Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. August 2005
Ich habe mir die aktuelle Auflage (2004) besorgt, und ich muss sagen, es gibt kein vergleichbares deutsches Buch das diesem das Wasser reichen könnte. Es vereint sämtliche wichtigen Prinzipien der BWL und der VWL, ohne aber zu theorielastig oder zu profan zu wirken. Damit eignet es sich vorzüglich für Studenten der Wirtschaftswissenschaften als Kompendium der gängigen Lehre, aber auch für alle anderen als äusserst kompetentes Nachschlagewerk, welches durch seine Verweise auf weiterführende Literatur seinen Nutzen erweitert.
Selbstverständlich steht in diesem Buch nicht alles was die BWL und die VWL beinhaltet, das zu glauben wäre illusionär. Es ist ein Fach-Lexikon, d.h. es gibt dem Leser die wichtigsten Information rasch zur Hand, kann aber natürlich nicht abschliessend sämtliche Einzelheiten klären. Dafür können 700 Seiten niemals reichen. Und by the way sind durchaus Artikel zum shareholder-value (S.522) sowie zur principal-agent Theorie auf S.468 zu finden (Agency ist was anderes...). Zwar fehlen Artikel zu Harvard Professor Michael E. Porter und Herrn Mintzberg, was bedauerlich ist, aber eben, ein Lexikon muss Prioritäten setzen, ansonsten wird daraus eine 10-bändige Enzyklopädie. (Dafür sind Smith, Schumpeter, Ricardo oder Sharpe vertreten...)
Als Student der BWL an der Uni St.Gallen (HSG, Schweiz), der im Herbst 05 abschliesst, kann ich mit gutem Gewissen behaupten, was Besseres gibts nicht. Zugreifen!
11 Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2004
Rezension zum Brockhaus-Lexikon „Wirtschaft"
Dieses recht umfangreiche Lexikon „Wirtschaft" aus dem Brockhaus-Verlag liefert, alphabetisch geordnet, eine Fülle von aktuellen, praxisorientierten Informationen und verständlichen Begriffsklärungen aus nahezu allen Bereichen der Betriebs- und Volkswirtschaft. Vor allem für einen interessierten, gleichwohl fachsprachlich relativ ‚unvorbelasteten' Leserkreis liegen die Vorteile dieses Lexikons in den anschaulich und präzise formulierten (gelegentlich lautsprachlich visualisierten) Begriffserläuterungen, aber auch in den inhaltlich strukturierenden Querverweisen und Abbildungen. Auch die Auswahl der Lesetipps zu verschiedenen (gelegentlich auch umfangreicheren) Artikeln orientiert sich ganz überwiegend am Kriterium „Zugänglichkeit" der empfohlenen Literatur und setzt dabei auf realen Erkenntnisgewinn des an wirtschaftlichen Zusammenhängen interessierten Lesers. Kurzum: Ein rundum gelungenes, preiswertes Nachschlagewerk für alle, die primär an fundierten, praxisrelevanten Erläuterungen und weniger an theorielastigen Erörterungen wirtschaftlicher Phänomene interessiert sind.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2013
Täglich werde ich mit Wirtschaftsnachrichten konfrontiert. Begriffe wie "Kapitalgewinne", "Grossunternehmen", "GmbH", "Grundschuld", "Merchandising", "Pensionsgeschäft", "Patentrecht", "Darlehen" usw., die ich oberflächlich zuordnen kann, aber was sie genau bedeuten haben ich erst in diesem Buch nachgelesen. Im Gegensatz zum WWW hat Brockhaus gesichertes Wissen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2003
704 Seiten umfasst das Brockhaus-Lexikon "Wirtschaft". Jede Menge Infokästen, Graphiken, Bilder und Tabellen schaffen Durchblick zu Fachbegriffen von A wie Abzinsungspapier bis Z wie Zerobond. Für alle, die es noch genauer wissen wollen enthält der Band 24 umfangreiche Sonderartikel zu Themen wie Aktienanalyse, Steuern und Versicherung. Der Brockhaus "Wirtschaft" ist ein ideales Nachschlagewerk für alle, die in der Wirtschaft nicht zuhause sind, aber eben doch mehr wissen wollen.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2004
Viel aber nicht alles steht in diesem Werk. Begriffe werden sauber erklärt und so kann man mit Hilfe dieses Werkes sicherlich alles nachlesen, was man z.B. für den Wirtschaftsteil der FAZ braucht.
Enttäuscht werden BWL-Studenten sein, denen jegliche Theorie nach dem Sharholder-Value und der Prinzipal-Agency-Theorie fehlen werden.
So fehlen selbst die bekannteren Theoretiker wie Porter und Mintzberg.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden