Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
5
4,8 von 5 Sternen
Mercedes-Benz SL: Entwicklung und Technik (ATZ/MTZ-Typenbuch)
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:39,99 €+ 3,00 € Versandkosten

am 24. März 2016
Ich habe mir das Buch zur Überbrückung der Wartezeit angeschafft und innerhalb ca. 1 Woche gelesen. Auch meiner Meinung nach ist der auf dem Buchdeckel angegebene Adressatenkreis unglücklich gewählt. Um "echte" Experten anzusprechen sind die Ausführungen nicht ausführlich genug, was u.U. auch dem IP Schutz zuzuschreiben ist. Für mich als interessierten Laien war der Detailgrad genau richtig und das Lesen des Buches hat viel Spaß gemacht. Das Buch enthält Details zu den Komponenten, die einem Käufer sonst nicht zur Verfügung stehen. Mir hat es dabei geholfen, die Wartezeit zumindest teilweise zu überbrücken und ich freue mich schon riesig meinen SL in Bälde in Empfang nehmen zu können.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Februar 2013
Dieses Buch gibt einen sehr gelungenen Einblick in den Entwicklungsprozess und die einzelnen Komponenten, Subsysteme und Baugruppen von dem neuen SL.

Das Buch beginnt mit einem kleinen geschichtlichen Rückblick auf die SL-Reihe und den Wandel, welche diese durchlebt hat. Dabei wird auf die technischen Highlights der jeweiligen SL-Fahrzeuge separat eingegangen.

Im weiteren Verlauf des Buches gibt es einen Einblick in den Entwicklungsprozess. Dabei wird auf Markforschung, Produktpositionierung und Fahrzeugkonzept eingegangen. Während des Lesens begleitet der Leser den Prozess der Fahrzeugentstehung von der Planung über das Design und der Entstehung der CAD-Modelle.

Die nächsten Abschnitte beschäftigen sich mit den einzelnen Komponenten, wie Elemente der Karosserie, des Antriebstranges und des Interieurs. Dabei werden auf wesentliche Vorteile gegenüber dem Vormodell eingegangen und neue Innovationen vorgestellt.

Neben diesen Elementen wir auf die komplette Elektronik und Elektrik eingegangen und die aktiven und passiven Sicherheitssysteme erklärt und vorgestellt. Zudem wir ein Einblick über den Erprobungsprozess des Fahrzeuges gewährt. Dies ist gerade aus der Sicht eines Studenten der Fahrzeugtechnik ein sehr interessantes Themengebiet, was im Studium nicht angeschnitten wurde.

Man merkt, dass das Buch von Fachleuten von Daimler geschrieben wurde, welche in dem jeweiligen Bereich Experten sind. In den Kapiteln wurden die Erklärungen mit detaillierten Darstellungen und Abbildungen für ein schnelleres Verstehen versehen. Das Buch zielt vor allem an Lehrende und Studierende der Fahrzeugtechnik, -entwicklung, -elektronik und Automobilwirtschaft ab. Ebenso ist das Buch für Autohändler, Werkstätten, Schadensgutachter und Fahrzeugprüfer geeignet.

Es ist schön zu sehen, dass viele Elemente aus dem Studium wiederkehren und auch Einblicke in Randgebiete, wie dem Entwicklungsprozesse und der Fahrzeugkonzeption aufgeführt sind. Die Baugruppen werden sehr ausführlich beschrieben wodurch man ein Gefühl für das Gesamtfahrzeug bekommt und man merkt wie wichtig jede Kleinigkeit für dieses Fahrzeug ist. Als Fazit kann ich das Buch jedem Interessenten empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Januar 2013
Zu Beginn, quasi zur Einstimmung auf das Thema SL, gibt das Buch einen Überblick über die Historie des Mythos "SL". Auf einigen Seiten wird jeweils die Zeit vor der SL-Ära sowie die Vorgängermodelle der SL-Serie kurz vorgestellt. Dabei erhält der Leser einen groben Überblick über die wichtigsten Eckdaten zu den Modellen sowie den Innovationen, die diese jeweils auf den Markt brachten.

Bevor dann auf die technischen Details des neuesten Sprosses der SL-Familie eingegangen wird, beleuchten die Autoren zuerst die Vorarbeit die nötig ist, um solch eine komplette Neuentwicklung durch zu führen. Als erstes ist hier die Positionierung des Fahrzeuges auf dem Markt zu nennen. Sie enthält umfangreiche Analysen des Wettbewerbs sowie die Erstellungen von Konzepten, z.B. der Kommunikation.
Um ein derart großes Projekt erfolgreich zum Abschluss zu bringen, ist ein erhebliches Maß an Projektmanagement und -steuerung nötig. Dazu gehören z.B. die Bildung von Funktionsgruppen und die Planungen der Entwicklungsprozesse. Auch auf diese Aspekte wird eingegangen.
Im Folgenden wird dann detailliert das Konzept des SL sowie sein Design erörtert.

Den größten Teil des Buches macht jedoch der spannende Einblick in die Technik des SL aus. Gegliedert in die einzelnen Gruppen wie Karosserie, Interieur, Powertrain oder Elektronik werden dann alle technischen Details des Fahrzeugs erläutert. Die einzelnen Beiträge sind dabei jeweils von den zuständigen Entwicklern verfasst. Es werden hier hauptsächlich die Besonderheiten und Innovationen des "neuen" SL beschrieben. Viele gute Abbildungen von CAD-Modellen, Diagrammen und Fotos tragen zum Verständnis bei.

Als Abschluss des Buches erhält der Leser dann noch einen Einblick in den Erprobungs- und Applikationsprozess der durchlaufen werden muss, bis ein Fahrzeug auf dem Markt erhältlich ist.

Im Buch wird der komplette Prozess der Entwicklung eines komplett neuen Fahrzeuges beschrieben, wie er in der Automobilindustrie Alltag ist. Es werden dabei alle Schritte vom ersten Konzept bis zur abschließenden Erprobung durchlaufen und gut nachvollziehbar dargestellt.
Für mich als Student der Fahrzeugtechnik war die Lektüre äußerst aufschlussreich und interessant, da deutlich wird, dass eben nicht nur die reine technische Ebene für den erfolgreichen Abschluss eines Automobil-Projekts entscheidend ist.

Wie bereits erwähnt wurden die einzelnen Kapitel des Buches jeweils von Experten verfasst. Die technischen Aspekte werden sehr gut beschrieben und erklärt, die Autoren gehen oft auf Details ein. So erhält der Leser einen Überblick über die kleinen Innovationen und erkennt, dass auch "Kleinigkeiten" (wie z.B. beheizte Scheibenwischer) eine große Auswirkung haben können.

Allerdings habe ich das Gefühl, dass sich die einzelnen Autoren ab und zu nicht abgesprochen hatten, so dass einige Punkte öfters erwähnt werden (z.B. wird gefühlte zehnmal betont, dass ZWEI Golfbags im Kofferraum Platz haben - darauf scheint man bei Daimler besonders stolz zu sein). Das ist aber auch der einzige negative Punkt, der mir aufgefallen ist.

Alles in allem kann ich aber eine klare Empfehlung für das Buch aussprechen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Januar 2013
Überblick:
Für mich als Student des Maschinenbaus, war es das erste ATZ/MTZ-Typenbuch. Es war insgesamt sehr interessant und aufschlussreich, vor allem da das Buch, nicht nur die Technik des neuen SL`s erläutert, sondern auch einen Überblick über den kompletten Entwicklungsprozess eines neuen Automobils gibt.
Das Buch wurde ausschließlich von Daimler -Autoren geschrieben. Aufgrund der Tatsache, dass die technischen Beiträge zu den einzelnen Baugruppen des Fahrzeugs jeweils von den Verantwortlichen der Fachbereiche verfasst wurden, wirkt das Buch sehr kompetent, die Informationen kommen somit aus erster Hand. Manchmal entsteht für den Leser aber auch der Eindruck, dass sich die Autoren bei der Zusammenführung der Einzelartikel zum Gesamtwerk schlecht abgesprochen haben, da oftmals Wiederholungen vorkommen.

Zielgruppe:
Dieses Buch richtet sich hauptsächlich an Leser mit Grundkenntnissen der Fahrzeugtechnik. Dies wird auch auf der Rückseite des Buches ersichtlich, da dort die Zielgruppe definiert wird:
* Lehrende und Studierende Fahrzeugtechnik, Automobilwirtschaft, Fahrzeugentwicklung, Fahrzeugelektronik
* Hochschulbibliotheken
* Fachkräfte im Fuhrparkmanagement, Fahrzeugprüfer, Schadensgutachter
* Autohändler und Werkstätten

Inhalt:
Das Buch startet mit einem historischen Rückblick, von den Anfängen bis zum zuletzt aktuellen Modell, und verdeutlicht sehr gut den Erwartungsdruck an den neuen SL um in die erfolgreichen Fußstapfen seiner Vorgänger zu treten. Dieses Kapitel beinhaltet außerdem wichtige Eckdaten zu den Vorgängermodellen, wie Motorisierung, Technik und damalige Innovationen.

Auf den folgenden Seiten wird dann der Produktentstehungsprozess veranschaulicht. Von der ersten Marktanalyse, über die ersten Entwürfe, die Erprobungsphase und schlussendlich bis zur Serienreife wird dieser Prozess sehr anschaulich beschrieben. Es beginnt mit der Produktpositionierung. Für eine gute Produktpositionierung sind zunächst Marktforschungen und Wettbewerbsanalysen notwendig, um die Erwartungen und Wünsche der Kundenzielgruppe zu definieren. Sehr wichtig im Produktentstehungsprozess ist ein gutes Projektmanagement, das das Gesamtprojekt über den gesamten Prozess leitet und für die notwendige Kommunikation aller beteiligten Bereiche untereinander sorgt. Im Anschluss werden Fahrzeugkonzepte und das Design erarbeitet.
Auch sehr spannend finde ich das Kapitel über Leichtbau. So wurde der neue SL als erstes Serienfahrzeug bei Mercedes mit einer Vollaluminiumkarosserie versehen. Dadurch und durch viele weitere Leichtbaumaßnahmen konnte erheblich Gewicht eingespart werden, verglichen mit dem Vorgänger.
Nun endlich wird auf die Technik des neuen SLs eingegangen, speziell auf die vielen Neuerungen, welche die folgenden Bereiche umfasst:
* Karosserie
* NVH/Aerodynamik
* Interieur
* Antriebsstrang
* Fahrdynamik
* Elektrik/Elektronik
* Sicherheit
* Umwelt
Wie bereits erwähnt, wurden diese Kapitel jeweils von den zuständigen Entwicklungsbereichen verfasst. Die Texte sind sehr übersichtlich und für mich verständlich geschrieben. Zusätzlich sind die Themen immer wieder mit Diagrammen, Bildern und CAD-Modellen anschaulich aufgelockert.
Als letztes großes Kapitel im Buch wird die Erprobungsphase ausführlich beschrieben. Hier erhält der Leser einen exzellenten Eindruck, wie Prototypenfahrzeuge schließlich zur Serienreife gebracht werden.

Fazit:
Mir hat das Buchs sehr gut gefallen und ich kann ausdrücklich eine Kaufempfehlung aussprechen. Natürlich sollte man sich für dieses Themengebiet interessieren und gegebenenfalls auch entsprechendes Fachwissen besitzen, um die technischen Hintergründe gut verstehen zu können. Nicht umsonst wird auf der Rückseite des Buches eine Zielgruppe definiert. Für mich ein sehr gelungenes Buch, auch wenn es manchmal kleinere Wiederholungen gibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Februar 2015
Dass das Buch sich an Studenten und Professoren wenden soll, ist etwas weit hergeholt. Eigentlich handelt es sich um einen ausführlichen Werbeprospekt, der das aktuelle SL Modell hoch lobt, aber auch anschaulich erklärt. Alles ist leicht verständlich und bedarf keines technischen Studiums. Technische Details oder gar konkrete, verwendete Materialienzusammensetzungen sucht man vergebens. Ist aber auch nicht erforderlich, da nach gewissenhafter Lektüre ein jeder selbst entscheiden kann, ob der Kauf in Erwägung zu ziehen ist. Der Tenor des Buches liegt eindeutig bei der Kostenreduzierung unter dem Deckmantel der Gewichtsersparnis. Da beinahe ausschließlich Mercedes Mitarbeiter referieren, findet sich nichts Negatives am eigenen Produkt. Da die unterschiedlichen Autoren sich nicht abgesprochen haben, ist vieles doppelt. Trotzdem ein schönes Buch, das endlich einmal etwas mehr in die Tiefe geht, als belanglose Schwärmereien und schöne Fotos zu zeigen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken