Hier klicken May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
10
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Februar 2017
Ich habe dieses Büchlein für meinen jüngeren Sohn bestellt, mit dem ich trotz seiner 12 Jahre immer noch ein Abendgebet spreche und die alten Gebetbücher langsam langweilig wurden, Aber leider gefiel uns beiden dieses überhaupt nicht! Es ist mit seltsamen Uhrzeiten versehen und mit beten haben die Texte eher wenig zu tun. Ich habe keine Ahnung, was sich der Autor dabei gedacht hat. Ich glaube nicht einmal mein älterer, pubertierender Sohn würde sowas gut finden. Es landetete also nach zwei Wochen in der Papiertonne. Schade!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2016
Ich war ganz begeistert, als ich das Büchlein bestellte. Handliches Format, sehr klein, nicht zuviel Text pro Seite.... aber die Gebete oder Texte sprachen weder mich und schon gar nicht meine 13 Jährige Tochter an. Irgendwie fanden wir es einfach nicht ansprechend, was geschrieben war. Etwas zu abgedrifftet für uns. Schade, wieder retourniert. Hatte mir das zwar cool, aber verständlicher vorgestellt. Je nach Anforderung kann es passen, bei uns passte es nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vielschreiber Stephan Sigg hat bereits eine Vielzahl von Büchern veröffentlicht. Auch mit diesem vorliegenden wendet er sich wieder an Jugendliche.

Einen ganzen Tag lang, schon von 5. 10 Uhr an, zeigt der Autor, dass man immer einen direkten Kontakt zu Gott pflegen kann. Eine Vielzhl von Gebeten schlägt der Theologe vor und macht klar: Beten soll nicht etwa eine Last sein, sondern kann durchaus zum Kraftquell werden.

Keine Seite dieses kleinen Büchleins sieht aus wie die andere, für Jugendliche Sucher attraktiv und mit Witz gestaltet wird bald schon klar, für Gott ist Platz den ganzen Tag lang in unserem Leben, wir müssen ihm halt nur die Möglichkeit dazu geben.

Dieses Büchlein ist ganz besonders auch zum verschenken geeignet!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2012
In handlichem Format und ansprechendem Layout präsentiert sich dieses unkonventionelle Gebetsbuch. Hinter dem Titel "Echtzeit" verbirgt sich das Konzept: Entlang den Situationen und Stationen im Tagesverlauf eines Jugendlichen folgen die Gebete, die auf diese abgestimmt sind. Daraus ergibt sich eine erstaunlich breite Vielfalt an Tagespunkten, wie Prüfungssituationen in der Schule, die Mahlzeit am Mittag oder das abendliche Ausgehen. Auch die Gefühlslagen (Freude, Zweifel, Ängste, Sehnsucht u.a.) und die Themen (Nachhaltigkeit, globale Gerechtigkeit, Zukunftspläne u.a.) decken ein breites Spektrum ab. Das Stichwortverzeichnis erlaubt es, die passenden Gebete unabhängig von dem Verlauf des Tagesrhythmus zu finden.
Unkonventionell ist das Buch nicht nur wegen der Aufmachung und der Illustrationen, sondern in erster Linie der Sprache wegen. Es erscheint beim ersten Lesen sehr ungewöhnlich, in Gebeten Vokabeln wie "Energydrinks", "Reality-Shows" oder "Fastfoodbude" zu finden. Aber vermutlich zeigt sich genau hier die Stärke des Autors. Ihm gelingt es, die Sprache der Jugend und die Situationen von Jugendlichen aufzugreifen und daraus Gebete zu formulieren. Es ist gut vorstellbar, dass diese Art von Sigg zu einer Gebetsschule für junge Menschen werden kann, denen die Liturgiesprache häufig sehr antiquiert und schwer zugänglich zu sein scheint. Für welche Altersgruppe die Gebete zu empfehlen sind, lässt sich schwer sagen, aber das Buch kann sicher eine wertvolle Hilfe in der kirchlichen Jugend- und Ministrantenarbeit sein wie unbedingt auch in der Firmpastoral.
Es wäre wirklich wünschenswert, dass in diesen Bereichen die Gebete aus "Echtzeit" Eingang finden und jungen Menschen ein kleiner, unkonventioneller und ihnen entsprechender Begleiter in ihrem Gebetsleben werden.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2012
Wer nicht weiß, wie er beten soll, findet in diesem Buch auf leichtfüßige Art und Weise Hilfestellungen, seine Alltagssorgen in Gebete zu verfassen. Was mir dabei besonders gefällt ist, dass ethisch wertvolle Sorgen, z.B. über Misstände in der Welt, neben kleinlichen Sorgen, z.B. über das eigene Aussehen stehen, ohne eine Wertung vorzunehmen. Somit wird der Autor für mich zum Brückenbauer, jeden Kummer sorglos von sich zu werfen. Weitere Beispiele sind Ängste, wie man den Tag hinter sich bringen soll, oder man fühlt sich schlecht, weil man Lebensmittel wegwirft, hinzu kommt die Sorge um die eigene Standhaftigkeit. Der Autor schafft es meiner Meinung nach wunderbar, diese unangenehmen Zustände in alltagsnahe Gebete zu verfassen, die den Nerv der Fehlbarkeiten heutiger Herausforderung trifft, ohne weh zu tun.
Ich bin sehr dankbar, den Buchtipp von einer Freundin bekommen zu haben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2012
Tägliche auf den Menschen zukommende Herausforderungen im Privat- und Arbeitsleben bewirken dessen innere und äußere Gebundenheit an sich selbst. Eine bestimmte Art und Weise, im Denken und Handeln frei(er) zu werden, ist nach Stephan Sigg ein selbst formuliertes Gebet, in dem alle Freuden, Sorgen, Hoffnungen und auch Enttäuschungen Gott, den wir mit "du" anreden dürfen, vorgetragen werden können. So entstand das vorliegende Büchlein mit anregenden Gebeten für viele Situationen "rund um die Uhr." Gerade diese Vorstellung, zu jeder Tages- und Nachtzeit mit Gott in Dialog zu treten, stärkt den Glauben an seine ständige uns zugesagte Gegenwart und das Vertrauen auf seine Hilfe. Das sprachlich und inhaltlich individuelle Gebet befreit den Beter und führt ihn von sich weg und eventuell zum Nächsten hin. Das von Sigg gewählte Vokabular entspricht dem Empfinden junger Erwachsener; aber auch ältere Menschen, die vielleicht dem Zeitdruck weniger ausgesetzt sind, finden mittels der Gedanken des schweizer Theologen zahlreiche Anregungen für ihre Gebetspraxis.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2012
Wer hinter diesem Gebetbüchlein langweilige Gebete erwartet die mit "Gott, barmherziger Vater" oder "Gütiger Gott" beginnen und mit "Amen" enden, der wird überrascht sein wie persönlich diese Gebete geschrieben sind. Es wird echte Zwiesprache mit Gott gehalten und den Gedanken freien lauf gelassen.

Einzig störend finde ich die Uhrzeiten, die einen gewissen Zwang erzeugen, die Gebete nur zu bestimmten Uhrzeiten zu beten.

Dennoch ein guter Versuch junge Menschen und Gottesferne wieder zum Glauben zurück zu führen. Der Preis ist angemessen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2013
In diesem Buch wird ein Tagesablauf eines Jugendlichen begleitet mit Gebeten für jede Gelegenheit. Ein nettes kleines Geschenk für die Konfirmation.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2015
Das ist mal etwas ganz anderes als die klassischen Gebete, wie man sie kennt. Diese Gebete sind in der Jugendsprache geschrieben und sprechen die Jugendlichen besser an als "normale" Gebete, die in deren Augen sicher "uncool" sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2014
In der katholischen Schule, an der ich derzeit als Referendarin unterrichte, gehören Gebete zum Tageseinstieg dazu. Diese dürfen die SuS. aus zur Verfügung gestellten (meist herkömmlichen) Gebetsbüchern aussuchen. Oft hört man dabei die SchülerInnen (SuS.) einander zuflüstern: "Such ein ganz kurzes Gebet aus".
ANDERS bei diesem Buch! Ich bin absolut begeistert! Die Lebenswelt der SuS. wird in allen Gebeten einbezogen - der Gegenwartsbezug und die Zukunftsbedeutung sind gegeben!

Auch die Farbgestaltung in neon-orange-weiß ist an den Interessen der SuS. ausgerichtet.
Wer ein modernes, für Jugendliche wirklich ansprechendes Gebetbuch sucht, ist HIER genau richtig!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden