Hier klicken May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
27
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. März 2016
dieses Buch für meine Tochter gekauft, die Probleme mit dem Darm und dem Gewicht hat. Sie wollte sich gesünder ernähren und hatte sich zum Geburtstag einen Gutschein für eine Ernährungsberatung gewünscht. Als "Auspackgeschenk" hatte ich dieses Buch gekauft und sie ist total begeistert. Die Rezepte sind einfach nach zu kochen und haben auch keine "exotischen" Zutaten, die keine normale Hausfrau in der Küche hat. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2017
Nette und schnelle Rezepte nur teils aus Produkten die ich erst einmal kaufen müsste und dann überlegen müsste wo ich sie kaufen kann. Daher ein Stern abzug
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Dieses Buch habe ich meiner Tochter geschenkt, der mit zwei kleinen Kindern sehr oft wenig Zeit zum Kochen bleibt, und es schmeckt
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Angelika Kirchmaier hat ein weiteres informatives Kochbuch im bekannten Format mit innerlicher Ringbuchbindung heraus gebracht. Allerdings steht dieses Buch sehr viel besser als die Vorgänger aufrecht
Das Buch umfasst über 130 schnelle und gesunde Hauptgerichte für jeden Tag.

Schon im Inhaltsverzeichnis wird es bunt: die Farbe für jedes Kapitel wiederholt sich auf den Buchseiten, sodass man schnell fündig wird. Neben der Seitenzahl kann man sich an diesen Farben orientieren, beispielsweise sind die Nudelgerichte in gelb-orange, zu finden unten links im Inhaltsverzeichnis.

Die Gewürze machen den Anfang und sogleich werden Rezepte für Gewürzpasten angeboten, die dann in späteren Rezepten eingesetzt werden können. Diese Gewürzpasten kommen selbstverständlich ohne Aromen, Zusatzstoffen, Füllstoffen, modifizierter Stärke, Geschmacksverstärkern und sonstigem (was meine Oma nicht als Lebensmittel erkannt hätte) aus. Hier kann von der Basis aus gesund gekocht werden.

Weitere Kapitel:

Aus dem Suppentopf
Fisch
Fleisch
Pfannenknödel
Laibchen und Nocken
Nudeln
Cremiges à la Risotto
Kartoffeln
Paniertes
Palatschinken und Eieromelettes
Schmarren
Toast, Bruscetta und Co
Beilagen

Wie man unschwer erkennen kann, kommt die Autorin aus Österreich, aber die meisten Begriffe sollten hier in Deutschland auch geläufig sein ;)

Die Symbole:

1. Kurze Zubereitungszeit (bis 30 Minuten)
2. Glutenfrei
3. Eifrei
4. Milchfrei

Diese Sympbole stehen direkt über den Rezepten und erleichtern die Orientierung grad auch für Allergiker. Die Rezepte sind meist für eine Person geschrieben, sodass man sie für mehrere Personen einfach hochrechnen kann. Gefällt mir persönlich besser als Gerichte für vier Personen

Ganz besonders beeindruckt war ich von den Variationen der Pfannenknödel. Mit der Liste kann gar keine Langeweile beim Essen aufkommen:

Käseknödel
Wildkräuterknödel
Schinkenknödel
Spinatknödel
Pilzknödel
Tomatenknödel
Speckknödel
Lachsknödel
Brennnesselknödel
Trüffelknödel
Bärlauchknödel
Pestoknödel
Kräuterknödel
Graukäseknödel
Räucherfischknödel
Tomaten-Oliven-Knödel
Gemüseknödel
Kürbisknödel
Thunfischknödel
Ajvar-Ziegenkäse-Knödel
Sauerkrautknödel

Besonders gefallen hat mir auch der Rat, das Wasser immer im Wasserkocher aufzukochen. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch Strom, denn Wasserkochen im Topf auf dem Herd dauert länger, verbraucht mehr Strom und ist somit teurer. Die Autorin empfiehlt einen Wasserkocher mit verdeckter Heizspirale, die sind nicht nur leichter zu reinigen, man kann auch eine kleine Portion Nudeln darin kochen, ein Krautblatt blanchieren oder eine klare Suppe zubereiten.

Was noch?

Einleitung mit allgemeinen Infos zu Fertiggerichten
Tipps zu den einzelnen Rezepten
Angaben bei den Rezepten zu Kilojoule, Kalorien, Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate und Broteinheiten
Anhang mit empfehlenswerten Küchengeräten
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2013
Habe mir das Buch aufgrund der vielen Rezensionen gekauft.

War leider sehr entäuscht. Das Buch hat zwar 1 Kapitel (11 Seiten!!!) über Fleischgerichte, allerdings nur 1 wirkliches Fleischgericht. Der Rest der 11 Seiten befasst sich mit Gulasch/-suppe und Co.

Sehr viele trockne Nudelgerichte, Teiggerichte und Süßspeisen.

Für Fleischesser eher ungeeignet. Musste es wieder zurückschicken.
22 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2013
Habe schon mehrere Rezepte (v.a. Fisch, Couscous/Buchweizen, etc.) probiert und sie gelingen gut. Sind tolle Rezeptideen dabei, vor allem für die sonst eher selten in Kochbüchern zu findenden Getreidesorten wie Buchweizen, Couscous..
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2015
Das Buch hat mir leider nicht gefallen. Die Rezepte und die Abbildungen vermitteln keine Lust zu kochen. Gesund mögen die Rezepte sein, aber meinen Geschmack treffen sie nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2016
Dieses Buch gefällt mir sehr gut, zunächst wegen der Spiralbindung, der abwischbaren Seiten und des handlichen Formats - man kann es ohne Schwierigkeiten auf der Anrichte offen liegen haben und immer mal 'nen Blick reinwerfen.

Der inhaltliche Aufbau ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil Tipps, Tricks und Infos zu Beginn jedes Kapitels angegeben sind, auf die an anderen Stellen hinverwiesen wird. Vorteil: man könnte dieses einfache Buch schon als Grundlagen-Kochbuch verwenden, d.h. die Rezepte sind so angegeben, daß sie auch für absolute Kochanfänger (Beispiel: wie kocht man Pellkartoffeln, welche Kochdauer für ca. 100 g, welche Menge macht man pro Person) zu bewältigen sind, für "Profis" ist dann jeweils ein kurzer Text mit Hinweis, wie mit den Zutaten zu verfahren ist. Insgesamt ist das sicher keins dieser ach so tollen, gehypten Modernrezeptbüchern, sondern eine Sammlung an prima Ideen für schnelle (wirklich schnelle!), gesunde Rezepte. Natürlich mit wenig Fleisch - stört mich (obwohl Fleischesser) nicht besonders, weil: auch wenn z.B. die "Nudelabteilung" ziemlich umfangreich ist, die keine besonders komplizierten Rezepte enthält, so ist darin doch eine Menge an Inspirationen der Art, wie man sie sich für die typische "Was koche ich denn heute?"-Stimmung wünscht. Könnte man sich sicher auch aus verschiedenen Internet-Kochportalen zusammenkramen, nur: in diesem Buch habe ich gleich noch Nährwertangaben, zusätzliche Tipps und Variationen dabei.

Klare Kaufemfehlung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Das Buch enthält viele Rezepte, die sich schnell umsetzen lassen und trotzdem ausgefallen sind. Für Köche, die es abends nach der Arbeit eilig haben, sind gute Ideen dabei. Viele Rezepte für süße Schmarren (Bananenschmarren, Kaiserschmarren, ...) aber auch Fleisch, Suppen und Fischrezepte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2016
Wirklich sehr einfach und gut geschrieben. viele leckere Rezepte.
Kann ich auf jeden Fall empfehlen für alle die schnell und einfach gesund kochen wollen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden