Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. März 2017
Wer den Schein braucht, braucht nicht unbedingt das Buch. Ich habe mir alles über Software beigebracht. Das muss jeder für sich selber entscheiden. Sonst ist das Buch ok!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
Soeben habe ich die Prüfungen SRC und UBI bestanden. Im praktischen Teil SRC allerdings gerade so!
Die Theorie war überhaupt kein Problem. Weder die Fragebögen (dafür hatte ich das Dreyer Buch allerdings nicht verwendet, sondern [...] Vielen Dank!) noch die Übersetzungen (dafür hatte ich fast ausschließlich mit der Dreyer Vorlage gelernt (auch hier vielen Dank).
ABER: Auch das Fast-Durchfallen in der praktischen Prüfung lag an Dreyer-Vorlagen. An offenbar falschen und gleich in zwei Funkfällen (Funkstille gebieten, Meldung weiterleiten). Zumindest wollten sich die Prüfer, auch nach Vorzeigen des Buches, nicht erweichen lassen: Falsch sei falsch, man dürfe Büchern nicht vertrauen. Na prima.
Schon beim Lernen hatten wir auf Hinweis des Kursleiters mehrere Stellen im Buch ergänzt, andere korrigiert.
Generell ist auch ärgerlich, dass vorn im Buch anhand Funkgerät-Typ-X erklärt wird (eines, das angeblich verbreitet ist, das aber die Prüfer nicht verwenden), hinten dann geht's mit Funkgerät-Typ-Y weiter (das offenbar die meisten Prüfer einsetzen). Gerade lernförderlich ist das nicht.
Ebenfalls ärgerlich ist, dass der Autor sehr inkonsistent seine Beispielfunktexte mal übersetzt mal eben nicht.
Und es bleibt festzustellen, dass das Buch Unmengen Füllstoff enthält, der sich möglicherweise nett liest und den Herrn Dreyer einfach gern erzählt wissen möchte, der jedoch ausbildungsseitig völlig unerheblich ist (und zudem zu weiteren Inkonsistenzen führt).
Wie schon zu anderen Büchern von Rolf Dreyer andere Rezensenten ausführten, es steht viel drin, viel davon ist entbehrlich, wichtige Informationen gehen dagegen unter und/oder sind didaktisch sehr schlecht aufgearbeitet - einfach lernunfreundlich.
Nicht vergessen werden soll, dass er sich (und Herr Dreyer schreibt das auch) in der unglücklichen Situation befindet, dass offenbar die Abweichungen in den Lehrmeinungen, in der Funktechnik und zusätzlich in den Auffassungen der Prüfungskommissionen so groß sind, dass man quasi eine eigene Entscheidung treffen muss, welche man nun in Buchform vertritt. Dabei entsteht zwangsläufig noch eine Meinung mehr.
Ein Trauerspiel - verbunden mit einer ausdrücklichen Warnung an alle, die diese Funkscheine machen wollen: Seid auf alles gefasst! Lieber zig Varianten lernen und in der Prüfung bereit halten. SRC und UBI sind durch das Regeldurcheinander eine weitaus größere Hürde, als man meint.
Wir hatten Durchfaller reihenweise.
Herr Dreyer, der immerhin mit dem Anspruch, Lehrbücher zu verkaufen, in einer zentralen Position sitzt, sollte selbst den Anstoß geben, für mehr Einheitlichkeit zu sorgen. Es geht ja auch um seinen Ruf.
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
Alle Infos für die Prüfung gut zusammengestellt. Sehr gut und verständlich erklärt.

Zusammen mit derr Frey-Software (Simualtion der Funkgeräte) für mich besser und effizienter als jede Schulung für 250 €!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2013
Das Grundwissen ist alles im Buch enthalten, aber gerade zum Lernen für die Praxis ist der Inhalt zu wenig. Klar muss der Praxisteil am Besten am Gerät oder Simulator geübt werden, aber gerade die schematische Darstellung aller Funksprüche wäre sehr hilfreich.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
was zu anfang natürlich den Laien überfordert. Die Theorie ist eben wie immer recht trocken. Wenn man sich eingehender damit befasst hat, versteht man auch, weshalb die graue Theorie zu anfangs kommt. Dies hilft einem dann später bei der Beantwortung der Fragen umso mehr.
Die DSC Rufe wurden meines Erachtens richtig dargestellt. Jedoch ersetzen die Schemata nicht die praktische Übung an einem Gerät oder einer passenden Software.
Rundum ist das Buch zu empfehlen und ich habe den Schein jetzt in der Tasche :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2014
Trotz der Bewertung der älteren Ausgabe habe ich mir das Buch gekauft und habe gehofft, dass es überarbeitet ist.
Ich habe versucht, das Buch durchzuarbeiten.
Obwohl ich ein Typ bin, der sehr gut ausschließlich nach Büchern lernen kann, komme ich mit diesem Buch nicht klar.
Viele Informationen sind in kleinen Brocken über das ganze Buch verteilt, zum Nachschlagen ist das Buch unbrauchbar.
Zu vielen Fragen (ich bin schließlich Neuling auf dem Gebiet) gibt das Buch keine Antworten.

Das Inhaltsverzeichnis ist in 10 Schritte unterteilt, dies läßt hoffen, dass es 10 Lektionen sind, die jeweils ein Thema bearbeiten.
Die Themen einiger Schritte machen durchaus Sinn, andere Schritte wie Fragenkatalog, englische Begriffe, Übungen,
Prüfungsinhalte gehören in den Anhang.

Die Bedienung des DSC wird seitenweise mit Fallbeispielen durch Screenshots dokumentiert - ein hoffnungsloses
Durcheinander, da eine Übersicht über die Menüstruktur fehlt. Was nicht rüberkommt, ist das Warum. Was soll
mit dem DSC erreicht werden? Dass ich mit Cursorbewegungen mich durchs Menü blättern kann
glaube ich auch ohne seitenweise Screenshots. Wie einfach und hilfreich wäre eine kurze Übersicht über
die Funktion und die Menüstruktur des DSC gewesen....

Oft habe ich den Eindruck, dass der Autor Seiten füllen wollte, viel Füllmaterial ohne Bezug.
Das Highlight: Ein Foto von einem Gerät, in der Bildunterschrift aber keine Info zum Gerät, sondern wie
wichtig der korrekte Antennenanschluss ist. Diese wichtige praktische Info gehört gefälligst in den Text !!
Wichtige Informationen kommen tröpchenweise, oft an unerwarteten Stellen.

Didaktisch ist das Buch eine kleine Katastrophe. Viel Inhalt, verwirrt leider mehr als dass es dem Verständnis hilft.
Zum Lernen ungeeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2016
Auch wenn auf den ersten Blick umfangreiches Wissen vermittelt werden will, gibt es doch, in Bezug auf die Prüfungsfragen zahlreiche Unstimmigkeiten.

Beispiel 1, Seite 36:" Schiffe fahren Epirbs an Deck, sodass sie aufschwimmen wenn das Schiff sinkt.... Auf Yachten wird die Epirb unter Deck aufbewahrt - zusammen mit den pyrotechnischen Notsignalen..."
Prüfungsfrage 160 (SRC): "Wo soll eine ... Epirb an Bord eines Sportbootes installiert werden?
Antwortmöglichkeit ist u.a. "Geschützt unter Deck", richtige Antwort ist aber "Im äußeren Decksbereich".

Beispiel 2, Seite 79: "... Alle wichtigen Bestimmungen ... sind zudem im allgemeinen und im jeweiligen regionalen Teil des Handbuchs Binnenschifffahrtsfunk abgedruckt. Dort findet man auch empfohlene fremdsprachliche Redewendungen ..."
Prüfungsfrage 81 (UBI): "Wo findet man die empfohlenen fremdspraclichen Redewendungen ..."
Es gibt u.a. die Antwortmöglcihkeit "Im allgemeinen Teil des Handbuchs ..." und als alternative "Im regionalen Teil des Handbuchs", nur eine der Antworten ist richtig, les lässt sich aber aus der Erläuterung auf Seite 79 nicht herausfinden, welche der Antworten die richtige ist.

Es wäre hilfreich, würden die Erläuterungen in diesem Buch immer auch zur richtigen Antwort einer Prüfungsfrage führen ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2016
Habe das Buch genutzt um für SRC und UBI zu lernen.
Sehr gefallen hat mir die Beschreibung der praktischen Prüfungsaufgaben, das hat sehr geholfen, da man die Funkgeräte ja nicht zu hause hat.
Nicht gefallen haben mir die fehlerhaften Lösungen der SRC Übungsfragebögen auf den Seiten 118-119.
Hier sind nicht nur die Lösungen für Bogen 2 doppelt (Bogen 1 fehlt dafür), sondern die Lösungen sind zum Teil auch falsch.
Ansonsten sind im Buch auch viele Sachen enthalten, die man auch später nutzen kann...
(bezieht sich auf 8. überarbeitete Auflage 2014)
PS: Habe beide Prüfungen bestanden, auch dank des Buches.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2016
verwirrend ist es am Anfang, weil hier Seefunk und Binnenfunk in einem Buch sind und man nicht weiß, welches Gebiet lese ich gerade. Für mich war nur Binnenfunk interessant, arbeitete mich durch und wunderte mich schon bei Kanal 16, warum dieser ständig zitiert wird, gleichwohl er im Binnenfunk keine Betätigung hat. Nach und nach ist es dann klar, dass nach Seefunk dann der Binnenfunk kommt.
Letzterer ist einfach beschrieben und läßt sich gut durcharbeiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2016
Ich habe das UBI Sprechfunkzeugnis gemacht - eigentlich hätte ich das Buch nicht gebraucht aber man hat dann einen besseren Überblick
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden