreifen auf vergleichbare Garne anderer Hersteller schwierig.
Wer Fan von Magdalena Neuner ist oder sich gerne ein nettes Buch mit einigen auch durchaus interessanten Strickanleitungen ins Regal stellt, ist mit diesem Buch sicher gut beraten.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 19. Oktober 2010
Rechtzeitig zum Beginn der kalten Jahreszeit ist das Buch "Siegermaschen" von Magdalena Neuner erschienen. Gleich beim ersten Durchblättern war ich sehr angetan von der enthaltenen Vielfalt an Modellen. Hier werden sowohl Strickanfänger als auch Meister(innen) ihres Fachs fündig. Auf 145 Seiten, mit reichlich Fotomaterial zu jedem Strickteil, stellt die sympathische Sportlerin ihre Lieblingsmodelle vor. Vom einfachen Schal aus dicker Wolle bis zu aufwändig gearbeiteten Pullovern mit teils mehrfarbigen Jacquardmustern bietet dieses Buch ein breites Spektrum an Anregungen und Ideen. Ob Dreiecktuch oder Stulpen, Kapuzenschal oder -Jacke, verschiedene Mützen und sogar ein Strickkleid sowie gestrickte und anschließend gefilzte Taschen sind hier zu finden. Alle Modelle werden von Magdalena Neuner selbst vorgeführt, und schon die ansprechende Präsentation mit den schönen Fotos macht gleich Lust darauf, die Stricknadeln zu schwingen und einige der schönen Stücke nachzuarbeiten. Die verwendeten hochwertigen Garne der Firma Lana Grossa wirken mit ihren satten Farben und edlen Fasern für sich und brauchen zum Teil gar kein kompliziertes Muster. So können sich auch Einsteiger schnell über ein selbst gestricktes Teil freuen, wenn sie sich beispielsweise etwas aus dem ersten Kapitel "Schnell zum Ziel - Dicke Garne für effektvolle Optiken" aussuchen. Ein Erfolgserlebnis ist garantiert.
Die im Buch enthaltenen Anleitungen sind mit drei Schwierigkeitsstufen gekennzeichnet. So kann der Betrachter auf den ersten Blick erkennen, wie einfach oder kompliziert sich die gewählte Handarbeit gestalten wird, was die Auswahl sehr erleichtert. Sinnvoll und hilfreich finde ich die ausführlichen Abschnitte über Socken (genau erklärt, mit einer guten Erläuterung der Bumerangferse und Größentabellen) und Grundanleitungen, damit auch wirklich jeder sofort zu den Nadeln greifen kann und keine weiteren Informationen und Erklärungen benötigt. In diesem letzten Teil des Buches werden die verschiedenen Maschen, Ab- und Zunahmen besprochen, die Jacquardtechnik vorgestellt, und man kann auch mit Hilfe der detaillierten Bilder sehen, wie man Quasten fertigt und Fransen knüpft. Weiterhin sind in diesem Kapitel verschiedene Stickstiche vorgestellt, mit denen man dem selbst gefertigten Unikat noch den letzten Schliff geben kann.
44 Kommentare| 84 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2012
Mit Magdalena Neuners YouTube-Videos habe ich meine Strickkenntnisse aus der 5. Klasse aufgefrischt. Maschenanschlag, rechte Maschen, fürs Sternchen noch linke Maschen - die Grundkenntnisse hab ich jetzt drauf. Nachdem ich zwei Schals "kraus rechts" gestrickt habe (für alle, die stricktechnisch nicht weiter sind als ich: so nennt man es, wenn nur rechts gestrickt wird) fand ich, es sei an der Zeit, zu lernen wie man Muster strickt, Zöpfe und mit verschiedenen Farben.
Dank der guten Erfahrungen mit Magdalena und wegen der vernichtenden Anfängerrezensionen zu etwa allen anderen "Anfänger"-Strickbüchern wählte ich dieses Buch. Und wurde leider tief enttäuscht. Nach einem dutzend Seiten Interview mit der Triathletin (wen interessiert denn das??) ging es direkt mit Strickmustern los. Tolle Schals, süße Mützen, schicke Pullis und Strickjacken - klasse, aber wie macht man das nun?
Ganz am Ende des Buches schließt sich ein Kapitel über die Grundkenntnisse des Strickens an: Maschenanschlag, rechte Maschen, linke Maschen. Na super. Ich weiß immer noch nicht, wie man Strickmuster liest geschweige denn ausführt. Für mich ein absoluter Fehlkauf. Zwei Sterne für die tatsächlich sehr hübsche Aufmachung und die schönen Modelle - auch wenn ich sie leider nicht umsetzen kann. Die Suche geht weiter.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2014
Für mich ist eigentlich gar nichts ansprechendes dabei. Schals entweder rot oder blau gestrift - na ja! Was mich am am meisten stört ist, dass alle Teile nur mit ziemlich dicker Wolle gestrickt sind und somit z.B. (außer 1 Ausnahme) nur Pullover auftauchen, die nur für den extremen Winter auf der Skihütte geeignet sind. Sorry, da hätte ich wesentlich mehr erwartet!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2011
Ich habe mir das Buch spontan gekauft und finde es gut geeignet, wenn man nach Modellen sucht, die nicht allzu kompliziert sind. Und es ist auch alles drin: Schals, Mützen, Handschuhe, verschieden Pullover und auch Strickkleider, nach denen man in anderen Strickmagazinen oft vergeblich sucht. Allerdings setzt Magdalena Neuner meiner Meinung nach zu sehr auf die Jacquard-Technik und das Stricken in einem Stück. Und bei der Wolle wäre es besser, auch Alternativen zu empfehlen, weil nicht jeder Handarbeitsladen immer alle Garne von Lana Grossa auf Lager hat. Doch abgesehen davon ist die Optik recht ansprechend, die Modelle sind ausführlich beschrieben und die Stricktechniken, die sie verwendet, gut erklärt. Ein gutes Buch für jemanden, der nicht zu schwere Anleitungen für Wintermodelle sucht und die Jacquard-Technik mag.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2011
Das Buch ist schön aufgemacht, die Modelle sind natürlich Geschmackssache, wobei ich sagen muß, mein Geschmack ist gut getroffen (Farbzusammenstellungen sind ja immer gut austauschbar), kann mich im Moment noch nicht entscheiden, womit ich anfange :-)
Schade ist, daß es außer der Angabe des Garnnamens keine Angaben wie z.B. Lauflänge gibt, macht die Suche nach einem "Ersatzgarn" doch etwas umständlich (Lana Grossa Wolle ist halt nicht immer im Budget...)
Am Schluß des Buches gibt es noch einige nützliche Anleitungen und Tipps zu Socken und eine kleine Grundanleitung Stricken. Insgesamt finde ich das Buch sehr gelungen, also:
Mir gefällts gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2011
...ist "Siegermaschen" auf jeden Fall. Die Modelle sind abwechslungsreich und gut gemacht. Nach dem Buchkauf habe aber auch ich feststellen müssen, daß die Hälfte der Modelle kostenlos zu haben ist, Tendenz steigend, da Lana Grossa mtl. neue Anleitungen ins Netz stellt. Außerdem sind bei einigen Modellen nicht alle Standartgrößen ausgerechnet. Schade auch, daß Garn-/Wollinformationen ganz fehlen. Kauft man die wie ich im Internet, kann man vom Pullover schnell enttäuscht sein, weil der pillt und filzt wie verrückt. Trotz der Mankos: Das Buch ist gut und wirklich empfehlenswert, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2012
Zuerst das gute daran, die wunderbare Lara Grossa Olympia Wolle kommt mit diesen Modellen toll zur Geltung.
Ich verstricke sie unheimlich gerne. Sie ist farbenprächtig und vor allem dick...da wird der Pulli sehr schnell fertig.
Die Modelle im Buch sind sehr schön und farbig.......jedoch.......mhhhhh....tolle Norwegermuster, ausgefallene Pullis am Stück gestrickt, dazwischen ein paar Schals und Mützen und auch Socken.
Purer Anfänger bin ich nicht, würde aber trotzdem sagen...dieses Werk ist für Fortgeschrittene Strickerinnen....außer sie wollen ein Schal nach Anleitung stricken.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2011
Auf der Arbeit bin ich über dieses Strickbuch von Lana Grossa gestolpert. Zuerst habe ich mich nicht weiter damit beschäftigt, da ich nicht unbedingt auf die Werbemasche mit Magdalena Neuner anspreche. Letztlich habe ich das Buch dann doch noch durchgeblättert und bin im Nachhinein sehr froh darüber.
Hier finden sich viele sehr schöne und vor allem abwechslungsreiche Modelle. Schon beim ersten Durchblättern findet man genug Anregungen, dass man sofort die Stricknadeln zur Hand nehmen möchte, um loszulegen.
Im Prinzip ist für jeden was dabei, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, Lochmuster, aufwendige Norwegermuster oder ganz einfache Rechts-Linksmuster mit großer Wirkung. Von Pullovern, über Jacken, Mützen und Schals, bis hin zu Socken findet man alles was das Strickherz begehrt.
Die Fotos sind qualitativ sehr hochwertig und gegen einen sehr guten Eindruck wie die gestrickten Stücke wirken.
Die Anleitungen sind kurz, aber sehr gut verständlich, auch für Anfänger. Da es sich um ein Lana Grossa Buch handelt, werden auch diese Garne verwendet. Zusätzlich sind aber auch Nadelstärken angegeben, sodass man problemlos ähnliche Garne anderer Hersteller benutzen kann.
Für Anfänger ist am Ende des Buches ein kurzer theoretischer Teil vorhanden ' wie eigentlich in jedem Handarbeitsbuch mittlerweile. Kurz und knapp finden sich hier das Maschen aufnehmen, Abnahmen, sowie doppelte Maschen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Da ich sehr viel stricke, wollte ich mal ein neues Buch haben, mit neueren Modellen. Dieses Buch spricht mich sehr an, die Modelle sind einfach nachzuarbeiten. Mir ist es immer wichtig, für mich neue Ideen zu finden.
Außerdem finde ich Magdalena Neuner sehr nett, sie bleibt und blieb immer auf dem Boden, ist sehr heimatverbunden,
das schätze ich an der jungen Frau.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden