Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
8
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Oktober 2014
Als großer Fan von Detektiv Conan habe ich mir dieses Buch bestellt. Da die Serie damals eingestellt wurde ich aber immer wissen wollte wie es mit Conan weitergeht habe ich mich entschlossen die Mangas zu lesen. Die Mangas sind immer sehr spannend. Ein Muss für jeden Detektiv Conan Fan.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2015
Ich liebe Detektiv Conan. Egal ob der Manga, die Kinofilme oder die Serie. Wenn die Serie nicht schon weitergeht, zumindest nicht mit deutscher Synchronisierung, muss man ja mit dem Manga weiterlesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2014
Natürlich musste ich als Detektiv Conan Fan diesen Band, wie auch schon bei anderen, vorbestellen, damit er pünktlich zum Erscheinungstermin bei mir ankommt. An dieser Stelle ein dickes Lob an Amazon, am 4.4. war der Band schon bei mir.
Aber nun eine kurze Rezension zum Band 79, ohne zu viel zu verraten, es soll ja für andere noch spannend bleiben ;)

Dieser Band enthält 3 Fälle, der erste ist eine Fortsetzung aus Band 78, der zweite ist ein abgeschlossener Fall in Band 79 und der dritte Fall ist der größte Fall in diesem Band, er nimmt den halben Band ein und ist immer noch nicht gelöst.

Fall 1:
Hier wird der in Band 78 begonnene Fall um Kaito Kid mit einem überraschenden Ende aufgeklärt. Etwas ungewohnt, aber auch sehr lustig am Ende ;)

Fall 2:
Dies ist ein Fall, der auch im gleichen Band abgeschlossen wird, auch sehr interessant und die Lösung am Ende ist doch ziemlich überraschend. Aber man merkt, Dinge wie Tablets erreichen langsam auch Conan und Co. :D

Fall 3:
Wie schon geschrieben, ist dies der größte Fall des Bandes. Er beginnt in der Hälfte des Bandes und wird erst in Band 80 abgeschlossen, was natürlich wahnsinnig ärgerlich ist, aber so kann man sich umso mehr auf den neuen Band freuen ;)
Die Frage, die sich in diesem Fall mehrere Male stellt, lautet: "Gibt es Vampire wirklich?" Und obwohl die Tricks zwischendurch aufgedeckt werden, so kommt es am Ende doch noch mal zu einem Ereignis, der diese Frage wieder aufwirft. Doch ganz zum Schluss ist den beiden Detektiven Conan und Heiji doch noch das entscheidene Licht aufgegangen. Wie der Fall ausgeht, wird aber, wie gesagt, erst in Band 80 aufgeklärt.

Mein Fazit ist, dass dieser Band wieder einmal ein großer Erfolg ist und sich auf jeden Fall lohnt. 5 Sterne!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Detektiv Conan eine der längsten Mangaserien, die es in der letzten Jahren gegeben hat. Und sie ist nach wie vor nicht abgeschlossen, Fans dürfen sich also auf noch mehr Abenteuer des großen, kleinen Detektives freuen. Anfang Juli wird der 80. Band in Deutschland erscheinen, für genügend Lesestoff ist also gesorgt.

Zum Inhalt: Wie üblich, werde ich mir nur den einen Fall rausgreifen, der mir selbst am besten gefallen hat:

Conan und Vampire passt das zusammen? Oh ja, denn auch in der Animeserie hatte es Conan schon des öfteren mit "Vampiren" zu tun gehabt. Eigentlich fängt alles ganz harmlos an. Als Conan, Ran und Kogoro zusammen mit Heiji und Kazuha ein abseits gelegenes Anwesen besuchen sollen. Angeblich hat sich der Hausbesitzer in der letzten Zeit stark verändert und vor einem halben Jahr wurde ein Hausangestellte tot im nahegelegen Wald aufgefunden. Kurz nach ihrer Ankunft im Haus, treffen sie auf die Verwandte des Hausherrn, die zur Testamentseröffnung eingeladen wurden und auf die unerwarteten Gäste nicht gut zu sprechen sind. Während Ran und Kazuha auf ihre Weise sich gegen eine unbekannte Gefahr wappnen, versuchen Heiji und Conan die verworrene Sachlage mit Logik auf dem Grund zu gehen. Mehr verrate ich euch nicht, den Rest müsst ihr selber lesen. Viel Vergnügen ;-)

Zur Wertung:

Den ersten Stern gibt es für die Tricks, die von den Tätern angewendet werden, um ihre Taten zu kaschieren. Gosho Aoyama fällt dazu immer wieder etwas neues ein, das man z.T. auch zu Hause ausprobieren kann, wenn man das entsprechende Equipment besitzt.

Den zweiten Stern gibt es für die Motive der einzelnen Täter, so unterschiedlich die Täter sind, so stark unterscheiden sich auch ihre Motivation, um die Taten zu begehen. Gosho Aoyama gelingt es auch hierbei die Glaubwürdigkeit der Täter zu bewahren.

Den dritten Stern gibt es für die Protagonisten, insbesondere Masumi Sera hat sich in der kurzen Zeit schon einen festen Platz in der Gruppe gesichert. Und es zeigt sich eines deutlich, man sollte *nie* Mädchen unterschätzen, auch wenn sie anders aussehen, als sich manche Mädchen vorstellen, gerade Kaito Kid muss diese Erfahrung am eigenen Leib machen.

Den vierten Stern gibt es für das Zusammenspiel von Heiji und Conan, sowie Ran und Kazuha. Beide ergänzen sich gut und stehen einander bei, wenn Hilfe benötigt wird. Gerade weil die beiden Jungen nicht an übernatürliche Phänomene glauben, bilden sie einen guten Gegenpol zu den Mädchen, die diesem eher aufgeschlossen gegenüber stehen. Das einzige, was bisweilen leicht sauer aufstößt ist die Unbekümmertheit, mit der Heiji Conan immer als Kudo anspricht, denn irgendwann fällt es auch dem Naivsten auf, dass dabei etwas nicht stimmen kann.

Den fünften Stern gibt es für die Hintergrundinfos zur japanischen Gesellschaft, sowie deren Sitten und Gebräuchen, die auf Europäer oft verwirrend wirken kann. Eine Testamentseröffnung, bevor der/diejenige, verstorben ist, mutet seltsam an, aber in gewisser Weise sorgt es eben auch dafür, dass es kein Gezerre um das Erbe geben kann.

Am besten lest ihr den Band selbst und bildet euch dabei ein eigenes Urteil.

Ach ja, im Schlüsselloch ist dieses Mal das Hausmädchen aus dem japanischen Anwesen abgebildet, dass sich oft recht merkwürdig verhält.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2014
Mir hat der teil echt gut gefallen da er von den Zeichnungen genau mein fall ist wie in jedem buch auch davor und Die Geschichte mit dem Vampier echt spannen war und auch noch nicht zuende ist und ich mich auch schon auf das nächste freue was bald kommen wird ;D
Wer Conan liebt wird auch das hier mögen ABER als anfänger ist es denke ich etwas zu kompliziert da man die personen nicht kennt und die geschichten auf die teile dannach und davor zugreifen so das man wenn man eine kompeltte haben will 2 bücher kaufen müsste.
trozdem 5 sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2014
Ich bin schon seit Jahren ein Fan der Detektiv Conan Reihe ,daher hat mir auch dieser Band sehr gut gefallen und die Bilder sind auch sehr schön.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Great read and very entertaining, i will be odrering the next volume soon.

The price is fair and was delivered on time.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2014
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, ist sehr empfehlenswert. Ich freue mich schon auf das nächste Buch.

Alles Prima.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,50 €
6,50 €
6,50 €
6,50 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken