Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
3
3,3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. September 2008
Der Reisefuehrer hat mir mehr Entsetzen (oder unglaeubiges Lachen) als Nutzen bereitet. Die Autoren scheinen einen Vertrag mit den Tourismusministerien der betroffenen Laender zu haben, anders kann ich mir den voellig ueberzogenen Eifer bzgl. etlicher Unterkuenfte und Sehenswuerdigkeiten nicht vorstellen.
Zum Beispiel in Oman:
1. "Der Bootsbau in Sur zieht viele Besucher an." Sur ist ein huebsches, faszinierendes, aber endlos verschlafenes Nest!!
2. "Der weitlaeufige neue Souk in Nizwa ist eine Fundgrube fuer Antiquitaeten... besonders schoen ist ein Besuch in den Abendstunden, wenn die Gassen stimmungsvoll beleuchtet sind..." Der Souk ist kompakt und komplett touristisch, nach 1900h ist kaum noch ein Laden offen! Die Antiquitaeten sind teuer und wenig aufregend. Mutrah oder Salalah sind wesentlich besser.
3. Bahla Fort liegt nicht "zwischen den Palmenhainen" sondern direkt an der Haptstrasse, ohne jegliche Hinweise oder Besuchsmoeglichkeiten. Der Souk und das Staedtchen dagegen sind ganz interessant.
4. Al Hamra ist weniger wegen der Lehmhaeuschen im Zentrum als wegen der riesigen Dattelpalmenplantage interessant, in deren Straesschen man sich wunderbar verlaufen oder - fahren kann.
5. Genauso sind das "Nationalmuseum" in Salalah und das "Commercial Center" mit seiner "Lichtkuppel" und "vielen Boutiken" ein Witz. Der Fisch- und Fleischsouk, der dort zu finden (aber nicht im Fuehrer erwaehnt) ist, ist sehenswert.
Da ich in Saudi Arabien residiere und auch Bahrain, die VAE und Qatar gut kenne will ich gar nicht auf weitere groteske Uebertreibungen in diesen Laendern eingehen. Wenn jemand im Slum vom Slum von der Vorstadt von Dhaka geboren und aufgewachsen ist, wuerde er den Grossteil der Oertlichkeiten weniger uebertrieben bewerten als die Autoren dieses Buches!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2009
wie schon von anderen erwaehnt, ist dieses Buch eines der wenigen, das Informationen ueber Saudi Arabien bietet. Inwiefern diese noch aktuell sind, kann ich erst ab Mitte Mai berichten, aber es ist schon mal gut, irgendwelche Infos ueber Land und Leute zu bekommen. Immerhin gibt es dzt. nicht einmal einen Lonely Planet ueber KSA.
Fuer die anderen Laender der Halbinsel gibts bestimmt bessere Buecher, aber wenn man sich mehrere Golfstaaten ansehen will, bietet dieses einen guten Ueberblick mit einigen Hintergrundinfos.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2010
OK, an English review to a German book may be weird, but I can read some German (with the help of a dictionary), but don't fell strong enough to write in the language. Anyway despite that I virtually had to buy this book. The only English speaking guidebook to the area - the Lonely Planet one is really a laugh when it comes to Saudi Arabia. It completely ignores Mecca & Medina, the two holly cities of Islam. The cities are closed to non-Muslims, but that doesn't mean people don't one to read something about them and some readers are Muslim. This book does include both cities, even with a hotel recommendation, making it the only guidebook I know that really covers Saudi Arabia and not just chosen parts of it. I advise it to all my English speaking friends along with a dictionary!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken