Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Die Geister werden sich - wie schon bei dem von Hella von Sinnen kommentierten Duck-Band - am Vorwortschreiber scheiden: Tut es Not, das Showpraktikant Elton ein Vorwort verfasst? Nach der Lektüre kann ich kritische Stimmen besänftigen: Er huldigt dem Erpel angemessen und findet für die Ente in Rente wohlfeine Worte.

Doch nun zum Inhalt des großformatigen Hardcover-Albums: Vertreten sind die üblichen Verdächtigen unter den Disney-Comic-Schaffenden. So finden sich Storys aus Entenhausen von Carl Barks und Daan Jippes, Mrco Rota, Freddy Milton, Mau Heymans, Daniel Branca, William Van Horn, Kari Korhonen, Al Taliaferro, Arild Midthun, Don Rosa und Vicar in dem Jubiläums-Band wieder. Folgende Geschichten beziehungsweise Einseiter sind enthalten. Deutsche Erstveröffentlichungen gebe ich in Klammern als (DEV) an:

Falsche Erziehung
Der Perlsamen
Leichte Arbeit (DEV)
Mit Vollgas voraus
Die Wahrheit schmerzt
Training macht den Meister
Nicht nach Drehbuch
Klassenunterschied
Eine Frage der Form (DEV)
Frostige Nacht (DEV)
Ein Job für Bolivar
Die Margarine-Hotline
Von der Bank gewinnt man keine Spiele
Ohne Segel (DEV)
Abwärts
Die Bombe unterm Zaun
Mit oder ohne
Für immer jung
Die feine Lebensart
Der Retter der Welt

Was mir negativ auffällt: Von den gerade mal vier enthaltenen Erstveröffentlichungen handelt es sich nur bei zweien um längerer Geschichten, zwei andere sind lediglich Onepager (wenngleich vom unvergleichlichen Al Taliaferro). Auch vermisse ich eine neue Story, die auf Donalds Geburtstag eingeht. Man sieht den unbehosten Erpel eher in Alttagssituationen denn in Feierlaune. Hier duelliert er sich mit Nachbar Zorngiebel, dort versucht er sich als Erzieher seiner Neffen (und scheitert wenig überraschend). Er angelt mit Goofy und trifft in einer anderen Geschichte auf Außerirdische.

Nachdem die Storys aber insgesamt auf hohem Niveau sind und man einen guten Querschnitt der Disney-Comic-Produktion aus Amerika, Italien und den Niederlande für verhältnismäßig schmales Geld in der Hand hält, gibt es von mir solide vier Sterne - und eine Leseempfehlung für Donald-Fans.

Happy Birthday, lieber cholerischer Loser!
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2014
War ein tolles Geschenk! Ein Kenner hat sich sehr gefreut!
Selbst kann ich es nicht bewerten! Vertraue auf sein Urteil!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken