Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
10
3,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2007
Also ich bin sehr entäuscht von diesem Büchlein.
Die Rezepte finde ich nicht sehr kreativ. Da könnte man denken, gut dafür gibt es sicherlich Grundrezepte. Auch Fehlanzeige!
Bilder und Beschreibung sind OK. Auch am Ende des Buches wird ein bischen was über die Formen erzählt.
Ich vermisse aber so schöne Klassiker wie "Schokolade" oder "Heidelbeere".
Dass da überall und an jeder Zutat steht "Dr. Oetker Vanille-Zucker" usw... versteh ich noch. Aber das ist der Höhepunkt: "nehmen Sie für den Teig die Dr. Oetker Fertigmischung Zitronenkuchen".
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2006
Voller Erwartung hatte ich mir aufgrund der Rezension dieses Rezeptbuch bestellt, da es eine grosse Auswahl an "kreativeren" Muffins zu enthalten schien und damit eine gute Ergänzung zu meinen bereits vorhandenen Muffinrezepten darstellen würde.

Als ich das Buch "Dr. Oetker - Muffins" vom Basserman-Verlag erhielt, war ich enttäuscht - die Rezension scheint sich auf ein ganz anderes Buch zu beziehen! In diesem Buch gibt es weder Cafe-Latte-Muffins, noch Quark-Kirsch-Muffins, noch die beliebten Schokoladen Schwarz-Weiss-Muffins etc.!

Insgesamt ist das Buch ganz nett aufgemacht, jedoch nicht sehr phantasiereich. Zu den meisten Rezepten gibt es ein Bild, jedoch nicht zu allen. Es sind sehr viele Rezepte enthalten, jedoch eher die klassischen, wie englische Muffins, Mokkamuffins, Apfel-Muffins, Schoko-Bananen-Muffins und Heidelbeermuffins in diversen Varianten. Dafür sind leider keine Rezepte für herzhafte Muffins oder ausgefallene Varianten für Kindergeburtstage, Partys u.ä. dabei.

Die Beschreibungen sind gut nachvollziehbar und lassen sich leicht backen, ganz am Anfang des Buches gibt es auch eine kleine (eine Seite lange) Einführung zum Thema Muffins (Bleche, Teig, Garprobe und Aufbewahrung). Leider wird bei dieser Einführung aber kein Grundrezept angegeben, welches man beliebig erweitern und abwandeln könnte (wie beispielsweise in dem Buch "1 Form - 50 Muffins" von GU); auch erfolgt bei den Rezepten keine Angabe des Schwierigkeitsgrades oder des Preises (bei GU auch vorhanden).

Alles in allem ist es ein solides Backbuch mit klassischen Rezepten, die funktionieren, aber weder spektakulär noch schön in Szene gesetzt sind. Daher nur 2 Sterne.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2005
Dieses Buch enthält sowohl raffinierte Rezeptideen, Muffins für Kinder, Muffins mit Alkohol, Muffins mit Sahne und Creme, fruchtige Muffin-Rezepte. Insgesamt sind 50 Rezepte enthalten.
Das jeweilige Rezept ist auf einer Buch-Seite aufgeführt, die Abbildung auf der gegenüberliegenden Seite. Die Rezeptangaben sind übersichtlich aufgelistet, mit Angabe der Zubereitungs- und Backzeit.
Selbstverständlich sind die Nährwertangaben aufgeführt.
Eine kleine Auswahl der enthaltenen Rezepte:
Eierlikör-Beeren Muffins
Knusper-Muffins
Schokoladen-Muffins, schwarz-weiß
Sanddorn-Marmor-Muffins
Johannisbeer-Rahm-Muffins
saftige Lebkuchen-Muffins
gewürzte Kaffee-Muffins
Tiramisu-Muffins u.u.u.
Meine klaren Favouriten: Quark-Kirsch-Muffins, Muffins "Tropicana", Milchreis-Muffins mit Kirschen, schnelle Sommerfrucht-Joghurt-Muffins und die Cafe-Latte-Muffins.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2008
Ich finde das Buch sehr gut und habe auch schon viele Rezepte ausprobiert.
Es gibt allerdings keinerlei Einleitung oder sonstige Tipps, sondern nur Rezepte. Auf der linken Seite befindet sich das Rezept. Eine Spalte mit allen Zutaten und den Backzeiten, die andere Spalte mit einer ausführlichen Beschreibung mit sehr guten und einfach zu verstehenden Anweisungen. In meiner Ausgabe finden sich keine Produktnamen, also kann ich diesen Kritikpunkt nicht bestätigen (ich besitze die Hardcoverausgabe von 2003). Auf der rechten Seite ist immer ein Bild der Muffins, das in allen Fällen zum Nachbacken einlädt/verführt.
Sehr gut sind bei meiner Familie die Cafe-Latte Muffins, die Birnen Marzipan Muffins und die Cheesy-Schoko Muffins angekommen. Meine schokoladigen Favoriten sind allerdings die Schokoladen-Muffins schwarz-weiß, sehhr schokoladig und saftig (lecker!!!).
Ich denke das Buch eignet sich gut als Muffingrundlagenbuch, mit ein paar raffinierteren Varianten.
Hier noch ein kurzer Auszug der Rezepte:
Muffins mit Obst:Himbeer-Streusel-Muffins, Johannisbeer Rahm Muffins, Quark-Kirsch Muffins, Tropic Mango Muffins, Quark-Grieß, Mohn-Rosen Muffins
Muffins mit Nüssen: Erdnuss Muffins, Süße Pumpernickel Muffins, Mandel-Krokant Crunchies
Muffins mit Alkohol: Eierlikör Beeren Muffins, Tiramisu Muffins, Schokomuffins mit Glühweinsirup
Muffins für Kinder: KiBa Buchweizen Muffins, Schoko-Kokos Muffins, Kulleraugen Muffins, Cookie Muffins, saftige Lebkuchen Muffins

Hmm ich glaube ich habe wieder Lust auf Muffins.... Ich muss weg
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2007
Es macht sehr viel Spaß, die Rezepte in diesem Backbuch auszuprobieren, zumal sie sich für die verschiedensten Gelegenheiten eignen, vom Kindergeburtstag bis zur festlichen Gebäcktafel, vom adventlichen Kaffeeklatsch bis hin zum deftigen Brunch. Die Zutaten für eine ganze Reihe der aufgeführten Rezepte hat man üblicherweise im Kühlschrank, sodass sich Muffins auch als Verlegenheitslösungen anbieten, wenn sich unerwarteter Besuch ankündigt.

Die Rezepte sind sehr übersichtlich aufgebaut. Die Anzahl der resultierenden Muffins wird ebenso angegeben wie die Zubereitungs- und Backzeit sowie der Nährstoffgehalt. Die Zutaten sind aufgeteilt nach “Einsatzgebiet“: Teig, gegebenenfalls Füllung und Bereiche der Dekoration. Erfreulicherweise erhält der Leser eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, sodass auch Unerfahrene die Rezepte problemlos nachbacken können, insbesondere, wenn sie sich an den Ratgeber am Buchende halten, dessen Tipps wirklich nützlich sind.

Der Teig soll laut Gebrauchsanweisung geschüttelt und anschließend allenfalls wenig gerührt werden, falls weitere Zutaten als Füllung untergehoben werden müssen. Dieses Schütteln führt zu einer optimalen Durchmischung der Zutaten und verhindert, dass der Teig klebrig-zäh und schwer wird. Durch dieses von den Angaben in den meisten anderen Muffinbackbüchern abweichende Vorgehen erhält man bemerkenswert lockere, saftige Muffins, die ein Aufbacken am nächsten Tag oder nach dem Einfrieren gut verkraften.

Zu jedem Rezept findet sich ein ganzseitiges, sehr schönes Foto der jeweiligen Muffins.

Wer die relativ schlichten Standard-Muffins aus einem Rührteig mit einer Obstsorte, Rosinen oder etwas Schokolade nicht vermisst – und warum sollte man das eigentlich -, wird sich an den kreativen Rezepten in diesem ansprechend und übersichtlich aufgemachten Buch freuen und nach und nach vermutlich alle nachbacken, denn diese Muffins “machen was her“ und schmecken prima. Einen unangemessenen Aufwand an Zeit und Geld erfordern sie nicht. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis spricht ebenfalls für sich.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2009
Dieses Muffinbackbuch ist leider, verglichen mit anderen Dr.Oetker-Büchern recht lieblos gemacht.
Nur ca. 60 Muffinrezepte finden sich in diesem kleinen Büchlein, viele davon sehr, sehr ähnlich. Allein im ersten Kapitel gibt es 3 Muffins mit Walnüssen und 3 mit Rosinen. Auch Bananen, Orangen und Äpfel müssen oft als Zutat herhalten. Von Kreativität und Innovativität keine Spur. Lediglich die Cola-Muffins am Anfang sind mal was Anderes.
Die Fotos sind zwar schön, aber es gibt auch nicht zu jedem Rezept eins. Und was nützt das schönste Foto, wenn die Rezepte langweilig sind?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2010
Schon wieder ein Muffinbuch...wieder eins für meine Mutter - die sich hellauf begeistert zeigte, wie umfangreich, verständlich und abwechslungsreich das Buchg ist. Und da meine Mutter 50+ ist freute sie sich besonders darüber dass kein asiatisches Muffin den Weg ins Buch gefunden hat. Jetzt wird eifrig nachgebacken...und gelaufen. Zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2012
Wenn man ein absoluter Anfänger, in Sachen backen, ist, sind Muffins immer das richtige. Sehr einfache Rezepte, schmecken aber hervorragend und sind auf jedem Kuchenbuffet der Renner.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2011
Das Buch ist sehr aufschlussreich und ideal, Rezepte für den Eigenbedarf nach zu machen. Natürlich spielt die Gechmacksrichtung eine wesentliche Rolle. Insgesamt sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2011
...viele nette rezepte von herzhaft bis süß! ob schafskäse-olive, käse-schinken oder aber die besten schoko muffins die ich je gegessen habe!!
(...und ständig für andere backen muss) :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden