Sale Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Sasha BundesligaLive


am 11. August 2014
Ich habe das Buch für meine Matura gekauft und es hat mir sehr geholfen.

Es bot mir in der kurzen Zeit, die ich zum Lernen zur Verfügung hatte, einen raschen, präzisen und einfach verständlichen Überblick und ging in vielen Bereichen sogar noch tiefer. Fazit: Ich wusste mehr, als ich brauchte ;)

Das Buch ist interessant aufgebaut, bietet einen außergewöhnlich guten Einblick und ist definitiv zu empfehlen! So macht Lernen Spaß :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Juli 2015
Die Literatur fasst ein breites Spektrum der Designgeschichte übersichtlich, einfach und verständlich zusammen. Zahlreiche Abbildungen und Verweise unterstützen Text und Vermittlung des Inhalts. Eigentlich eine runde Sache, dennoch stören mich drei Punkte:
1. Die Auswahl. Auch hier wird, ähnlich wie in vielen anderen Büchern zur Geschichte des Designs, eher der etablierte Geschichtsverlauf verfolgt, was dazu führt, dass weniger bekannte – jedoch nicht unbedeutende – Ereignisse beinahe völlig ausgeblendet werden. Beispielsweise die Geschichte des Designs in der DDR.
2. Die Nähe zur Quelle. Viele Passagen orientieren sich erstaunlich nah an der angegebenen Quelle, weshalb das Gesamtwerk stellenweise als eine reine Collage der unterschiedlichen Literaturquellen erscheint.
3. Schnellkurs Design als Hauptquelle?! Thomas Hauffes "Design – Ein Schnellkurs" wird zu häufig als Quellenangabe verwendet. Sollte und darf man einen "Schnellkurs" so häufig als (scheinbar) überwiegende Quelle verwenden? "Design – eine Einführung" erscheint damit eher wie eine Zusammenfassung einer Zusammenfassung (einer Zusammenfassung). Das erklärt auch die teilweise ausgelassenen Ereignisse der Designgeschichte.

Für eine reine Einführung in die Designgeschichte und den schnellen Überblick ist das Buch zu empfehlen. Als Fundament für eine ernsthafte Recherche eher weniger. Seit 2014 ist Hauffes "Geschichte des Designs" verfügbar, die sich meiner Meinung nach inzwischen besser eignet und darüber hinaus auch durchaus zitierfähig zeigt (wobei auch Hauffe viele Ereignisse verkürzt darstellt, was dem übersichtlicheren Umfang geschuldet sein dürfte).
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. April 2007
Schneider hat eine hervorragende Einführung ins Dedsign verfasst, die ich vor allem Studenten nur empfehlen kann. Das Buch führt anhand von Dokumenten, zahlreichen als Zitate verwendeten Abbildungen und natürlich durch Schneiders sehr gute Texte hervorragend in die Grundströmungen des Designs im 20. Jahrhundert ein. Besonderer Pluspunkt: Günstige Softcover-Ausgabe! Aus jeden Fall empfehlenswert
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Juli 2009
buch einwandfrei, sehr schnelle lieferung, nette geschenkverpackung.
empfehlenswert bei beschäftigung mit designgeschichte! klare, präzise ausführungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken