Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:49,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Dezember 2010
So viele schöne Fotos! und Berichte! Von 50 der schönsten Grattouren in den Alpen.
Ganz große sind dabei wie der Mittellegigrat am Eiger, der Teufelsgrat am Tacul, Salbitschijen-Westgrat, Klassiker wie der Biancograt, Kuffnergrat am Maudit, Rochefort-Grat, die Fuorikante, Ortler-Hintergrat, Glockner-Stüdlgrat, Zugspitze-Jubiläumsgrat, aber auch ein paar unbekannte.
Schon mal vom Acherkogel Nordostgrat gehört? Oder von der Überschreitung vom Ostegg?
Hier könnt ihr sie in Wort und Bild kennenlernen! Ehrlich gesagt sind das aber auch die einzigen beiden Routen, von denen ich noch nichts gehört hatte...
Und: Es lohnt sich wirklich, zwei Profifotografen loszuschicken. Dann bekommt man supergeile Bilder vom Bergsteigen.
Davon ist der neuen Bildband Himmelsleitern von Ralf Gantzhorn und Moritz Attenberg voll. Übervoll.
Der Texttteil bietet ein kleines Erlebnis und die wichtigsten Basisdaten zur fografierten Tour. Für mich sind es aber absolut die Bilder, die dieses Buch ausmachen.
Es ist ja ein immer wieder gerne geschriebenen Satz, dieses Buch macht Lust auf Klettern. Aber hier muss ich mir beim Anschauen wirklich öfter die Hände abtrocknen, weil sie aus lauter Freude und Aufregung ganz feucht werden.
Bergsteigen in den Alpen, über die großen Grate, gehört doch wirklich zum allerbesten, was man in den Bergen dieser Welt so machen kann. In Himmelsleitern könnt ihr Euch davon überzeugen!

Axel Hake
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2011
Meine alpine Karriere liegt lange zurück. Hatte irgendwann mal beschlossen, dass mir die Alpen zu weit weg, zu gefährlich, zu brüchig und zu alles Mögliche sind. Und jetzt dieses Buch! Das erste Mal flüchtig durchblättern reichte schon: Ich will da wieder hin! Eine Breitseite brillantester Bilder, Klasse recherchierte Infos und appetitanregende Texte, einfach toll! Und beim Festlesen wurden schon erste Ziele ins Auge gefasst. Ein Muss für alle, die echten alpinen Erlebnissen jenseits des Bohrhaken-Mainstreams noch etwas abgewinnen können. und für alle, die betörend schöne Bücher lieben. Kauft euch das!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2010
Unbedingt kaufen! Der Bildband Himmelsleitern lässt Bergsteigerherzen höher schlagen! Schon die ersten Seiten ziehen einen in den Bann dieser Faszination der Grate, der auch die Autoren Ralf Gantzohrn und Moritz Attenberger erlegen sind. Das spürt man dem Buch auf jeder Seite ab, nicht nur in den erstklassigen Bildern, sondern auch in den Texten.
Denn das Buch ist mehr als nur ein Bildband, der zum Träumen einlädt. Es ist gleichzeitig als Planungsinstrument gedacht, enthält es doch zu jeder Tour ausreichend Informationen zu Ausgansort, Hütten, Schwierigkeiten, Ausrüstung sowie Verweise zu detaillierter Führerliteratur. Ein Punkt, der in meinen Augen besonders hervorsticht, ist die Aktualität der Tourenbeschreibungen, die in Zeiten des Gletscherrückgangs besonders wichtig ist, um sicher unterwegs zu sein. Alle Touren wurden von den Autoren selbst geklettert (!), bis auf wenige Ausnahmen innerhalb der letzten drei Jahre.
Natürlich beschreiben Gantzhorn und Attenberger viele Klassiker, aber auch weniger bekannte Ecken der Alpen kommen zum Zuge. Wie erfrischend, dass die Autoren dabei Abstand nehmen vom so oft zitierten Anspruch, die schönsten, besten oder spektakulärsten Grate vorstellen zu wollen. Auch ist das Buch nicht nur für Könner, auch einfache Touren, die einen guten Einstieg in die jeweilige Alpenregion bieten, werden beschrieben. Sowohl Fels- als auch Eisliebhaber kommen auf ihre Kosten. Und alle anderen, die die Berge lieben!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2013
Ich habe dieses Buch mit sehr grosser Freude und Begeisterung verschlungen.

Da ich bereits 51 Viertausender in den Alpen bestiegen habe, darf ich behaupten, etliche der in diesem Buch beschriebenen Routen bereits selbst gegangen zu sein.

Die Fotos sind erste Klasse und die Texte und Routenbeschreibungen sehr interessant und hilfreich für etwaige Nachsteiger.

Von mir gibt es für dieses tolle Buch alle 5 Sterne!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2012
Klasse Routen, zu einem Großteil auch für "Hobbybergsteiger" machbar. Informative Texte und sehr schöne Bilder.
Ein Freund von mir hat für so was den Begriff "Bergporno" geprägt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2013
Die 50 Fels- und Eisgrate in den Alpen wurden als "must have" beschrieben und rezensiert. Das Layout ist eindrucksvoll, aber man muß das Buch nicht unbedingt im Regal stehen haben.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden