Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
5
Martini for Two
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 14. August 2016
Wieder, m.M.n, ein sehr schönes Stück aus der Feder von Tateno Makoto. Ihr wunderschöner Zeichen-, Story- und Charakterstil haben mich wieder gefesselt und den Manga verschlingen lassen. Die Story mag gewöhnsbedürftig und nicht nach jedermanns Geschmack sein, aber ich liebe sie. Auch den Spin-Off kann ich sehr empfehlen.
Ich finde sehr empfehlenswert für Yaoi/BL Fans.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Juli 2008
Mit Martini for Two las ich nach der Yellow-Serie zum zweiten Mal einen Titel von Makoto Tateno. Für einen Einzelband ist die Story gut ausgearbeitet und die Protagonisten bleiben nicht platt, sondern gewinnen die Sympathie (bzw. Shinobu anfänglich vielleicht die Antipathie) der Leser.
Kurz zum Inhalt: Als Naoyuki seinen Ex-Freund Shinobu wiedertrifft, der vor ein paar Jahren plötzlich aus seinem Leben verschwand, verliebt er sich erneut in ihn, muss jedoch feststellen, dass Shinobu nichts mehr von ihm wissen zu wollen scheint. Stattdessen lässt er sich wahllos mit anderen ein und tritt Naoyukis Gefühle mit Füßen. Dennoch versucht Naoyuki, ihm wieder nahe zu kommen, indem er beginnt, in derselben Bar zu arbeiten wie Shinobu.
Sicher ist der Plot nicht extrem neu oder der Handlungsverlauf überraschend, aber die gefühlvolle Umsetzung weiß zu überzeugen und lässt mitleiden. Die Zeichnungen sind sehr gut und einige Panels mit Blumenarrangements sind einfach wunderschön anzusehen.
Letztendlich gibt es von mir aber nur 4 Sterne, da EMA aus Gründen des Jugendschutzes darauf verzichtet hat, die ursprünglich dazugehörige Kurzgeschichte über die Brüder Katsuragi und Yoshitomo mit zu veröffentlichen. Darüber tröstet eine andere Kurzgeschichte über zwei Schüler nur ein wenig hinweg...
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Juni 2008
Der Manga ist wunderschön gezeichnet und enthält eine Story, die vielleicht nicht sonderlich aufregend aber dafür sehr emotional ist.

Hundertprozentig glücklich war ich trotzdem nicht damit, und zwar vor allem wegen der Sexszenen. Die sind für Kuschelsexliebhaber schon zu explizit, für Leute, die es gerne "erwachsen" haben wollen viel zu kurz. Was mich allerdings vor allem störte, war die Inzest-Thematik bei einem der Nebenpärchen (einfach nicht so mein Fall).
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. August 2014
Sex, Liebe und Heimtücke in einer Bar. Das Nachtleben verlangt von jedem seinen Tribut. Hier prallen zwei unterschiedliche Auffassungen aufeinander.
Der Konflikt wird alten Shonen Ai-Leserinnen bald bekannt erscheinen. Dennoch macht der Band Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 21. Mai 2008
Makoto Tateno beweist, dass starke Gefühle auch in einem one-shot rüber kommen können.
Wie bereits in "Yellow" sind auch hier die Charactere sehr ansehnlich gezeichnet, und die Geschichte ist mitreißend!!

Naoyuki versucht seine erste Liebe wiederzugewinnen, der mittlerweile mit jedem beliebigen schläft, außer mit Naoyuki. Die emotionalen Verletzungen aber auch Annäherungen reißen den Leser mit!

Ein Muß für alle Shonen-Ai Fans!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Cocktail Control
6,99 €
Kashinfu
6,50 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken