Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
7
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. April 2002
Mit seiner "Formenlehre der Musik" hat Clemens Kühn eine Formenlehre geschaffen, wie sie zuvor kaum vorstellbar gewesen wäre. Anstatt wie herkömmliche Formenlehren feste Schemata vorzustellen, in die dann die Musikstücke mit mehr oder weniger Feingefühl hineingepresst werden, geht er vom einzelnen Stück aus, zeigt Gesetzmäßigkeiten in der Form auf und führt den Leser langsam an ein Verständnis verschiedener Formen und der sich darin niederschlagenden musikalischen Denkweise heran. Bei alledem aber werden auch die Beschreibungen der klassischen Formen nicht vernachlässigt. Er stellt die Formideen und Gestaltungsprinzipien in ihrem geschichtlichen Wandel dar und schließt Okeghem genauso in seine Betrachtungen ein wie Ligeti. Zugleich führt er natürlich aber auch alle Begriffe der Formenlehre auf und beschreibt sie detailliert und gut verständlich.
Die Formenlehre ist sehr gut gegliedert und eignet sich auch als Nachschlagewerk. Ein Sachregister und Querverweise ermöglichen es dem Leser, sich schnell einen Überblick über eion bestimmtes Thema zu verschaffen.
Ein lohnendes Buch für jeden, der sein Musikverständnis erweitern will, den die Einzigartigkeit eines jeden Musikstückes nicht abschreckt, sondern anzieht, und ein Buch, das sinnvolle eine Grundlage von unschätzbarem Wert für jede Musikanalyse darstellt.
0Kommentar| 90 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2005
Dieses Buch eignet sich sowohl für Musikstudierende zur Gewinnung eines Überblicks als auch für musikalisch gebildete Laien, da es sehr verständlich geschrieben ist und kein umfassendes Fachwissen voraussetzt. Die gewählten Notenbeispiele sind meist bekannte Werke, so daß sie auch ohne eine umfangreiche CD-Sammlung im Schrank nachvollziehbar sind.
Die einzelnen Kapitel sind durch Querverweise miteinander verbunden, so daß man im Prinzip an jeder einzelnen Stelle in die Lektüre einsteigen kann.
Zur Prüfungsvorbereitung in Musikwissenschaft ist es daher besonders zu empfehlen. Weniger geeignet ist es für eine Prüfung in Analyse, da es wegen seines Überblick-Charakters nicht besonders tief ins Detail geht.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2013
Sehr viel Theoretisches über Musik. Selbst für mich, als Student der Musikwissenschaft, häufig allzuweit von der Realität entfernt! Die (verstreuten) Absätze über musikalische Formen (gregorianischer Choral, Menuette, Liedformen etc.) könnten für meinen Geschmack ausführlicher abgehandelt werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2009
Dieses Buch ist ein prima Begleiter während meines Studiums gewesen. Durch dieses Buch habe ich Formenlehre verstanden und kann noch heute davon gebrauch machen. Klare Empfehlung für alle die das Thema interessiert, bzw die es lernen müssen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2010
Clemens Kühn entpuppt sich als wahrer Könner, wenn es darum geht, leere Worte
in ein Gewand überzeugender Rhetorik zu kleiden. Eine musikwissenschaftliche Laudatio zu Ehren der Komponisten,
die wenig dafür tut, die eigentliche Materie zu entzaubern. Das Buch eignet sich wohl gut, um in einer Abi-Klausur im Leistungskurs Musik zu überzeugen.
Jedem, der selbst Töne schreiben will, kann ich dieses Buch wirklich nicht empfehlen.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2011
Auch dieses Buch war ein Geschenk für meine Tochter, die ein Musikstudium anstrebt. Auch deshalb hier eine Rezension aus zweiter Hand. Meine Tochter meinte dazu, dass das Buch leicht verstänflich geschrieben sei und auf jeden Fall als Quelle von Basiswissenzu empfehlen ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Es sollte für jede(n) eine sehr gute Lernhilfe sein. Der Aufbau ist sehr gut und verständlich und hilft beim Lernen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden