Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
6
3,7 von 5 Sternen
Format: Sondereinband|Ändern
Preis:14,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Oktober 2012
Ich bin ja mit den Moser Bike Guides "groß" geworden.
Da diese nicht mehr aktualisiert werden bzw. lieferbar sind bin ich immer auf der Suche nach einem guten Führer im Raum Garmisch, Bad Tölz und Tegernsee (was halt aus München gut zu erreichen ist).

Aktuell verwende ich die folgenden Bücher mit denen ich sehr zufrieden bin und weiterempfehlen kann:
- Esterbauer Bikeline Oberbayern (eher gemütlichere Touren auf guten Wegen und wenig Trails)
- Das Mountainbike-Buch: Richtig gute Touren in den bayerischen Alpen (bekannte Touren mit neuen Wegabschnitten, gute Kombination aus Trails bergauf und bergab und Forstwegstraßen)

Da die o.g. Bücher schon einen großen Teil meines "Reviers" abdecken und tolle Touren enthalten hat es natürlich ein neuer Führer schwer zu überzeugen. Das ist vielleicht der Grund warum mich der Bike Guide Tegernsee nicht vom Hocker gehauen hat. Viele Touren kenne ich schon bzw. überschneiden sich sehr mit schon bekannten Routen. Außerdem fahre ich persönlich nicht gerne Touren mit unter 800hm weil sich dann die Anreise schon kaum rentiert, davon gibt es aber leider sehr viele in diesem Buch (machen den Großteil aus).

Das "Problem" von vielen Führern mit GPS Daten ist meiner Meinung nach die schlechtere Tourenbeschreibung. Daher kann ich nur empfehlen zusätzlich die GPS Tracks mitzunehmen damit man an manchen kritischen Stellen nicht verkehrt abbiegt und sich verfährt. Ich verwende dazu einfach mein Android Smartphone, gute Apps (z.B. Oruxmaps) gibt es im Market.

Für alle die noch keinen Führer für den Raum Tegernsee haben ist das Buch empfehlenswert.
Für alle Anderen ist es nur bedingt empfehlenswert weil es nicht so viele neue Touren enthält.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2012
Von einem Bikeführer einer der großen deutschen Bikezeitschriften bzw. Verlage hätte ich mir deutlich mehr versprochen! Mit großem Werbe-tam-tam langfristig angekündigt, geht das Werk bei näherer Betrachtung für mich sang- und klanglos unter.

Im übrigen beziehen sich zum Zeitpunkt meiner Rezension 6 von 7 Bewertungen auf den Moser Band 1 Tegernsee/Schliersee (kann nur ein vorübergehender Fehler sein) anstatt auf den aktuellen bike GUIDE Tegernsee. Dieses Werk als legitimen Nachfolger, quasi als die digitale Version zum good old Moser anzusehen, wäre absolut anmaßend - dafür wird zu wenig fürs Geld geboten!

Schon beim Überfliegen der Tournamen fiel mir ins Auge, daß einige topografische Bezeichnungen mehrfach vorkommen. Bei genauerer Betrachtung der GPS-Tracks stellte sich heraus, daß viele Wegstücke mehrfach verbraten wurden, um das Werk aufzublasen. So kommt man bei 4 der 30 Touren beim Saurüsselkopf bzw. der Röhrlmoosalm vorbei. Das wiederum hat mich an die guten alten Moser-Führer erinnert, bei denen die stattliche Anzahl an Touren auch durch Mehrfachbefahrung und Umkehr der Fahrtrichtung zustande kam. Aber - und da kommt der wesentliche Unterschied - beim Moser gab es das als Varianten/Alternativen, welche nicht immer als separate Tour aufgeführt wurden. Im vorliegenden Werk wird z.B. »Einsamer Saurüsselkopf« Tour 04 und »Über Röhrlmoosalm und Saurüsselkopf« Tour 06 angeboten, die sich sehr ähnlich sind. Daß sich bei den GPS-Wegpunkten keinerlei Hinweise zum weiteren Streckenverlauf finden (bei unübersichtlichen Wegkreuzungen von entscheidendem Vorteil), ist für mich ein weiteres Indiz, daß hier nicht mit viel Liebe zum Detail vorgegangen wurde. Bikeführer der Konkurrenz, die sich ebenfalls zum Teil diesem überschaubaren Tourgebiet widmen, bieten da wesentlich mehr Nutzwert und Flexibilität, nämlich zu jeder Tour noch Alternativen, Varianten, Abschneider innerhalb einer GPX-Datei.

Mein Fazit: Für Bike-Neulinge, die wenig eigene Gedanken zur Ausfüllung eines Tourtages haben, dann gern alle Touren von 01 bis 30 stur hintereinander abfahren und sich nicht daran stören, bestimmte Streckenabschnitte zig-fach zu befahren, ist dieser Guide sicher eine gute Wahl. Für GPS- und Mountainbike-Erfahrene ist es sicher eine Enttäuschung und nicht empfehlenswert! Für den Anspruch »Toptouren« hätte man das Tourgebiet deutlich größer fassen müssen, weil einfach nicht jede vorgestellte Tour das Zeug zu einer »Toptour« hat! Aber da paßt konsequenterweise wieder die zu groß geratene Werbersprachen-Worthülse zur überdimensionierten Verpackung, die zurecht auch bei anderen soeben erschienenen bike GUIDES kritisiert wird...
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Seit meiner Jugend fahre ich auf Langstrecke Rad und freue mich immer wieder über die Bike-Guides und das Kartenmaterial, das Radsportbegeisterten mittlerweile zur Verfügung steht. Das war nicht immer so. Ich entsinne mich an eine Tour nach Straßburg in den frühen 1970ern von Darmstadt aus, di füre eine Freundin und mich aufgrund dürftigen Kartenmaterials einige unnötige Strapazen einbrachte.

Am Tegernsee habe ich im Winter diverse Male Ferien verbracht und liebe die Landschaft dort. Hier zu zu "biken", muss ein großes Vergnügen sein, ähnlich groß wie Bike-Touren am Chiemsee. Dort habe ich mir vor drei Jahren den Spaß gegönnt.

Die Box enthält 30 aufklappbare kleine Bikerkarten, die sehr gut beschrieben sind und bei deren Toureneinsatz an sich nichts schief gehen kann. Für diese Karten, die Toptouren zwischen Bad Tölz und Bayrischzell zum Thema haben, ist eine kleine Klarsichtfolie beigelegt. Die schadet nicht, wenn es mal regnet.

Der Guide selbst ist ein Ringbuch. Eine gute Idee! So entsteht keine lose Blattsammlung, wenn man während der Tour hektisch zu blättern beginnt, was erfahrungsgemäß ganz ungemein enervierend ist, speziell bei Touren ohne männlichen Adjutanten, den man ja in der Regel zum Einsammeln solcher Blätter als Nachhut einsetzen kann.

Eingangs hat man die Chance, sich einen Überblick über die Touren zu verschaffen, die untergliedert sind in solche zwischen Bad Tölz und Isarwinkel, solche am Tegernsee und solche zwischen Schliersee und Bayrischzell. Die Touren werden alle bewertet nach den Kriterien Fahrtechnik, Kondition, Fahrspaß und Landschaft. Die Fahrzeiten sind auf 10km/h Durchschnittstempo angelegt, mit Puffer bei schweren Passagen und Schiebestrecken.

Die einzelnen Touren werden sehr gut beschrieben. Man erhält vorab stets wissenswerte Gebietsinfos. Anschließend werden der Charakter, der Tourstart, das Parken, das Abkürzen, die Einkehr und sonstige Hinweise zu den jeweiligen Strecken genannt, mit Roadbooks und GPS-Daten zum Download aufgewartet und Kartenausschnitte gezeigt.

Einige der angeführten Touren ziehen mir beim Lesen bereits die Schuhe aus, so etwa die "Wendelsteinumrundung" mit drei längeren Aufstiegen. Anfänger sollten da besser von Kirch- zum Hackensee fahren. Von Bad Tölz rollt man mit wenigen Höhenmetern zum Kirchsee mit Kloster-Biergarten und kann dort schon mal von der "Brünnsteinrunde" träumen. Man muss sich solchen Touren erst einmal gedanklich nähern, bevor man sie realisiert und sich im Vorfeld schon mal freuen, wie gut man sich anschließend fühlt. So motiviert, macht man dann auch gewiss nicht schlapp.

Empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Die Touren sind sehr gut, tauchen so in anderen Büchern nicht auf, sind gut aufbereitet und GPS-Tracks gibts auch noch dazu.
Nur 4 Sterne, weil einige GPS-Tracks (zum herunterladen beim Verlag) nicht zur gedruckten Ausgabe passen.
Da muss selbst nachgearbeitet werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2015
Sehr schöne Touren aber wer sich vom Schwierigkeitsgrad am Bike guide München orientiert wird überrascht sein dass es doch um einiges schwerer ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2013
Perfekt
Unbedingt Empfehlenswert!!
Kauftipp für alle die gerne am Tegernsee radeln.Gute Routenführung.Kostenloses Upload der GPS Daten für ein Navi.
Bin sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden