Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 5. Dezember 2012
Die Arbeit von Jane Roberts und Robert Butts für die New-Thought-Bewegung ist von
unschätzbarem Wert. SETH, die nicht-physische Persönlichkeit, die hier von Jane
gechannelt wird, ist ein Vorgänger von ABRAHAM, deren Bücher sich mittlerweile
in Millionenauflage verkaufen. Im Gegensatz zu ABRAHAM geht SETH weniger auf
die Schaffung der menschlichen Realität, als auf die zugrunde liegenden kosmischen
Mechanismen ein. Er beschreibt dabei die vielfältigen Realitäten, die hinter
der physischen Realität der Erde stehen. Somit relativiert er viele Erscheinungsformen
des menschlichen Lebens als Camouflage(Verkleidung).

In "Die Natur der Psyche" behandelt er auch das Wesen der Sexualität. Da der Wesenskern eines Menschen weder
weiblich noch männlich ist, sondern ungeschlechtlich, ist auch das Wesen der menschlichen
Sexualität im Grunde ungeschlechtlich. Das bedeutet, dass eigentlich alle Menschen
bisexuell veranlagt sind. Darüber hinaus spricht er über die Entstehung und Bedeutung
von Träumen, und über die Ideen, die hinter den physischen Erscheinungen stehen, welche für
diese Ideen nichts weiter als Symbole sind. Außerdem geht er auch immer wieder auf
Fragen nach den Hintergründen zu historisch/religiösen Ergeignissen ein, besonders
natürlich zu Stellen aus der Bibel, und erklärt, was anstelle der Geschehnissen in den
schriftlichen Berichten wirklich geschehen ist. Er geht dabei gänzlich undogmatisch vor
und erläutert jeden seiner Punkte mit einer Selbstverständlichkeit, die einem die
Augen öffnet und einen sagen lässt: "Das habe ich schon immer gewusst."

SETH beschreibt die Menschen als äußerste Ausdehnung von größeren "Wesenheiten", pychischen
Gestalten, die unendlich verästelt sind, und die über viel mehr Bewusstsein verfügen als
Menschen und die wiederum selbst über eine Wesenheit verfügen, usw. Jesus z.B.
wird in diesem Kontext als eine Wesenheit verständlich, die über Fähigkeiten verfügte,
die physische Realität zu transzendieren. Deshalb auch die Wunder, Wiedererweckungen, Heilungen
und das Laufen auf dem Wasser. Alles, was es dazu braucht, ist nur eine sehr große
Erwartung, einem Bewusstseinszustand, zu dem die "Wesenheit" Jesus gereift war.
Auch wenn SETH es nicht so ausdrückt, so spricht er doch über das Gesetz der Anziehung,
das im gesamten Universum herrscht: Das, was sich gleicht, zieht sich an. Auch jene
Wesenheiten unterliegen diesem Gesetz. SETH hilft den Menschen, von ihren alten Glaubensvorstellungen
allmählich zu den neuen zu gelangen, nach denen sie selbst Gott sind und ihre eigene Realität
erschaffen.

Wer eine weiter Hinführung von skeptischem Materialismus und blindem Gottesglauben zu diesem
"neuen" Wissen lesen möchte, dem seien die anderen Bücher von Jane und Seth, aber auch die Bücher
von Neale Donald Walsch "Gespräche mit Gott" und "Das Neue Evangelium" von Semel wärmstens empfohlen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. September 2011
Obwohl ich mich seit über zwanzig Jahren mit Esoterik und Mystik beschäftige, bin ich erst im Sommer dieses Jahres auf Seth aufmerksam geworden. Ich habe mich bewusst für dieses Seth-Buch entschieden, da in esoterischer Literatur sonst eher wenig über die seelische und körperliche Liebe zwischen Mann und Frau sowie die Definition männlich - weiblich zu lesen ist. Dieser Abschnitt dominiert das Buch zwar nicht, ist aber dennoch so interessant und voll von Informationen und Einsichten, dass ich immer weitergelesen habe.

Insgesamt bin ich überwältigt von der Weisheit, Wahrhaftigkeit, Demut und der liebevollen Magie, die dem Buch aus jeder Zeile entspringen. Wenn man bedenkt, dass die Texte bereits in den 1970-iger Jahren übermittelt und niedergeschrieben wurden (als Esoterik noch kaum ein Thema war), sind der Mut und die Mühe, die Jane Roberts und ihr Mann aufgebracht haben, absolut bewundernswert.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Mai 2014
Seit über 30 Jahren lese ich in unterschiedlichen Abständen Jane Roberts und freue mich immer wieder über dieses Weltbild, welches für mich reine Freude, überaus logisch und das derzeitig vorherrschende Gesamtweltbild um Dimensionen erweitert. Meine Sicht der ursächlichen Zusammenhänge, welche ich schon in Kindheit und Jugend gespürt habe, werden hier klar verständlich dargestellt. Es ist eine überaus exakte Darstllung der biologisch- psychologischen Realität.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juli 2011
Wie aus den anderen Rezensionen hervorgeht war es auch in meinem Erleben. Zwar hatte ich zwei andere Seth-Bücher zuvor gelesen, war jedoch auf einer bestimmten beim Lesen das Verständnis einengenden Suche. So ist es mir passiert, dass ich beim ersten Lesen so gut wie gar nichts verstand. Beim zweiten Lesen jedoch wollte ich fast jeden Satz gelb signieren. Die anderen Rezensionen beschreiben sehr treffend, dass diese Seth-Bücher höchste Qualität haben. Da ich ein sehr ernsthafter Mensch bin, der tiefgründig über diese Welt nachdenkt, war ich nach einem Totalzusammenbruch meiner Herkunftswelt (Glaube, Beruf und Familie verloren) auf der ernsthaftesten Suche nach einer Erklärung, wie diese Welt funktioniert. Denn nur wenn ich das wüßte, würde es mir möglich sein, die wirklich wirksamen Maßnahmen festlegen zu können, um das in die Realität rufen zu können, was ich mir wünsche. Wer also lernen will, seine Realität zu steuern, der wird nach meinem bisherigen Suchergebnis zu urteilen, an den vielen Seth-Büchern nicht vorbei kommen. Sie befreien von allen Urteilen, die man sich aus der eingeengten Sicht des physischen Wahrnehmungsvermögens heraus erarbeiten kann und die zur Folge haben, dass man nicht erreicht, was man anstrebt. Befreit von diesen Einengungen kann man beginnen, sich das Gewünschte zu erschaffen. Aber Achtung - diese Bücher geben ein Weltbild, das allen Weltbildern der großen Weltreligionen und auch den atheistischen Weltbildern als auch den naturwissenschaftlichen Forschungsergebnissen zum Teil entgegen steht. Allerdings kann man auch die vielen Parallelen finden, die die eine oder andere Aussage in den anderen Weltbildern und der Forschung in einem total neuen Licht erscheinen lassen. Man kann seine großen Säulen, die im Leben den Halt geben, auf jede gewünschte Weise korrigieren. Wer also eine Lebenskrise hat und dazu neigt, durch Denken eine Lösung mitgestalten zu wollen, statt es den teilweise hindernden Automatismen aus kindheitlichen Prägungen zu überlassen oder auf Mainstream zu vertrauen, der hat das genialste Werkzeug in die Hand genommen.

Stephanus Rißler
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. März 2014
Ich hab das Buch gekauft auf die schwärmerische Empfehlung meines Freundes hin. Das hätte ich mal lassen sollen. Für ihn mag das Buch gut sein, für mich war das nicht mal im Ansatz eine Bereicherung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Dezember 2009
Wie schon oben angemerkt, ein schwieriges Buch - auch für erfahrene Sethleser/innen. Es eignet sich nur für Menschen, die sich wirklich tiefer mit den lebensgestaltenden Prozessen auseinander setzen wollen - aber da ist es ein muß. Dieses Buch zeigt die ungeheuer große Komplexität der menschlichen Psyche auf und ich möchte wirklich dem Leser vorher "Gespräche mit Seth" empfehlen als Grundlage.
Das Sethwissen ist meiner Erfahrung nach das bedeutenste, freieste und faszinierenste Wissen über den Mensch und unsere Wirklichkeit und es ist irrsinnig schade, dass Jane Roberts diese Existenz schon beendet hat. Ich hätte noch soooo viele Fragen. Unsere offizielle Psychologie und Wissenschaft ist leider noch weit von diesem Wissensstandard entfernt.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. März 2012
Mit jedem Buch öffnet Seth eine ganze Bibliothek seines unfassbar großen Wissens, immer neue Saiten schlägt Seth an. Dieses Buch hat mich besonders bewegt, weil es endlich mal Vorurteile über die menschliche Sexualität aus dem Weg räumt, die viel zu lange zahllose Menchen auf der Welt entrechtet und gequält haben und es noch immer tun!! Für mich ist dieses Buch sehr wichtig, aber alle anderen Texte von Seth/Jane/Robert sind es natürlich ebenso.Danke Seth und seinen treuen Mitarbeitern!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden