Sale Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 16. Januar 2014
Wie immer gutes Hintergrundwissen zu Land und Leute, das gefällt mir sehr, aber alles andere bekomme ich besser beim viel günstigeren Reiseführer Polyglott für 10€ (hatte 3 Reiseführer mit: DUMont, Polyglott, Marco Polo). Marco Polo ist ein Totalausfall. Wen Geschichte und Hintergründe interessieren, kann sich diesen kaufen, aber wer nur touristische Tipps und die besten Strände sucht, wird hier nur mittelmäßig bedient. Auch werden die Abzweigungen und Wanderwege nur unzureichend beschrieben, so dass man lange suchen muss.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. April 2018
Die Lieferung erfolgte prompt. Der Reiseführer sah wirklich toll aus. Die Bilder ein Traum. Leider hat das Geburtstagskind diesen Reiseführer doppelt bekommen und ich habe diesen dann umgetauscht. Würde ihn aber trotzdem wieder kaufen & verschenken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. November 2011
Positiv:

- Landkarte herausnehmbar inklusive
- sehr interessante Hintergrundinfos und sehr ausführlicher interessanter Einführungteil (Land, Leute, Geschichte, Politik, etc.)
- Sehr nützliche Vorbereitungs- und Buchungstips
- gerade noch leicht und kompakt genug um auch überall mitgenommen werden zu können

Negativ:

- Preise sind nicht mehr ganz aktuell (obwohl erst 2011 erschienen), das liegt aber wohl eher an der schamlosen Preiserhöhungspolitik einiger Seycheloises, da kommt ein gedruckter Reiseführer nicht mit

Danke an den Autor, Wolfgang Därr. Der Aufenthalt auf den Seychellen war mit der Hilfe des Reiseführers leicht zu planen und geriet deshalb zu vollem Erfolg.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juni 2013
Der Reiseführer gibt einen guten Überblick über die Inselgruppe der Seychellen und hilft auch mal dabei, ein passendes Restaurant zu finden. Leider hat man an vielen Stellen den Eindruck, dass der Autor nicht selbst an den beschriebenen Orten war, da seine Beschreibungen zum Teil erheblich von den Tatsachen vor Ort abweichen. Die "Wanderwege" auf Praslin und La Digue sind z.B. zumeist nur zugewachsene Trampelpfade, die aufgrund starker Steigungen recht anstrengend sind und nach Regenfällen sehr gefährlich sein können. Dass auch mal ein großes Spinnennetz mit einer recht großen Spinne darin mitten im "Weg" hängen kann, bleibt unerwähnt. Dann werden wiederum Wege als schwer auffindbar beschrieben, obwohl diese klar zu erkennen sind.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Februar 2018
Dieser Reiseführer ist leider nicht so aktuell, wie die Auflage 2017 suggeriert. Einige Hinweise und Angaben stimmen nicht (mehr), Als Übersicht dennoch geeignet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. August 2013
man bekommt einen ganz guten überblick über die seychellen geschildert - allerdings sind einige beschreibungen nicht auf dem neuesten stand
ich hab das gefühl, dass es sich um einen reiseführer für luxustouristen handelt die ohnehin schon ein fixes hotel gebucht haben mit durchorganisierten ausflügen.
möchte man auf eigene faust urlaub machen ist auf das buch nicht sehr viel verlass!
ich kann mir auch nicht vorstellen dass der autor viele der beschriebenen touren wirklich selbst gemacht hat, denn einige beschriebene wege existieren gar nicht offiziell und/oder sind sehr abenteuerliche "kletter-routen".

für alle die einen spontanen abenteuerlichen und "günstigen" urlaub auf den seychellen machen möchten, das ist auf jeden fall möglich, der reiseführer schreckt einen da ein bisschen ab was preise betrifft...

wenn man nicht sonderlich gut auf den beinen ist sollte man einheimische fragen ob der weg wirklich ein weg ist bevor man sich auf die suche macht ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. März 2014
Ich habe mir den Reiseführer vor dem Urlaub gekauft und bin sehr gut zurecht gekommen. Gerade die Detailkarten von Victoria habe ich gut gebrauchen können. Die Empfehlungen waren auch gut. Was mir persönlich auch gut gefiel waren die kurzen aber präzisen und hilfreichen Beschreibungstexte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. April 2014
Einwandfreie Qualität zu günstigem Preis.
Auch wenn es die Auflage von 2011 ist, viel hat sich nicht verändert zu der 2013er Auflage. Dafür kostet es nur die Hälfte :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. April 2012
Der Reiseführer offenbart interessante Einblicke in Geschichte, Gesellschaft und Alltagskultur der Seychellen. Zusätzlich geht der Autor auf verschiedene Themen ausführlicher ein, die durchaus lesenswert sind. Viele Restauranttipps haben uns leider nicht überzeugt. Der größte Kritikpunkt, der unbedingt Erwähnung finden sollte ist jedoch folgender: Der Autor des Reiseführers ist gleichzeitig Inhaber eines Reisebüros bei München, das sich auf die Seychellen spezialisiert hat. Die Empfehlungen für Unterkünfte sind nach unserer Einschätzung nicht objektiv! Wir haben Unterkünfte kennengelernt, die eindeutig besser sind als die vom Autor empfohlenen. Wir hegen den Verdacht, dass nur diejenigen Unterkünfte empfohlen werden, die vom Reisebüro angeboten werden. Und das stellt einen untragbaren Interessenskonflikt dar! Wer Tipps für Restaurants und vor allem für Unterkünfte sucht, ist mit diesem Reiseführer schlecht beraten! Nicht nachvollziehbar oder schlichtweg falsch ist die Aussage des Autors, dass die Reisekosten bei eigener Organisation höher liegen, als wenn über (s)ein Reisebüro gebucht wird. Der Leser dieses Reiseführers wird in einer Weise beeinflusst, die dem Reisebüro "Trauminselreisen" bei München Zu Gute kommt. Diesen Vorwurf muss sich auch der Verlag DUMONT gefallen lassen. Für Individualreisende ist nach unserer Meinung am ehesten der Lonely Planet Mauritius/Seychellen geeignet.
11 Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 22. September 2011
Man darf diesen Reiseführer wohl getrost als Standardwerk für die Seychellen bezeichnen. Ich habe selten einen so hervorragenden Reiseführer in meinem Besitz gehabt. Hier liest man auch die Artikel zur Geschichte, Flora und Fauna gerne. Man merkt, dass der Autor die Seychellen, ihre Einwohner, die Hotels, das Leben, die Möglichkeiten vor Ort sehr gut kennt. Den Reiseführer hat echt ein Kenner geschrieben. Es enthält nicht einfach die Standard-Pseudo-Tipps wie so oft in Reiseführern, sondern viele brauchbare Dinge. Auch die Wegbeschreibungen, Strände usw. sind gut beschrieben. Allerdings ist es schon etwas problematisch, nur anhand einer Wegbeschreibung ohne Karte den Weg tatsächlich zuverlässig zu finden... Selbst vom Tauchen scheint er Ahnung zu haben, macht er doch auch passable Ausführungen zu Tauchgebieten (allerdings oft zu positiv - seit El Nino ist die Korallenwelt ziemlich abgestorben) und nennt Tauchbasen. Die extra Reisekarte braucht man eigentlich nicht, sie bietet nicht mehr Informationen als die Karten im Buch selber. Meine Empfehlung!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden