find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
21
4,8 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:18,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Oktober 2016
Stefanie führt ein grandioses Backblog, das ich sehr liebe. Jedoch liebe ich Bücher umso mehr, dementsprechend musste ich dieses natürlich haben.
Die Erwartungen waren hoch - und sie wurden erfüllt.

Im Buch gibt es nicht nur Rezepte, sondern auch das Grundwissen des Brotbackens - des Umganges mit Hefe - wird einem an die Hand gegeben. Beispielsweise die Führung von Sauerteig wird grandios erklärt, sodass man auch als Anfänger problemlos in die Materie einsteigen kann.
Oder die Wirkweise der einzelnen Zutaten wird anschaulich erklärt.

Die Rezepte sind sowohl für Anfänger als auch für geübte Bäcker geeignet. Das Ergebnis ist jedes Mal einfach nur herrlich.

Die Qualität des Buchematerials finde ich nicht tragisch. Alle paar Seiten gibt es eine Übersicht, die zu den vorhergehenden Rezepten die Bilder zeigt.
Trotz häufigen Benutzens hat mein Buch bisher keine Seiten verloren. Natürlich ist es nicht aus sehr hochwertigem Papier, kein Hardcover -aber für den Preis könnte man das auch nicht erwarten.

Wer mit dem Backen starten will, sollte unbedingt zugreifen, wer Lust auf neue Ideen hat auch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2016
In diesem Buch finden sich neben genau beschriebenen Rezepten auch sehr viele nützliche Erklärungen für den Hobbybäcker.

Von den Rezepten aus dem Blog habe ich schon einige ausprobiert und war so begeistert, dass ich mir nun auch noch das Buch gekauft habe. Ich wurde nicht enttäuscht, denn es ist alles sehr leicht verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. Das ist wirklich mal ein Buch zum Benutzen und kein Bilderbuch mit Brotfotos, dafür gibt es schon andere Bücher (die auch sehr gut sind). Hier geht es aber darum, auch Anfängern den Einstieg ins Brotbacken zu erklären und, mit anfänglich einfachen Rezepten, erste Erfolge zu ermöglichen. Wer damit erst mal angefüttert wurde, wagt sicher weitere Versuche und kann sich langsam voranbacken.

Wir backen schon seit langer Zeit unser Brot selbst und es besteht eine gewisse Ansteckungsgefahr. Wer einmal richtig gutes selbstgebackenes Brot probiert hat, ist von den Vorteilen und unendlichen Möglichkeiten schnell begeistert. Richtig gutes Brot macht nicht viel Arbeit und hat durch die besondere Art der Zubereitung, wie sie auch in diesem Buch beschrieben wird, eine wesentlich längere Frischhaltung als üblich.
Es ist schön, dass so viele Menschen ihre Erfahrungen und Rezepte großzügig in ihren Blogs teilen, aber in der Küche ist ein richtiges Buch handlicher und eine gute Möglichkeit die Arbeit der Autoren zu unterstützen.

Ich finde das Buch rundum gelungen und werde es weiterempfehlen und auch weitere Bücher kaufen um sie zu verschenken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2017
Ich habe mich für ein Buch entschieden weil ich es beim Backen einfacher finde als ein Tablet in der Küche liegen zu haben. Beim ersten Lesen habe fand ich das Buch großartig. Die Theorie ist gut erklärt, die einzelnen Schritte auch zeitlich sehr schön aufgelistet. Als ich mir dann allerdings die ersten Rezepte näher angeschaut habe, sind bereits die ersten Seiten herausgefallen. Wenn man das Buch (Taschenbuch) so aufschlägt dass man es auf die Arbeitsplatte legen könnte (also ganz gerade), dann löst sich direkt die Verklebung. ich müsste jetzt wohl eine ganze Rolle Tesafilm verwenden um das Buch nutzbar zu machen. Für den Preis finde ich das nicht in Ordnung. Ich habe das Buch zurückgeschickt und ein neues bestellt. Ich hoffe das nächste ist von besserer Qualität.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2015
This is a very good book; scientific yet practical, well explained, and organized. The author's blog merits visiting and emails regarding sourdough problems were answered in detail and in very good English.

I wish ALL the recipes had included some form of sourdough (biga or pate fermentee or poolish etc), that the author had given healthier alternatives to the recipes with dairy, that the author had used different grains or grasses other than spelt and wheat, and that the author had explained how to convert the normal recipes into sourdough ones, which she explained to me via email.

In summary, a book worth having and using and with numerous possibilites for the next edition.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2014
Die Rezepte im Buch und das vermittelte Hintergrundwissen sind wirklich sehr gut. Ich kenne einige Rezepte der Autorin bereits von Ihrem Blog und habe einen Teil auch schon gern und erfolgreich nachgebacken.
Deshalb habe ich mir auch die Hardcover-Ausgabe des Buches gekauft, da ich das Arbeiten mit Backbuch in der Küche einfach angenehmer empfinde als Zettel oder Tablet. Allerdings macht das bei diesem Buch keine Freude. Die Bindung ist so eng, dass das Buch nicht einmal richtig aufzuschlagen geht, geschweige denn, aufgeschlagen liegen bleibt. Gedruckt ist zwar auf Hochglanzpapier, das wäre aber für mich nicht notwendig. Eine benutzerfreundlichere Verarbeitung - besonders bei einem Backbuch - wäre wünschenswert.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
das Buch ist auch für Brotbackanfänger sehr gut geeignet, es wird alles super genau erklärt, es sind einfache aber auch schwierigere Rezepte enthalten
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2014
Es ist eher selten, dass ich Rezensionen schreibe. Das Buch hat mich jedoch so begeistert, dass ich hier einfach ein paar Zeilen schreiben muss.

Auf das Buch bin ich durch den Blog der Autorin aufmerksam geworden, den ich seit längerem verfolge.

Circa ein Viertel des Buches befasst sich mit den theoretischen Grundlagen des Brotbackens. Es wird der gesamte Vorgang der Brotherstellung betrachtet. Das reicht von der Materialkunde über Vorteige und alle notwendigen Zwischenschritte bis hin zum eigentlichen Backvorgang und darüber hinaus noch bis zur Lagerung - was ich persönlich sehr nett finde. Bei der Teigherstellung ablaufende chemische Vorgänge werden dabei verständlich, populärwissenschaftlich erklärt. Man lernt also nicht nur wie man Brot herstellt, sondern auch warum beispielsweise der Hefeteig geknetet bzw. gefalten wird. Wo es sinnvoll bzw. notwendig ist, werden die Arbeitsschritte durch Fotos dargestellt.

Die Rezepte nehmen drei Viertel des Buches ein. Sie sind in Rezepte für Brot, Brötchen und Kuchen unterteilt. Ebenfalls ist ein ausgesprochen leckeres Rezept für Pizzateig enthalten. Die Rezepte sind gut strukturiert und nachvollziehbar beschrieben. Ein Grund, warum ich von diesem Buch so begeistert bin ist, dass bis jetzt alle Rezepte, die ich nachgebacken habe, zu optisch und geschmacklich hervorragenden Ergebnissen geführt haben.

Das Buch hat gefühlt einen höheren Textanteil als manch andere Back-/ Kochbücher. Das ist aber durchaus gut so. Es wird nicht von reißerischen Fotos dominiert. Die Fotos der fertigen Backwaren sind dabei dennoch gut und auch ehrlich. Mit ehrlich meine ich, dass die gebackenen Brote tatsächlich wie auf den Bildern aussehen.

Die Seiten des Buches sind aus relativ starkem, glatten Papier und wirken sehr hochwertig. Da das Buch bei mir quasi im Dauereinsatz ist, hat der Softcover-Einband schon ein wenig gelitten. Eine alternative Hardcover-Variante würde ich gut finden. Den Preis des Buches halte ich für gerechtfertigt.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Dieses Backbuch Hefe und mehr: Lieblingsbrote selbstgebacken ist für all jene Bäcker/innen gedacht die sich beim Backen nicht auf den Zufall verlassen wollen. In dem klar strukturierten Theorieteil werden auf 45 Seiten alle Arbeitsschritte bis zum fertigen Brot beschrieben. Eine kleine Materialkunde informiert über die notwendige Grundausstattung. Die Rezepte lassen sich gut nacharbeiten. Jeder Arbeitsschritt wird verständlich erklärt.
Aber es geht nicht nur um Brote. Auch Brötchen und Kuchen kommen nicht zu kurz. Am Ende des Buches ( insgesamt 166 Seiten) befindet sich noch die Erklärung der Fachbegriffe.
Fazit: Dieses Buch ist ein " Muss" für alle die gerne Backen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2015
Ich bin sehr begeistert!
Ein paar Rezepte habe ich schon daraus gebacken mit tollem Ergebnis.
Auch die Bilder mit z.B. der Faltanleitung für einen Hefezopf sind sehr hilfreich.
Wer selbst so leckeres Brot backen will wie beim Bäcker, sollte zugreifen!
Allerdings beinhaltet das Buch überwiegend Rezepte mit sehr langen Geh- und Ruhezeiten, daher nichts für Ungeduldige...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2016
Ein superschönes Buch mit tollen Erklärungen. Jeder der den Hefe und mehr oder Plötzblog liebt, wird auch diese Buch lieben.
Ich werde mir allerdings einen größeren Gefrierschrank kaufen um all die tollen Rezepte auszuprobieren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden