Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Dezember 2012
Endlich mal ein Buch, was dieses sehr große und unübersichtliche Fachgebiet gut abdeckt und gute Infos bietet. Wenn man spezielle Fragestellungen in den einzelnen Fachbereichen hat (Neuro, Ortho... z. B.) sind aber weitere Bücher diesbezüglich erforderlich.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
Auf 550 Seiten zeigt das Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation eine strukturierte und treffende Darstellung der diagnostischen und therapeutischen Rehabilitationsmedizin für die am häufigsten vorkommenden Krankheitsbilder aus den Fachbereichen Neurologie, Onkologie und Urologie sowie für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und für muskuloskelettale Erkrankungen. Es unterstreicht damit den modernen Ansatz der Rehabilitationsmedizin als „Field of Competence“. Im Rahmen der Rehabilitation bei muskuloskelettalen/orthopädischen Erkrankungsbildern werden die Rehabilitation bei Wirbelsäulenstörungen, bei Arthrosen, bei Osteoporose, bei Sportverletzungen, nach Amputationen, bei rheumatischen Erkrankungen, bei Schmerzsyndromen am Bewegungsapparat sowie die Handrehabilitation genauer beschrieben. Die 3. Auflage des Buches wurde zeitgemäß überarbeitet und durch neue Kapitel erweitert. Neben den allgemeinen Grundlagen wird die Rehabilitation im Rahmen der integrierten Versorgung beschrieben. Weitere Buchkapitel widmen sich der Quantifizierung von Rehabilitationserfolgen (u.a. ICF, Schmerzbeurteilung, Elektroneurographie/Elektromyographie, klinische Ganganalyse) sowie spezifischen Maßnahmen wie z.B. Biofeedbackverfahren oder medizinische Trainingstherapie und Dekonditionierung. Didaktisch besonders wertvoll erscheinen die am Anfang einiger Beiträge formulierten Lernziele des Kapitels, die im Text eingebetteten Memo-Kästchen mit den wichtigsten Informationen zum Lernen, die kurze Zusammenfassung am Ende des Beitrages sowie abschließend Fragen zum vorangegangenen Thema zur Wissensverfestigung und –vertiefung. Das vorliegende Buch richtet sich hauptsächlich an alle in der Rehabilitation beschäftigten und in Ausbildung befindlichen Ärzte und Studenten. Das Ziel, in kurz gefasster Form einen Überblick über die Grundlagen der Rehabilitation sowie über deren diagnostische und therapeutische Möglichkeiten zu geben, wird durch das Buch erreicht. Jedoch können nur die wichtigsten Erkrankungen Erwähnung finden, speziellere Fragestellungen zu selteneren Erkrankungsbildern bleiben unbeantwortet. Das vorliegende Kompendium kann allen in der Rehabilitation Tätigen als wichtige Grundlage ihrer Arbeit dienen. Es eignet sich aufgrund seiner übersichtlichen und didaktisch durchdachten Aufbereitung auch für Studenten und Auszubildende der medizinischen Fachberufe, um einen guten Überblick in diesem großen fächerübergreifenden medizinischen Fachbereich zu erlangen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2013
Das Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation präsentiert auf über 500 Seiten eine umfassende und übersichtliche Darstellung der gesamten Rehabilitationsmedizin für die häufigsten Krankheitsbilder aus den Fachgebieten Neurologie, Onkologie, Urologie, Herz-Kreislauf-System und des Muskel-und Skelettsystems. In diesem Teil wird ausführlich auf Rehabilitation bei Wirbelsäulenstörungen, bei Arthrosen, bei Osteoporose, bei Sportverletzungen, nach Amputationen, bei rheumatischen Erkrankungen, bei Schmerzsyndromen am Bewegungsapparat sowie die Handrehabilitation eingegangen. Das Werk befasst sich außerdem neben den allgemeinen Grundlagen auch mit den Themen wie Rehabilitation bei integrierter Versorgung, der Quantifizierung von Rehabilitationserfolgen (u.a. ICF, Schmerzmessmethoden, Assessment von Kraft, Ausdauer, klinische Ganganalyse) sowie spezifischen Maßnahmen, wie z.B. Biofeedbackverfahren oder medizinische Trainingstherapie und Dekonditionierung. Für den Leser ausgesprochen wertvoll sind die am Anfang der Abschnitte formulierten Lernziele des jeweiligen Kapitels, Lern-Memo-Kästchen mit kompakten, relevanten Informationen, die abschließende Zusammenfassung und ergänzende Fragen zur Rekapitulation des Wissens und spezifische kapitelbezogene Referenzen. Das didaktisch sehr gut aufgearbeitete Buch ermöglicht es dem am Fach Rehabilitation interessierten Leser sich über die wichtigsten und häufigsten Themen einen umfassenden Überblick zu verschaffen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

89,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken