Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
6
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. April 2010
Wer gern ein wissenschaftliches Nachschlagewerk zur Kräuter- und Pflanzenkunde haben möchte, sollte einen Bogen um "Kräuterzauber" machen. Dieses Buch ist eher zum Stöbern und "Lust bekommen" geeignet als zur Wissensvermittlung. Betrachtet der Leser dieses Buch wie eben beschrieben, so wird er seinen Spaß daran haben. "Kräuterzauber" ist ein absolut aufwändig gestaltetes Buch, bei dem ein jeder Leser sofort merken wird, dass die Autorin mit viel Liebe fürs Detail gearbeitet hat. Die Texte sind genau richtig lang und nicht zu lehrbuchartig geschrieben, so dass man direkt auch die nächste Pflanze lesen möchte - dabei kann die Zeit schon einmal in Vergessenheit geraten. Die im Buch vorgestellten Rezepte erinnern wunderbar an "die gute alte Zeit bei Oma". Sie sind so einfach beschrieben, dass sie schnell und ohne viel Aufwand nachgekocht beziehungsweise hergestellt werden können. Wenn man etwas Negatives an diesem Buch finden möchte, so wird es wahrscheinlich die willkürliche Auswahl der Pflanzen sein, die die Autorin ausgewählt hat. Lediglich müssen hier die Buchstaben des Alphabets abgedeckt sein. An dieser Stelle muss gesagt werden, dass etwas mehr Pflanzen den Leser auch nicht erschlagen hätten. Was an der Auswahl der Pflanzen positiv hervorzuheben ist: Alle Pflanzen haben ihre Herkunft in Mitteleuropa.

"Kräuterzauber: Ein ABC der Heil- und Zauberpflanzen" ist ein wirklich sehr zu empfehlendes Buch für alle Personen, die an die Heilkraft der Pflanzen glauben und sich dafür interessieren. Wer mit einem wissenschaftlichen Anspruch an dieses Buch herangeht, wird wohl eher enttäuscht werden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2010
Ein wunderschönes Buch über unsere heimischen Heil- und Zauberpflanzen. Uraltes Wissen über die vielfachen Wirkungen zahlreicher Kräuter und Pflanzen wird hier vor dem Vergessen bewahrt. Das üppig und liebevoll gestaltete Zauberbuch bietet nicht nur Informationen über die Heilkraft der einzelnen Pflanzen oder ihre Eigenschaft als Küchenkraut, sondern weiß auch von kuriosen Details zu berichten: Farnsamen zum Beispiel soll angeblich unsichtbar machen. Mindestens so geheimnisvoll ist der Irrwurz - er wurde zwar bisher noch nie gesehen, ihm wird jedoch nach alter Überlieferung nachgesagt, dass derjenige, der auf ihn tritt, sofort jegliche Orientierung verliert. Aber auch alltäglicheren Pflanzen wie Erbsen, Klee, Petersilie oder Holunder wurde in Mythen und Sagen Erstaunliches zugeschrieben. Was daran wahr ist und wobei es sich um Zauberei handelt, deckt dieses Buch auf und wird damit zu einem zauberhaften Sammelsurium zum Stöbern und Schwelgen - nicht nur für Kräuterhexen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das vorliegenden buch der Autorin Dido Nitz KRÄUTERZAUBER informiert von A wie Alraune bis z wie Zwiebel über allerlei Heil-/ und auch Zauberpflanzen. Ohne ein Nachschlagewerk sein zu wollen ist das Buch durch die Illustrationen und Photos von Romy Pohl ganz ansprechend gelungen. Die Informationen zu den 26 Heil-/ und Zauberpflanzen sind ansprechend, interessant und bieten sogar dem Fachmann durchaus ein paar neue Facetten.

Woher kommt die Pflanze und wie verwendet man sie? Gibt es Sagenstoff zu dieser Pflanze und hat sie noch andere Namen? Was sagt der Volksglaube zu ihr und was ist wirklich davon zu halten?

Jede vorgestellte Pflanze wird besprochen und man kann sich ein wenig eingehender zu ihr informieren, wirkliches Fachwissen bietet das Buch aber nicht. Hierzu empfehle ich eher einschlägige Fachliteratur zum Thema Zauberpflanzen, beispielsweise von Christian Rätsch.

Die verwendeten Sagenstoffe sind jedoch sehr interessant und stellen das zentrale Motiv in diesem Buch dar. Auch die Bildmotive sind gut ausgewählt und in der Ausgestaltung macht das kleine Buch durchaus einiges her.

Wer einfach einmal durch ein paar ausgewählte Sagen-/ und Zauberpflanzen blättern möchte wird so zentrale Pflanzen kennen lernen wie die Mistel, die Alraune oder den Farn, doch wird er auch Neues erfahren zur Erbse, dem Dost oder Interessantes zur Christrose.

Empfehlenswert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2010
Ein wirklich schönes und sehr interessantes Buch! Zu jedem Buchstaben des Alphabets beschreibt Autorin Dido Nitz eine Pflanze und hat dabei eine sehr gelungene Mischung von Informationen zusammengestellt: Spannend erzählt sie Legenden und Mythen über die einzelnen Heilpflanzen, liefert sachliche Informationen über ihre Abstammung und das Vorkommen und beschreibt natürlich alles Wissenswerte über ihre heilende Wirkung. Im hinteren Teil des Buches gibt es zudem eine Sammlung von Rezepten für einfache Gerichte und Heilmittel sowie weitere Küchentipps.
Auch die Gestaltung des Buches ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Es enthält viele Bilder, Illustrationen und Zitate und wirkt dadurch sehr lebendig und ansprechend.
Ich kann das Buch jedem empfehlen, der sich für die Pflanzenwelt interessiert und sich an teils lustigen und aberwitzigen auf jeden Fall aber spannenden Geschichten über sie erfreuen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2013
mit ein paar nützlichen Tipps zu den beliebtesten Kräutern. Schöne Aufmachung mit vielen Bildern. Als Nachschlagewerk würde ich es nicht empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2013
Ein total schönes Buch, mit viel Liebe zum Detail, tollen Fotos, alte Zeichnungen und wunder schöne Sprüche aus vergangenen Zeiten!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden