flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
5
Lesereise Normandie: Der Austernzüchter lädt zum Calvados (Picus Lesereisen)
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:15,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 5. Oktober 2013
Informativ, unterhaltsam und obendrein gut geschrieben, - sehr viel mehr kann man von Reiseliteratur dieser Art nicht erwarten.
Die kurzen Kapitel sind aufgebaut wie eigenständige Geschichten und ich fand es sehr angenehm ab und an eine zu lesen, jeweils passend zur Geend durch die wir fuhren, - in einem Fall hat uns die Geschichte sogar angeregt für einen Umweg, der sich lohnte!
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. August 2017
Dieses Lesereise-Buch hat alles,was man sich von ihm nur wünschen kann : es ist kenntnisreich, kurzweilig, atmosphärisch dicht und in auffallend schöner Sprache verfasst. Herzlichen Dank an die Autorin !
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Mai 2014
Wir wollen zu den Weltreiterspielen, die in Caine stattfinden. Wir wollen das mit Urlaub verbinden und bis jetzt hielt sich meine Vorfreude in Grenzen. Doch nach dem Lesen dieses Buches freue ich mich ungemein. Tolles Buch, das Lust auf die Normandie macht. Sehr empfehlenswert!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. März 2013
Die Normandie ist die Region Frankreichs, die im Alltag uns wohl am nächsten ist. Denn kulinarisch kommt hier das auf den Tisch, was typisch für den Landstrich im Norden Frankreichs ist. Die drei C Camembert, Cidre und Calvados. Austern sind eher selten auf deutschen Tischen anzutreffen.
Stefanie Bisping macht der Normandie eine Liebeserklärung. Nicht im Verborgenen, sondern öffentlich und für jeden zugänglich. Über 100 Seiten dauert die Aufzählung der guten Eigenschaften der erwählten Region. Und die Auserwählte geizt nicht mit ihren Reizen. Wie ein Ikone umrahmt vom der Gischt des Meeres steht der Mont St. Michel in den Fluten des Kanals. Wenn der Ansturm der Besucher abebbt, kommen auch die vereinzelten Bewohner und die Gewerbetreibenden zur Ruhe. Bis vor Kurzem war der Insel ein riesiger Parkplatz vorgelagert. Das hatte zur Folge, dass die Insel versandete. Nun erreicht man den Felsen mit der Abtei wieder auf „natürlichem“ Weg.
Ein Besuch einer Calvados-Destillerie gehört genauso zum Besuchsprogramm wie ein Stadtrundgang durch Rouen. Der berühmteste Sohn der Stadt Rouen ist Gustave Flaubert. Seine Madame Bovary ist über alle Grenzen hinaus bekannt. Jedoch überließ der Dichter nicht sonderlich viel Gutes an den Bewohnern seiner Stadt. Wohl auch deswegen wird das Erbe, das er hinterlassen hat, eher aus Pflichtgefühl erhalten.
Gehegt wird dagegen die kulinarische Tradition. Austern gehören hier zum Speiseplan wie andernorts Kartoffeln und Burger. Und Auster ist nicht gleich Auster. Die Autorin gibt einen kleinen Exkurs in Austernherkunft.
Der Küstenort Cherbourg lebt noch immer von seiner Schifffahrtsgeschichte. Hier machte die Titanic zum letzten Mal halt, bevor sie ihre erste (und hinlänglich bekannte letzte) Ozeanüberquerung in Angriff nahm. Der Champagne, der so effektvoll immer wieder als Standardgetränk auf dem unsinkbaren Ozeanriesen gereicht wurde, kam hier an Bord. Mit „Die Regenschirme von Cherbourg“ begann nicht nur der steile und zu Recht anhaltende Ruhm von Catherine Deneuve, sondern auch der Ruhm der Hafenstadt. Die Regenschirme sind bis heute ein Symbol Cherbourgs.
Als Alternative zum Urlaub ist die Lesereise-Reihe aus dem Picus-Verlag Wien ein mehr als probates Mittel dem Reisefieber ein Schnippchen zu schlagen. Wer die Normandie bereisen will, erfährt in diesem amüsanten und kurzweiligen Büchlein die Geschichten hinter der Geschichte. Und auf Historisches aus den vergangen Jahrhunderten trifft man hier an jeder Ecke. Denn von Jeanne d’Arc bis zum D-Day steckt die Normandie voller Geschichte(n). Abenteurer kommen hier voll auf ihre Kosten.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Dezember 2014
Das beste Buch über die Normandie, das ich bislang gelesen habe. Umfangreich recherchiert und elegant geschrieben, was will man mehr? Für jeden Normandie-Reisenden unbedingt zu empfehlen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken