Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. August 2010
Was soll man zu diesem Buch noch sagen. Es gibt so viele und sehr gute Rezensionen dazu. Ich kann nur davor wahrnen. Mein Haushalt lag solange brach, bis ich es fertig gelesen hatte. Es lässt einen nicht los. Es saugt einen auf. Also, für alle die es noch lesen wollen - viel Spaß dabei und keine Sorge. Die Arbeit im Haushalt läuft nicht weg. Die wartet ganz brav, bis man fertig ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2012
Aus Sicht eines Mannes ist das vorhandene Potenzial hoffnungslos verschenkt worden. Das Buch hat ca 700 Seiten. Ab Seite 500 wird es langsam spannend, leider sind es dann nur noch knapp 200Seiten bis zum Ende.

Völlig am Thema vorbei und endlose Geschreiberei über Jamie. Vielleicht muss man/n wirklich eine Frau sein, um so eine Story halbwegs interessant zu finden.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2014
...wenn man auf schnulzige Romane steht. Es spielt hauptsächlich in uriger, schottischer Kulisse. Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, für die alle meine Freundinnen schwärmen. Leider wird die Saga von Fortsetzung zu Fortsetzung schlechter. Feuer und Stein ist weltklasse, die darauf folgenden Teile finde ich persönlich von Buch zu Buch schlechter- wohl auch, weil die Geschichte dann nicht mehr in Schottland spielt, sondern sich in andere Erdteile verlagert und etwas zu sehr in die historisch-politische Richtung abdriftet.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Ich kenne dieses Buch seit 1991. Durch Zufall bin ich darauf gestoßen und es hat mich nicht mehr losgelassen. Die Nachfolgeromane wurden von mir fieberhaft erwartet. Die Verbindung zwischen Heute und der Vergangenheit ist faszinierend. Ich habe mich sofort in die Gestalt der Claire versetzt gefühlt, vorallem der Wortwitz waren faszinierend.
Dieses Buch legt man nicht weg, im Gegenteil, der Arbeitsweg wird etwas länger, da man vergisst aus den öffentlichen Verkehrs- mitteln auszusteigen. Eindeutig Suchtcharakter!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2001
Es wundert mich doch sehr, daß nur wenige an diesem Buch negative Kritik üben... Wie schon von den anderen, denen dieses Buch nicht gefallen hat, zum Ausdruck gebracht, geht einem der ewige Sex auf die Nerven. Was es noch unerträglicher macht, ist die Ausdruckweise der Autorin, die bestenfalls Groschenroman-Niveau hat. Fazit: Nette Idee, leider sprachlich und inhaltlich schlecht umgesetzt, die weiteren Teile werde ich mir ersparen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2001
ich wollte einfach nur mal mitteilen, das ich dieses Buch einfach abgöttisch liebe. Es zeigt die Gefühle so gut, das ich auf der Cousch liege und weine, weil ich meine Gefühle nicht mehr unter Kontrolle habe.Diana Gabaldon ist eine wunderbare Frau, die es immer wieder schafft, über Gefühle und Gedanken so gut zu schreiben. Leider habe ich erst den 1. Teil hinter mir und fange jetzt mit dem zweiten an, nur ich weiss jetzt schon, das mich wieder die Gefühlswelt überrollen wird.
Ich danke für das Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2008
Mein Fall war dieser Roman nicht und ich werde auch keinen weiteren Teil lesen.
Es ist nur ein quasi-historischer Roman. Der Historische Anteil besteht daraus, das eine Krankenschwester des WK II in die Vergangenheit versetzt wird und ständig vergleicht. Sie steht zwischen den Welten und zwischen ihren Ehemännern. Wirklich gut in die Zeit versetzt fühlt man sich nicht.
Es reiht sich eine Heldentat von ihr und ihrem Highland-Ehemann an die nächste, dabei vergisst sie mehr und mehr die große Liebe zu ihrem 20. Jh-Ehemann. Unötigerweise werden jedemenge Sexszenen beschrieben, die beschrieben werden als würden sie Claire gefallen. Wahrscheinlich um die Leserin bei Stange zu halten. Dabei sind sie so, dass sie Sex nach Männergeschmack darstellen. Rauf auf die Frau, 2 minütiges Rumgerutsche und fertig. Dabei kommt er und sie noch schneller. Das mal im Wald, mal im Bett, mal morgens, mal abends und beim Mittagsschlaf. Welche Frau hat dabei regelmäßig ihren Spass oder findet es romantisch?
Man kann schnell durchkommen, wenn man die langatmigen Stellen überspringt. Es taugt auf jeden Fall dazu sich langweilige Stunden im Krankenbett zu vertreiben aber nicht um davon gepackt zu werden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2009
Auch wenn sich die ersten rund 50 Seiten etwas erschwerlich lesen, beginnt mit der Zeitreise eine fesselnde Geschichte. Durch die präzisen Beschreibungen der Umgebung, Personen und Charaktäre fühlt man sich völlig ins 18. Jahrhundert zurück versetzt. Man fühlt mit den beiden Hauptdarstellern Clair und Jamie ihr Glück, ihre Angst und auch ihren Schmerz. Ich finde das Ende mehr als gelungen und konnte mich erst nach langem überlegen entschließen den zweiten Band zu kaufen. Also, spannendes lesen !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2008
Ich habe mir den ersten Band von einem Bekannten ausgeliehen. Er sagte mir, ich solle es mal lesen, wenn ich Zeit habe....
ich begann also zu lesen...und NAHM mir die Zeit....jede freie Minute nahm ich das Buch in die Hand. Die Geschichte ist einfach unheimlich fesselnd. Daraufhin kaufte ich mir dann noch die drei weiteren Bände...
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2001
Jeder der Schottland liebt oder auch nur ansatzweise daran interessiert ist und sich für Romantik, Intrigen, Sagen aber auch Helden begeistert, wird dieses Buch lieben. Man wird sich wünschen endlos Zeit zu haben um dieses Buch nie wieder aus der Hand legen zu müssen und sich sofort die nächsten Bände bestellen/kaufen, weil man süchtig wird.
Des weiteren kann ich zu diesem Buch nur sagen, "ich mag dich gut leiden"! *gg*
Viel Spaß, Träume aber auch Tränen damit!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden