Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive wint17



am 30. Juni 2016
Guten Tag, ich bin die Strecke nachgewandert ohne eine Seilbahn und ohne einen Bus zu benutzen . Folgendes ist mir aufgefallen:
1.Der E5 beginnt richtigerweise von von Frankreich Ponte du Raz und nicht Konstanz und wird im Buch nicht erwähnt
2.Von Zams auf den Krahberg kann man in 4Std. problemlos gehen und auch noch nach Wenns !!! Wieso die Seilbahn grundsätzlich benutzen und nichtmal den Wanderweg beschreiben.
3.Auch von Wenns bis Mittelberg wird gleich auf den Bus verwiesen.Man kann es auch gehen!!! Genau wie vorher: nichtmal den Wanderweg beschreiben.
4.Von Jenesien nach Bozen wieder nur Seilbahn Fahrt und nichtmal den Wanderweg beschreiben.Zu Fuss sind das 1,25Std.
5.Von Bozen nach Kohler wieder nur Seilbahn Fahrt und nichtmal den Wanderweg beschreiben.Zu Fuss sind das 2Std. Das ist sehr schwach vom Autor.
6.Das Rifugio de Erdemolo ist schon seit 2010 geschlossen!!!
7.Dafür Einkehr und Unterkunft in der Malga Masi seit 2016 möglich
8.Von Lusern nach Carbonare wird sinnloserweise auch gleich auf den Bus verwiesen, Es gibt doch einen schönen Weg und man kommt auch an einer alten Ruine vorbei.In 3-4 Stunden ist dieses kleine Stück problemlos gegangen.
9.Endziel des Kernweges in Verona (wobei das eigentliche Endziel Mare Adriatico ist)ist das Castel San Pietro und nicht schon in Avesa
10.Folgende Bilder finde ich schlecht: auf Seite 203 , Seit 190, Seite 171 , Seite 130
11.GPS auf der Titelseite angegeben aber nur teilweise zum Download möglich und viele Etappen fehlen
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Dezember 2017
Ich habe lange nach einem gutem Wegbegleiter/Reiseführer für diesen Wanderweg gesucht. Entweder waren die Reiseführer viel zu groß und unhandlich, oder es standen zu viele unnötige Informationen drin. Dieser hier ist klein und handlich und beinhaltet für diese Route alle Informationen die man braucht. Er passt in die Seitentasche eines gängigen WanderRucksacks, so dass man ihn immer griffbereit hat um etwas nach zu gucken.
Die verschiedenen Etappen sind mit Karte, mit Höhenmeter, mit Zeitangaben und mit den auf dem Weg liegenden Unterkünften auf der Etappe beschrieben. Auch gibt es viele Tipps zu den Hütten (ob man reservieren muss oder nicht) und die wichtigsten dazugehörigen Telefonnummern.
Ebenso beinhaltet der Reiseführer viele wertvolle Insider Tipps für die Route. Ein guter Tipp auf einer Etappe zum Beispiel war, dass man den schweren Wanderrucksack mit einer Seilbahn zur Hütte transportieren lassen kann. Der Weg dorthin war nämlich sehr steil und anstrengend, mit einem gängigen 8-10 Kilo Rucksack wäre es noch anstrengender gewesen....es gibt etliche solcher wertvoller Tipps. Die Karten zu den verschiedenen Etappen sind natürlich in Kleinformat aufgrund der Buchgröße. Die Route ist aber deutlich darauf zu erkennen. Bevor man los geht, sollte man sich den Weg aber generell auf einer großen Karte angeguckt haben. Der E5 ist auf der ganzen Strecke die man läuft aber auch gut markiert. Die Karten im Buch haben wir fast gar nicht benutzt. Diesen Reiseführer würde ich mir auch für andere Ziele zum Weitwandern kaufen.
Im Großen und Ganzen war dieser Reiseführer für den E5 eine sehr gute Entscheidung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. November 2016
wir hatten das Büchlein als Wegbegleiter bei unserer Alpenüberquerung dabei und es war uns so oft hilfreich und super genau beschrieben. Schon bei der Planung und den Vorbereitung war es uns eine große Hilfe. Wir können es wärmstens empfehlen, denn es ist super genau und genial in der Ausarbeitung. Alles Prima!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. September 2015
Ich bin die Strecke von Konstanz bis Bozen gelaufen und dabei hat sich der Wanderführer als unabdingbar erwiesen. Die Profile, Zeitangaben, Anforderungen und Abkürzungsmöglichkeiten zu jeder Etappe waren immer hilfreich und so wurde der Wanderführer zu einen treuen Begleiter während der Tour. Extra-Kartenmaterial war somit nicht notwendig. Ein klitzekleines Manko, bei der Etappe Hirzer Hütte - Meraner Hütte gibt es eine sehr schöne Schlechtwettervariante (Weg Nr. 40), der leider nicht im Führer verzeichnet war.
Dennoch volle Punktzahl, da alle Touren sehr verlässlich und gut recherchiert sind.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. August 2013
Ich bin den e5 von Oberstdorf nach Meran gelaufen. Habe verschiedene führer gehabt. Dieser Wanderführer von Rother ist ohne frage der beste. Er ist sehr genau und beschreibt präzise die Örtlichkeiten und Wege. Mein Tipp wenn hier steht die Passage ist schwierig und in einem anderen steht nichts oder das Gegenteil, dann stimmt der Rother. Ich hab einige Passagen gefunden die unterschiedlich beschrieben waren, dann wusste ich nicht wirklich was auf uns zukommt, aber dieser führer hat immer recht. Man merkt das der Autor die Strecke selbst gelaufen ist. Ein muss für alle die den e5 gehen möchten
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. September 2012
Auf meiner Oberstdorf-Meran Tour war dieser Fuehrer ein zuverlaessiger Begleiter, der immer half, wenn man an einer der wenigen unbeschilderten Streckenabschnitte mal nachschlagen musste. Schoen auch die genauen topographischen Karten im Buch, die hilfreicher sind als einfachere Karten in anderen Fuehreren.

Interessant zu beobachten: Auf den Huetten am Abend sieht man zahlreich und fast ausschliesslich diesen Rother Bergfuehrer auf den Tischen liegen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. September 2014
Alles drin was man zur Tour wissen muss. Wir hatten uns sicherheitshalber noch Wanderkarten besorgt das wäre aber auch nicht fast nichjt nötig gewesen. Da der Weg sehr gut ausgeschildert ist und wenn man mal unsicher ist der Wanderführer schon weiterhilft. Zumindest auf der Strecke Oberstdorf - Meran.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. September 2014
Wir sind letztens die Tour von Obersdorf nach Meran gegangen (den Rest kann ich nicht beurteilen).

Der Führer war super hilfreich, auch im Bezug auf Hütten. Hatte eigentlich fast jeder einstecken den wir getroffen hatten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Januar 2016
Also für die Vorbereitungen sehr gut. Wie er beim wandern ist wird sich zeigen, aber ich denke mal auch wunderbar. Alles gut beschrieben und sehr informativ. Klasse Bilder sind auch drin. Alles wichtige was man so braucht ist enthalten. Top Produkt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Juli 2015
Bin den E5 mit diesem Buch gelaufen und brauchte keine weitere Karte etc.
Ist alles detailreich beschrieben und stimmig. Auf den Berghütten sieht man den Reiseführer auf fast jeden Tisch liegen ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden