Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:29,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. November 2013
Ein tolles, Foto-gewaltiges Buch. Hardcover, schwer, kräftiges Papier, beste Fotoqualität: ein Bilderbuch für Große. Mit lustigen, beeindruckenden, überraschenden und historischen Fotos geht es durch die Zeitgeschichte der Fußball-Fankultur. Es zeigt die Veränderungen der Fans, klammert die Gewalt nicht aus, widmet sich auch den weiblichen Fans und dem Kommerz. Ganz sicher das zukünftige Standardwerk zum Thema Fußball-Fankultur. Für jeden Fußballfan ein tolles Geschenk - entweder man macht sich das Geschenk selbst, oder lässt es sich schenken.

Gewaltbereite Jugendliche und Handlungskonzepte der Sozialarbeit
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 2. Januar 2014
Die Bundesliga feiert in dieser Saison ihr fünfzigstes Jubiläum und viele Bücher huldigen den Meisterspielern, Meistertrainern und Meistermannschaften aus einem halben Jahrhundert.

Doch die wahren Protagonisten sind bislang wenig beachtet worden: die Fans. Denn ohne Fans gäbe es keine gefüllten Stadien, keine Stimmung und keine unvergleichliche Atmosphäre, die jedes Spiel zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Mit "Wenn Spieltag ist: Fußballfans in der Bundesliga" möchten Herausgeber Hardy Grüne und die Co-Autoren Nicole Selmer und Christoph Ruf diesen Makel beseitigen.
Insbesondere die Definition von Fans ("Fans kommen, weil sie müssen") versus Zuschauer ("Zuschauer kommen, weil sie sich unterhalten lassen wollen") zu Beginn ist aufschlussreich für alle Nicht-Kenner der Materie und führt gekonnt in die Thematik der Spezies ein, für die ein Fußballspiel mehr als die Frage um Sieg oder Niederlage ist.

Doch nicht nur die Fans mit ihren zahlreichen Ausprägungen (Normalo, Eventfans, Kutten, Cyber-Fans und viele mehr) werden beschrieben. Auch Aspekte wie die Fankurve - die in vielen Stadien alles andere als kurvenförmig ist und auch, siehe Borussia Dortmund, auch eine gelbe Wand sein kann -, die Fahnen, Banner und Transparente sowie Auswärtsfahren werden beleuchtet.

Die Stärke des Buches ist neben seinen packenden und informativen Texten ganz klar das Bildmaterial. Unzählige Fotografien aus fünf Jahrzehnten Fanleben finden sich in dem Band und dokumentieren die gesamte Bandbreite von den Anfängen bis in die Gegenwart.

Den drei Autoren ist eine echte Hommage an die Fans aller bisherigen 52 Bundesligisten und der Fan-Kultur an sich gelungen. Auf mehr als 250 Seiten sind über 400 Fotos gesammelt, die die Fan-Szene in ihrer gesamten Bandbreite zeigt: die Normalos sind genauso dabei wie die V.I.P.- und Event-Fans. Die Kuttenträger werden ebenso erwähnt wie Hooligans, Ultras und Urgesteine.

Doch Hardy Grüne zeichnet das Fan-Universum nicht nur in romantisch-verklärten Farben. Die steigenden Gewalt-Exzesse zwischen Polizei, Rechten und Hools finden genauso Erwähnung wie das Reizthema Pyro-Technik und der immer größer werdende Kommerz, der in der vergangenen Dekade seinen Anfang genommen hat und unaufhaltsam fortschreitet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. Januar 2014
Fußballfans sind nicht einfach. Exzentrisch, subjektiv, gefühlsduselig, unbelehrbar und vereinstreu. Vielleicht ist es gerade deshalb sehr schwierig, Fanbücher zu veröffentlichen, die quer durch alle vereinsbezogenen & rosaroten Brillen begeistern. Manchmal, ganz selten und dann zu allem Überfluss auch noch fast unbemerkt, gelingt so ein Kunststück. Und dem Herausgeber Hardy Grüne ist mit "Wenn Spieltag ist" die Ehre zuteil, eines dieser wenigen wirklich anspruchsvollen, fulminanten Werke erschaffen zu haben.

Quasi ein Art "In der Sache vereint, in den Farben getrennt" Bildband, mit Hintergrund, Witz, Charme und sensationellen, raren, emotionsgeladenen Aufnahmen. Dazu Kommentare, Ausführungen, Erklärungen und Erläuterungen, die - fernab von Medien, Politik und Polizeieinfluss - einfach das Herz und die Einstellung der verschiedenen Fußballsubkulturen widerspiegeln - Hut ab & Chapeau!

Ein Wort an die Stammtischfraktion des örtlichen Gasthauses, VIP-Zuschauer, WM&EM Eventanhänger, Sky-Fetischisten & alle anderen selbsternannten Fußballsympathisanten. Vergesst dieses Buch. Es ist für UNS, für diejenigen, die sich seit Jahren und Jahrzehnten, Woche für Woche und im Endeffekt ein Leben lang quer durch deutsche/europäische/weltweite Städte und Stadien quälen, um Ihrem Verein nahezustehen. Gleichermaßen für Kutten, Sups, Hools & Ultras und natürlich auch für die etwas ältere Sitzplatzfraktion, die vor 15 oder 20 Jahren noch den Enthusiasmus in sich trug, mittlerweile längst vergessene Stehplatzbereiche in altehrwürdigen Stadien mit Leben zu erfüllen.

Dieses Buch ist der bildliche Beweis, wieso es sich - quer durch alle Generationen und Gestern, Heute & Morgen - lohnt, Fußballfan zu sein.

Vielen Dank.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2015
Ein tolles Buch mit fundierten Texten und wunderbaren Bildern.
Eine Zeitreise durch die deutsche Fußballgeschichte der letzten 50 Jahre.
War aber bei dem Autor nicht anders zu erwarten... :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2015
Hammer Bilddokumente über die Entwicklung der Fanszene. Was ich selbst schön fand ist dass man sieht wie Traditionsklubs a la Essen, 1860 etc die Massen bewegten. Vereine die in der heutigen Zeit Überregional leider kaum mehr Beachtung finden. Kaufempfehlung für jeden der das Spiel und die Atmo drumherum liebt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2015
Es gibt zahlreiche Bücher zum Thema Fußballhistorie, doch dem Thema "Geschichte der Fankultur" hat sich in dieser allumfassenden Weise bislang noch kein Werk gewidmet. Und genau das macht "Wenn Spieltag ist...". Von den "Vertragszuschauern" der 1950er, über die "Schlachtenbummler" der 1970er und die "Kutten" der 1980er bis hin zur Ultrabewegung der heutigen Zeit werden sämtliche Fanaspekte fundiert beleuchtet und analysiert. Dass das Ganze von einer Unmenge sensationeller Bilder begleitet wird, setzt dem Buch die Krone auf!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden