Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
3
3,7 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:12,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. November 2010
Mit Pat Poker ist mal wieder ein Sammelwerk aus Geschichten, die vor langer Zeit in der belgischen Comiczeitschrift Spirou publiziert wurden, in einem Band zusammengefasst worden. Es sind zwei Geschichten ("Grossputz in Red City" und "Tumult in Tumbleweed"), die thematisch gut zusammenpassen, da in beiden Teilen Pat Poker der Gegenspieler des einsamen Cowboys ist. Die Handlungsstränge kann man getrost als klassischen Lucky Luke bezeichnen.
Pat Poker, ein Salonbesitzer und (wie man schon aus dem Namen erkennen kann) Falschspieler, meint er hätte leichtes Spiel mit Lucky Luke. Doch wie meist in Lucky Luke-Bänden unterschätzen sie den Mann, der schneller zieht als sein Schatten. In der ersten Geschichte nimmt Lucky Luke den Posten des Sheriffs in Red City an. Da ihm auf dem Weg zur Stadt, während eines Erfrischungsbades in einem Fluss, Jolly Jumper und seine Kleidung abhanden kommt, glauben die Einwohner in Red City bei seiner Ankunft ein Greenhorn vor Augen zu haben. Insbesonders der Schurke Pat Poker geht von einem leichtem Spiel aus. Er irrt, denn Lucky Luke demontiert ihn und seinen Gehilfen, den Totengräber, subtil Schritt um Schritt.
In der zweiten Story kommt Luke in Tumbleweed an. Dort lebt Angleface, der weder Schäfer noch Fremde mag. Später zieht auch noch Pat Poker in Tumbleweed ein. Angleface und Pat Poker verbünden sich gegen den ungeliebten Lucky Luke. Wird es was nützen? Ich glaube es ist ein offenes Geheimnis, wenn ich verrate, dass sie Lucky Luke nicht gewachsen sind.
Es ist ein solider Lucky Luke Band. Doch wer alle Lucky Luke-Bände kennt, der wird nicht viele Überraschungen erleben. Für mich waren die Geschichten etwas zu vorhersehbar. Deshalb ziehe ich einen Stern ab. Trotzdem ein guter Band.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2014
Gefällt mir nicht besonders, da der Comicstil sehr alt ist und sehr stark von den "neuen" Lucky Luke Comics abweicht
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Hardcoverbuch mit Sammelcharakter, gefällt mir sehr und macht sich gut im Buchregal. Gezeichnet von Morris, also etwas anderer Stil als in den älteren Geschichten.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken