Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen
7
3,1 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. September 2016
Sehr geehrter Herr Aubert (Autor des Reiseführers),

ich bin mir unschlüssig, ob Sie wirklich selbst da waren, wovon Sie schrieben. Um Ihnen Beispiele zu nennen, die mich in meinem Urlaub sehr verärgert haben, werde ich hier einige auflisten.
Meine Reise begann im Mexiko untypischen und völlig amerikanisierten Cancún. Um authentische mexikanische Küche zu erleben, folgte ich Ihrem Tipp ins 'Tacun' zu gehen. Man kann hier absolut von keinen "Tacoparadies" sprechen: ungenießbares Fleisch, teure Preise, grausames Ambiente! Meine Reise ging weiter auf die 'Insel der Frauen' (Isla Mujeres), die laut Reiseführer "abseits des Touristenrummels" liegt. Pustekuchen! Massen, wirklich Massen an Touristen, lagen an allen Stränden und luden aufgrund des Lärms und der Menge an Menschen keineswegs zum Entspannen ein. Was meines Erachten völlig unter den Tisch fällt, ist das Walhaitauchen. Abgesehen davon, dass dies den Tieren nicht unbedingt Spaß bereitet, mit Touristen zu schwimmen, lockt es tausende Menschen an. Eine Information, dass es beispielsweise von Holbox aus nur den halben Preis (1500 MXN) kostet als von Cancún, ist sicherlich für viele Touristen ein guter Rat. Allgemein, finde ich, sollte eine solche, wenn auch umstrittene, Attraktion Platz im Mexikoreiseführer finden. In der Ruinenstadt 'Ek Balám' traf mich dann der nächste Schlag. Der Besuch der wichtigsten Ruinenstätten wird mit Gebühren zusätzlich zum Eintritt belastet. Laut Reiseführer sind diese in den angegebenen Preisen schon beinhaltet. Lieder nicht! Ek Balám kostet laut Ihnen 63 MXN, bezahlt habe ich mehr als das Dreifache (193 MXN). Dies passierte mir auch noch bei weiteren Mayastätten. Und übrigens: Benzin kann man auch mit der Kreditkarte bezahlen!

Da ich diese und weitere Erlebnisse schon in den ersten Tagen meines Urlaubs hatte, legte ich fortan den Reiseführer beiseite und verließ mich auf meine Intuition und Einheimische, was Restaurants, Attraktionen, Preise usw. anging und hatte trotzdem wundervolle Wochen in Mexiko.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2016
Noch nie hatte ich so einen schlechten Reiseführer zur Hand! Die Empfehlungen und Tipps sowie auch die einzelnen Beschreibungen von Ortschaften, Anfahrten, Sehenswürdigkeiten usw. sind nicht aktuell... dazwischen sind bereits Jahre vergangen! Viele Angaben sind schlicht weg falsch! Der Autor gibt auch kaum Hinweise zu vielen der möglichen Aktivitäten in den einzelnen Gebieten. Als Beispiel sei hier nur Tulum angeführt! Der Autor widmet dieser Stadt gerade einmal 6 Seiten, wobei auf 3 Seiten nur die Ausgrabungen beschrieben werden. Gerade einmal 10 Hotels von mehr als 60 direkt in der Ortschaft sowie gerade einmal 4 Restaurants von mehr als 50 (ohne die kleinen Imbissbuden) tatsächlichen werden hier angeführt. Als Leser hat man den Eindruck, dass hier wenig los sei... das Gegenteil ist Fall! Hier pulsiert das Leben tagsüber Einbauschrank Nachts! Im Reiseführer ist nichts davon zu lesen. Zick Touranbieter säumen die Strasse... laut Reiseführer gibt es hier kaum etwas zu erleben. Und gerade hierfür wären Tipps hilfreich!

Mit nur diesem Reiseführer allein ist man ziemlich auf sich allein gestellt und hilflos. Leider ein totaler Reinfall!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2016
Ich muss annehmen, dass der Autor den Reiseführer neu aufgelegt hat, ohne zu prüfen ob die Aussagen der alten Auflage weiterhin stimmen.

Einiges Aussagen passen schlicht und einfach nicht (mehr). Tote Riffe statt Schnorchelparadies, überfüllte Strände mit Massenabfertigung statt Geheimtipp, Abgerissene Gebäude statt schönem Cafe/Laden.

Als wir den Reiseführer gekauft haben, waren die letzten Bewertung mit einem Stern noch nicht online. Stimme diesen aber zu 100% zu. Entsprechend keine Kaufempfehlung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Ich hatte im Vorfeld keine guten Meinungen über das Taschenbuch von DuMont gehört, es mir aber trotzdem gekauft. Wie so oft zeigt sich, dass die Geschmäcker halt verschieden sind. Mir fehlen die Informationen, die andere mehr haben, definitiv nicht. Als Begleiter auf der Reise wird er sicher seine Zwecke erfüllen. Wenn mich vorab was speziell interessiert, hole ich mir detaillierte Informationen bei Google, die ich auch bei anderen Anbietern von Reiseführern sicher nicht finde. Von mir eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Wir planen im November eine Individualreise durch die vom Reiseführer abgedeckte Region. Für die Grobplanung der Route und allgemeine Infos hat sich der Dumont-RF als durchaus hilfreich erwiesen. Auch praktische Tipps finden sich mehrfach. Allerdings lässt das schmale Büchlein auch manche Frage offen - aber das ist wohl durch den verfügbaren Platz bedingt. Unverständlich ist aber z.B., dass bei den Ruinenstätten Eintrittspreise generell fehlen (betragen um die € 10). Ich habe mir noch den LP Yucatan (2013) und den LP Mexiko (9/2014; kann man als pdf kapitelweise kaufen) besorgt. Für Chiapas hat der LP-Mexiko die Nase eindeutig vorne. Für Yucatan und die Karibikküste ergänzen sich der Dumont und LP-Yucatan ganz gut, beide haben auch Schwächen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2016
Hatten uns für eine Rundreise durch Yucatan und Chiapas mehrere Führer gekauft und dieser war eindeutig der Beste. Enthält alle Sehenswürdigkeiten und viele gute Tips.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Wir haben uns diesen Reiseführer noch kurz vor unserem Osterurlaub in Yucatan gekauft und konnten einige der guten und hilfreichen Tipps sofort umsetzen. Prima!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden