Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
8
4,0 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:22,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2012
Dieser erste Führer mit allen nötigen Informationen zu Besteigungen aller 4000er der Alpen in einem handlichen Buch ist seit über 20 Jahren beliebt und bewährt. Dafür spricht auch, dass er im Laufe der Jahre in ein Dutzend andere Sprachen übersetzt wurde und entsprechend den Veränderungen am Berg auch immer wieder verändert worden ist. Natürlich macht die Fülle der Information Konzentration auf das Wesentliche nötig, aber trotzdem werden auch prägnante Charakterisierung der Berge ebenso wie Seitenblicke auf die alpine Geschichte dieser Berge gegeben. Mit dieser 15. Auflage ist dieses gediegene Büchlein wieder einmal auf den neuesten Stand gebracht worden. Und wer eine der älteren Auflagen hat, wird rasch merken, dass die Veränderungen umfangreich sind und für den praktischen Gebrauch schon nützlich ist, die jeweils neueste Ausgabe zu haben.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2015
Von einer überarbeiteten Neuauflage erwartet man eigentlich, dass die aufgeführten Routen auf den aktuellsten Stand gebracht wurden. Das ist in diesem Buch leider nicht immer der Fall. Ich besitze ebenfalls die Ausgabe von 2004 und musste auf diversen Touren feststellen, dass die tatsächlichen Routenverläufe mit den dort beschriebenen häufig nicht mehr viel gemein haben. Aus diesem Grund habe ich mir nun die aktuellste Ausgabe zugelegt. Umso grösser ist nun die Enttäuschung, dass die betroffenen Touren 1:1 in die neue Ausgabe übernommen wurden. Das Buch ist somit aus meiner Sicht als "Tourenführer" - so wird es ja bezeichnet - unbrauchbar. Für eine grobe Übersicht über die verschiedenen Routen an allen 4000ern aber nach wie vor ganz nett.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2012
Der 4000er Tourenführer von Richard Goedeke beschreibt auf seinen gut 200 Seiten die Normal-Anstiegsrouten aller 4000er Gipfel in den Alpen.
Die Ziele sind sowohl in der Gesamtschwierigkeit (F für leicht bis ED extrem schwierig) als auch nach der Kletterschwierigkeit laut UIAA Skala bewertet, das heißt die Gefahren sind für alle Ziele zuverlässig einschätzbar.

Der Autor geht bei jedem Gipfel ausführlich auf die entsprechenden Mühen und Gefahren des Anstiegs ein, beschreibt aber auch rücksichtlos ehrlich die Freuden oder Nichtfreuden bei Aufstieg oder Hüttenübernachtung. So weist er mit deutlichen Worten auf langweilige Gipfelhatscher oder allzu überlaufene Ziele hin.Im Textteil geht der Autor auch kurz auf die Besteigungshistorien ein, beschreibt die Anreise zum Ausgangspunkt und erläutert die Gefahrenstellen der Aufstiegsroute.

Alles im allem ein aktueller Gipfelführer mit realistischen Zeitangaben und wichtigen Hinweisen zu den Besonderheiten der Ziele. Die zusätzlichen Hinweise auf Kartenmaterial und ergänzender Literatur komplettieren den durchweg positiven Eindruck des Tourenführers.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2015
Sehr gute Darstellung der Routen und der einzelnen Berge. Die Wege sind gut beschrieben und vermitteln einen umfassenden Eindruck. Das Buch ist sehr übersichtlich gestaltet. Eine echte Hilfe, wenn man derartige Touren plant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2015
Alle zwei Jahre eine Neuauflage. Das sagt bereits einiges aus. Aktuell halten wir bei Auflage Nummer zehn. Sehr beachtlich. Der vorliegende Führer über die Normalrouten auf die 4000er der Alpen vermittelt einen schönen Überblick, wiewohl er nicht ganz aktuell ist. Zu rasch ändern sich einfach die Verhältnisse, werden Routen, die einst begangen wurden, zu gefährlich, auch unpassierbar.

Wer sich freilich grundsätzlich über die leichtesten Anstiege auf die Viertausender informieren möchte, der oder dem sei dieses feine Büchlein empfohlen. Frech und unterhaltsam geschrieben, mit bemerkenswerten statistischen Zahlenspielereien, groben Routenkarten und auch fein-klein-praktisch zum Einstecken. Was leider immer noch fehlt ist hingegen eine allgemeine Übersichtskarte. Mal schauen was die nächste Auflagen bringen ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Also,schöne Bildchen hat der Band , auch die Tourenbeschreibungen sind bestimmt hilfreich,was mich allerdings stört sind die Schwierigkeitsangaben ,dass sollte man eher mit Vorsicht geniessen .Beispiel: Vincentpyramide und Schwarzhorn (Normalrouten) mit dem selben Schwierigkeitsgrat zu bewerten ist nach meinen Erfahrungen nicht ganz OK ! (Diese Einschätzung teilen auch andere Bergsteigerkollegen .)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2015
der 4000 er tourenführer ist ein super buch wo die touren über den normalweg sehr gut beschrieben sind.
mit schönen Fotos und Abbildungen den Schwierigkeitsgrad sowie die anreise und hütten .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2014
Die einzelnen Bergbeschreibungen im Buch sind gut, aber was definitiv fehlt, ist eine Übersichtskarte. Dieser Mangel ist wirklich ärgerlich, ein bisschen mehr mitzudenken wäre wohl von den Herausgebern nicht zuviel verlangt gewesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden