Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

*
Zu diesem Buch:

Ein sehr netter, allgemein gehaltener Ratgeber für alle, die von Fernreisen mit einer Enduromaschine träumen, aber es noch nie in "real life" erlebten!

Meine Wenigkeit:

Ich bin hunderttausende von Kilometern in Afrika unterwegs gewesen (Nord-, West, Zentralafrika und Inseln des Indischen Ozeans) und immer mit den unterschiedlichsten Maschinen: BMW R 75/5, Suzuki 175, Yamaha XT 500, Ténéré, BMW GS 80, GS 1150 und 1200 Adv. Heute fahre ich KTM EXC und BMW ADV. Was für eine Maschine würde ich heute für eine Weltreise wählen? Großes Budget: die GS 1200 ADV wassergekühlt, kleines Budget: Transalp 650 oder Yamaha XT...

Inhalt:

Es ist ein sehr schön aufgemachtes Buch mit herrlichen Fotos, die sofort Lust auf mehr und Weite machen! Das Buch fängt mit den allgemeinen Grundlagen einer Fernreise an und erklärt dann ganz knapp die möglichen Reiserouten auf den verschiedenen Kontinenten. Dann die Auswahl des geeigneten Motorrades für solche Abenteuer: hier werden über 20 Bikes detailliert mit Foto und technischen Daten vorgestellt. Sieht grafisch gut aus, aber die Auswahl finde ich nicht sehr praxisorientiert! Nicht nur, dass diese Vorstellung 2008 erstellt worden ist, sondern dass es sich dabei nur um moderne High-Tech Enduros handelt, deren Praxiswert auf verschiedenen Abenteuerstrecken eher von zweifelhaftem Nutzen sind. Ich spreche hier von der aufgeführten Benelli 1130 Amazonas, der Aprilia 650 Trail, der Buell Ulysses XB12X oder der Suzuki 1000 V-Strom. Mit keinem dieser Bikes möchte ich wirklich durch Afrika fahren! Hier geht es eher um eine Ansammlung von tollen, nach Abenteuer riechenden Maschinen aus Werbeprospekten, aber es gibt dazu keinerlei Wertung des Autors. 22 Maschinen werden als mögliche Auswahl aufgeführt, ohne Preis und mit knappem Statement. Zur Strafe sollte er mal mit so einer Buell Ulysses quer durch Asien geschickt werden!

Weiter geht es mit der grundsätzlichen Ausrüstung eines Motorrades und hier wird am Beispiel BMW GS und Touratech alle möglichen Anbauteile aufgeführt. Dann die Verfrachtung der Maschine im Schiff oder per Flugzeug, die Ausrüstung, die man dabei haben sollte mit vielen Details. Ganz toll das Kapitel über Visa, Führerscheine, Carnets und Versicherungen. Es folgen Fahrtechnik im Gelände, in der Wüste, im Fluss. Sehr interessant sind die Reisebeispiele Marokko (12 Seiten Tipps) und von Kairo nach Kapstadt (14 Seiten). Am Schluss gibt es eine 2 Seiten Tabelle über BMW GS Modifikationen und einige Internetadressen.

Fazit:

Ein schönes Bilderbuch zum Träumen ist es und für GS (oder andere Grossenduro-) Fahrer ein Muss und ein sehr schönes Geschenk. Ein Muss deshalb, weil von 100 GS-Fahrern nur 5 wirkliche Abenteuerreisen unternehmen, die anderen ihre wuchtigen Weltreisemaschinen nur zum Träumen kaufen! Und hier passt dieses Buch genau dazu. Es kann tatsächlich zur Vorbereitung einer Reise nützliche Dienste erweisen, den Horizont erweitern und die Fotos sind wunderschön! Um dann wirklich eine Reise quer durch Afrika zu planen, sollten unbedingt auch andere Ratgeber konsultiert werden. Dieses Buch gibt jedoch einen ersten Überblick und macht Appetit!

.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2010
Ein wie ich finde sehr gelungenes Buch.
Es gibt eine Vielzahl wertvoller Tipps wie man sich auf eine Motorradreise vorbereiten sollte.
Welche Versicherungen benötigt man, welche Werkzeuge und Tools, was ist bei der Planung zu beachten.
Insbesondere wenn man eine längere Tour ins außereuropäische Ausland plant (Wo bekomme ich Carnets,
was kosten sie u.s.w.) sind wertvolle Infos die man sich ansonsten mühsam im Internet zusammensuchen
muss.
Es sind einige Reisebeschreibungen und Routen sowie ergänzen einige Bilder die dem Fernreise-Interessierten
Geschmack auf mehr machen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2010
Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und macht durchaus Lust auf entsprechende Touren. Allerdings bleiben die Beschreibungen und Hinweise oft im ungefähren - um wirklich eine Tour vorzubereiten und durchzuführen ist es damit nicht geeignet.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2010
Plane für 2013 eine Tour von Alaska nach Feuerland und will mich mittels dieses Buchs auf diese Tour vorbereiten. Ich fahre seit über 30 Jahren ununterbrochen Motorrad und bin vor 20 Jahren mit ner XT500 von Deutschland nach Ägypten gefahren... Dennoch war dieses Buch für mich sehr informativ, da es viele aktuelle Aspekte, die es zu berücksichtigen gilt, aufführt.
Was mich störte, deswegen 1 Stern Abzug, ist, daß von den im Buch aufgeführten Motorrädern, die für solche Touren in Betracht zu ziehen sind, im wesentlichen aktuelle "Power-Autobahn-Enduros" von deutlich über 200 kg genannt werden. Damit dürfte der durchschnittliche deutsche Motorradfahrer wie ich überfordert sein, weil mit Ladung, Sprit und allem "unverzichtbaren" GPS-Zusatzequipment etc. schnell weit über 300 kg im Dreck liegen, wenn's halt mal passiert. Und dann viel Spaß...!!
Für Touren durch Afrika oder Südamerika ist eine High-Tech-Maschine meiner Meinung nach schlicht ungeeignet, weil die nächste Vertragswerkstatt, die vom Bordcomputer die Fehler auslesen, die Einspritzung, Wasserpumpe, ABS, Ebos etc. reparieren kann, 1000e von km entfernt sein dürfte...
Auf einfachere, 180kg-Einzylinder-Enduros mit Vergaser und simpler Technik wie sie mir vorschwebt, wird nur nebenbei eingegangen. Auch der Gepäcktransport per Packtaschen anstelle der Verwendung dieser enorm breiten, teuren, schweren - aber in der Szene offenbar "völlig unverzichtbaren" - Alukoffer, wird nur kurz als "wenig sicher" abgetan.
Hier fehlt mir ein wenig die neutrale Beratung nach Vor- und Nachteilen und scheint die Ankurbelung des Konsums der "Equipment-Weltmeister" im Vordergrund zu stehen... Aber das ist nur meine persönliche Meinung.
Abgesehen davon:
Klasse Buch, macht Lust auf sofortiges Packen und Losfahren!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2016
Sehr gut aufbereitetes Buch für Leute, die mit von der Reise Ihres Lebens traumen. Schritt für Schritt Anleitungen. Sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
Tolle großformatige Fotos - die meisten davon stammen allerdings aus den PR-Abteilungen von BMW, Touratech, KTM u.ä.
Die Texte sind nett, bieten aber jemanden der schon mal länger als eine Woche mit dem Motorrad unterwegs war und gelegentlich in einschlägigen Foren liest, kaum interessante Tipps...
Eine Übersicht über Reise-Enduros kann nun mal nur sehr schnell veralten und ist weder nötig noch sinnvoll, und mit zahlreichen "Tipps" werden Seite um Seite gefüllt, ohne dass man etwas erfährt (Listen mit Empfehlungen wie z.B. Zelt und Zahnpasta mitzunehmen)...
Somit: schön, dass Amazon auch solche Geschenke zurück nimmt..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2009
Hab das Buch mit Freude erhalten.
Top wie das Buch einen in die Vorbereitung begleitet.
Hätte mir aber mehr von möglichen Touren Richtung Osten gewünscht. Naja, jeden kann mans nicht recht machen :-)

Das wichtigste: Macht richtig Spass zu lesen, genialen Bilder zu geniesen und seinen eigenen Plan für eine Reise zu entwickeln.

TOP!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2009
Bei diesem Buch handelt es sich um eine praxisnahe Anleitung eine Motorrad-Reise ernsthaft vorzubereiten. Im Gegensatz zu so mancher "Wohnzimmer-Literatur" ist hier die tatsächliche Erfahrung des Autors spürbar!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden