find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. März 2016
Also ich kann die Vorrezension nicht nachvollziehen. Das Buch ist von 2003. Damals war es eine absolute Neuheit, Waffeln auch mal anders zu backen. Vor allem herzhafte Waffeln waren bis damals fast unbekannt. Dr. Oetker hat schon immer in seinen Kochbüchern die eigenen Produkte in der Zutatenlist erwähnt. Nimmt man ein 50er Jahre Kochbuch, wird auch da schon Backin anstatt Backpulver geschrieben. Die meisten Zutaten gibt es auch von anderen Herstellern oder bei Discountern als Noname-Produkte. Wer Dr. Oetker-Produkte nicht kaufen möchte, kauft einfach andere. Auch die Kritik an Fertigprodukten kann ich nicht nachvollziehen. Wer Hausfrau oder Hausmann ist und einen Kindergeburtstag schmeissen soll, hat sicher besseres zu tun, als das Fruchpüree oder den Milchreis selbst herzustellen. Wer mehr Zeit hat oder sein Dasein einzig und allein der Herstellung von Essen widmen möchte, kann ja alles selber machen.
Für mich ist es immer noch ein tolles Buch mit tollen Rezepten, die gelingen und mit verhältnismässig wenig Aufwand zu realisieren sind. Also ein praxistaugliches Buch.
Vermutlich wird diese Rezension nie jemand lesen, da das Buch nicht mehr verlegt wird, aber ich finde, die Vorrezension wird diesem wirklich gutem Buch nicht gerecht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2004
und vermutlich für die Junkfood-Generation.
Das Büchlein enthält einige ungewöhnliche Ideen für die Waffelbäckerei, wie Cola-Waffeln oder Kuhfleckwaffeln.
Es ist immerhin mit einem Hardcover-Einband und reichlich Fotos ausgestattet, was mir bei Koch- und Backbücher wichtig ist.
Mich stört zunächst an dem Buch, dass eine Trennung zwischen süßen und pikanten Rezepten fehlt.
Am meisten stört mich, dass fast nur halbfertige oder ganz fertige Produkte (natürlich von der Firma des Herausgebers) auf den Zutatenlisten stehen. Für manchen mag es bequem sein, fertigen Milchreis aus dem Kühlregal in den Teig zu kippen - mir ist das zuwider. Auch unabhängig von der Waffelbäckerei lehne ich derart künstlich durchgestylte Lebensmittel mit diversen E-Nummern im Zutatenkatalog ab.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken