Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
40
3,7 von 5 Sternen
Plattform: PC (Frustfreie Verpackung)|Version: Standard|Ändern
Preis:12,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. April 2014
Wenn man das erste Mal mit Quick Steuer arbeitet, dauert es natürlich etwas länger; etwas gewöhnungsbedürftig und auch nicht immer intuitiv, aber man kann kommt schon zurecht, immer noch besser als ohne Programm. Für den Preis kann man sich nicht beschweren. 4 Sterne, da es für mich einige etwas unverständliche Fragen gab. Ebenfalls findet das Programm die vorher gespeicherten Daten vom Vorjahr nicht wieder, wenn man sie nach der Speicherung wegen Systemwechsel verschoben hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Plattform: PC (Frustfreie Verpackung)|Version: Standard|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Egal, ob ich mir Freunde, Verwandte oder Bekannte anhöre, mir Rezensionen oder andere Erfahrungsberichte durchlese: Niemand mag Steuererklärungen - nicht einmal Beamte oder Angestellte des Finanzamtes!
Allein dieser Stapel an Blättern, den man auf Wunsch für die Steuererklärung bekommt, trübt einem beim Anblick schon die Seele und man hat schon keine Lust mehr.

Investiert man also ein paar Euro für eine Steuer-Software, so kann man sich den Anblick der Blätter, das Geschreibsel und ein paar Haare ersparen, denn schwierig oder nervtötend ist es auf keinen Fall:
Man installiert also die Software anhand der beiliegenden CD oder lädt sich diese aus dem Internet herunter, sofern man über keinen Laufwerk verfügt. Anschließend gibt man den Key ein und die Installation macht alles selbständig, inklusive aller bereits bis zu dem Zeitpunkt erschienen Updates.

Nach der Installation wird man natürlich nicht ins kalte Wasser geworfen. Man behandelt jeden Benutzer und jede Installation so als wäre es die Erste. Man wird also Schritt zu Schritt durch den "Dschungel" geführt, der aber immer noch angenehmer als die Formulare ist.
Verschiedene Fragen können mit "Ja / Nein" angekreuzt oder mittels unterschiedlicher Auswahloptionen bedient werden. Sämtliche, persönliche Fakten, Zahlen und Gegebenheiten muss man natürlich manuell eintragen. Sollte dem Programm etwas skurril vorkommen und man Fehler übersehen haben, verweist sie auf die vermeintlichen Stellen, die nochmals geprüft werden können - ein Beamter macht sich nicht die Mühe, sie noch mal anzurufen und zu befragen.
Natürlich erspart man sich hier neben den Nerven auch reichlich Zeit. Sollte man dennoch zu den Klassischen gehören, die anschließend ihre Steuererklärung ausdrucken und zum Finanzamt senden, ist dies natürlich möglich. Viel einfacher und moderner ist jedoch die automatische Weiterleitung an das Finanzamt mittels ELSTER-Verfahren, bei dem sogar die Unterschrift in digitaler Form hinterlegt ist und vom Finanzamt anerkannt wird.

Dieses und letztes Jahr waren die ersten Male, bei denen ich auf solche Programme gestoßen bin und bereue den Schritt bis heute nicht. Ob ich durch die Einfachheit und ohne "Hilfe" eines Steuerberaters nun mehr in den Taschen habe, kann ich leider nicht so ganz einschätzen, aber weniger ist es auf jeden Fall nicht geworden.
Dafür bleiben meine Nerven, meine Zeit und meine Haare ein wenig verschont.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 24. Juli 2014
Plattform: PC (Frustfreie Verpackung)|Version: Standard|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Laut Lexware ist Quick Steuer das ideale Programm für Arbeitnehmer. Wenn man sich den Funktionsumfang nach der Installation jedoch ansieht, stellt man fest, daß dem Programm einiges fehlt, was nur in der Deluxe Edition enthalten ist.

Quick Steuer:
Einfache Schritt-für-Schritt Führung durch die Steuererklärung
Druck der Steuererklärung in die amtlichen Formulare oder auf Blankopapier
ELSTER - Elektronische Steuererklärung inkl. digitaler Signatur*
Prüfung auf Korrektheit und ungenutzte Sparmöglichkeiten
Alles für die amtlichen Formulare und Steueranlagen (Mantelbogen, N, Kind, KAP, SO, R, V, FW, AUS, G, S, Unterhalt, EÜR, L, AV, Vorsorgeaufwand, Eigenheimzulage)
Antrag auf Lohnsteuerermäßigung 2014
Belegmanager für die komfortable Verwaltung und einfache Zuordnung der Belege
Vorjahres-Vergleich der Steuerberechnung

Quick Steuer Deluxe:

Einfache Schritt-für-Schritt Führung durch die Steuererklärung
Druck der Steuererklärung in die amtlichen Formulare oder auf Blankopapier
ELSTER - Elektronische Steuererklärung inkl. digitaler Signatur*
Prüfung auf Korrektheit und ungenutzte Sparmöglichkeiten
Alles für die amtlichen Formulare und Steueranlagen (Mantelbogen, N, Kind, KAP, SO, R, V, FW, AUS, G, S, Unterhalt, EÜR, L, AV, Vorsorgeaufwand, Eigenheimzulage)
Antrag auf Lohnsteuerermäßigung 2014
Belegmanager für die komfortable Verwaltung und einfache Zuordnung der Belege
Vorjahres-Vergleich der Steuerberechnung
Der Lexware Info-Service Assistent versorgt automatisch mit allen Programm-Updates - natürlich kostenlos*
Steuerwissen, Tipps und Tricks
Hilfe- & Supportcenter - alle Hilfen im Programm übersichtlich und im schnellen Zugriff
Steuertacho für die permanente Anzeige der aktuellen Steuererstattung/-nachzahlung
Wissens-Center mit allen Steuertexten und zahlreichen Extras*
Steuerportal im Internet mit vielen aktuellen Informationen rund um das Thema Steuern und kostenlosem Newsletter
Viele Steuer-Spar-Tipps und Checklisten
Steuerplaner 2014
Vorjahres-Vergleich der Steuerberechnung
Berechnung der optimalen Steuerklasse und viele weitere Rechner
Kommentierter Steuerbescheid
Exklusiv in QuickSteuer Deluxe 2014
Startseite für den Zugriff auf alle wichtigen Programmfunktionen
Einstiegsinterview „Mein QuickSteuer" für den schnellen Programmeinstieg - und das Erfassen der persönlichen Lebensumstände
Datenübernahme aus dem Vorjahr mit sofortiger Aktualisierung der Daten - die Steuererklärung in wenigen Minuten
Datenimport von Quicken® und QuickImmobilie®
Informative Videos zu Steuerthemen und Rechner
Erweiterte Beratung mit persönlichen Hinweisen und Tipps, Vergleichsberechnungen bei Wahlrechten, Handlungsanweisungen etc.
Gesonderte und einheitliche Feststellungserklärung u.a. für die Anlagen V, FG, FE-KAP, FE-1 und FE-2
Formulare zum selbst ausfüllen (Anlage U, K, Antrag auf Nichtveranlagung (NV), N-GRE/N-AUS u.v.m.)
Kostenloser Zugang zum Online-Service Steuerrat24.de, inklusive monatlichem SteuerSparbrief*
"Der große KONZ 2014" mit seinen 1000 ganz legale Steuertricks von Franz Konz im Wissens-Center integriert*
Verständlicher SteuerRatgeber mit 320 Seiten – digital nutzen* oder als Buch nachordern
Gewerbe- und Umsatzsteuererklärung 2013
Einnahmen-Überschussrechner für 2013 und 2014 inkl. Umsatzsteuer-Voranmeldung
Reisekosten-Rechner für die steuerliche Dienstreiseabrechnung 2013 mit elektronischem Fahrtenbuch

Also man sieht schon, der Unterschied ist beträchtlich. Aber egal, ob man Quicksteuer normal oder Deluxe verwendet, ich werde mit dem Programm nicht wirklich warm. Am besten legt man noch ein paar Euro drauf und legt sich direkt den Taxman zu, der wirklich alles hat und besser zu bedienen ist. Lexware betreibt einfach zu viel Diversifikation. Man konzentriert sich besser direkt auf ein Programm, als derart viele Varianten anzubieten. Mir gefällt auch nicht, daß die Standard Version nicht mal den Datenimport von den Vorjahresdaten anbietet. Einen Versuch war es trotzdem Wert und so weiß ich, was ich an Taxman habe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 21. Juli 2014
Plattform: PC (Frustfreie Verpackung)|Version: Standard|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich habe Quicksteuer 2011und 2012 verwendet, 2013 dann „WISO Steuer“ und dieses Jahr wieder QuickSteuer. Auch die Software von Lidl „Steuersparer 2014“ habe ich zwischenzeitlich ausprobiert.

Die Installation geht gewohnt schnell von der Hand. Updates werden automatisch bei Start gezogen und installiert. Die Anknüpfung zu Elster ist Standard, wie auch 98% des Funktionsumfangs.
Die Benutzerführung gefällt mir gut. Allerdings liegt es mit Sicherheit auch am Wiedererkennungswert für Alt-User. Die Veränderungen zu vorherigen Versionen sind tatsächlich überwiegend inhaltlicher – also rechtlicher – Natur.

Die Komplexität der Software in diesem Bereich liegt zu 90% an der Komplexität des deutschen Steuerrechts. Und je mehr eine Softwaren bei der Rückerstattung helfen möchte, desto schwerer wird es, Erklärungen und Hilfestellungen zu folgen. So auch hier. Beispiel Kindsunterhalt: man klickt sich durch die Eingabemasken, markiert nach einigem Überlegen eine Checkbox die zur Rückerstattung einiger Euros beitragen würde und kann damit erfolgreich den Durchlauf beenden. Das aber – wie in vielen anderen Formularteilen auch – was möglich ist nicht das sein wird, was das Finanzamt anerkennt, ergeben nur die textreichen Erläuterungen. Je komplexer der persönliche Sachverhalt, desto weniger werden einem die gebotenen Erläuterungen genügen.

Generell nervt, dass alle Programme unterschiedliche Speicherformate für eine Steuerakte verwenden. Ein gemeinsamer XML oder csv Standard würde ermöglichen, auch mal ein Steuerprogramm zu wechseln, ohne die Basisdaten dann jedes Mal neu eingeben zu müssen.

Persönlich wirkt WISO Steuer noch eine Spur runder für mich, ist aber in der aktuellen 2014 Version auch noch ein paar Euro teurer. Für eine normale Steuererklärung ist QuickSteuer auf jeden Fall ein absolut gut verwendbares und leicht bedienbares Programm. Aber es kann nur vereinfachen, was komplex und aufgeblasen daher kommt. Leicht durchschaubar machen kann es den Dschungel der Steuergesetzgebung nicht. Eine AI, die das kann, ist bis zum heutigen Tag auch noch nicht programmiert worden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2014
Ich habe mir die Steuercd gekauft, da ich nicht genau wusste, wie viel ich wiederbekommen würde vom Steueramt und daher meine Unterlagen nicht an einen Steuerberater geben wollte. Und die CD ist einfach praktisch. Es wird alles abgefragt und man kann nicht vergessen, etwas einzugeben (außer man hat gar keine Ahnung von Steuern und muss sehr komplizierte Steuerangaben machen). Ich hatte ein, zwei schwierige Fälle in meiner Steuererklärung, wo dann die Steuersoftware einen auf deren Internetseite mehr dazu erklärt.
Bei mir stimmte die Erstattung auf den Euro genau! Für 2015 werde ich wieder die Steuercd bestellen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2016
Gute Steuersoftware mit vielen Funktionen. Leicht zu bearbeiten auf für Laien. Mache schon seit Jahren meine Steuer damit.
Einziges Manko ist die Übertragung der Daten vom letzten Jahr. Das könnte man etwas einfacher gestalten. Deswegen keine 5 Punkte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Einfade Datenübernahme des Vorjahres. Zahlen auf neuesten Stand gebracht. Fertig. ELSTER-Prüfung macht die Software.
Übertragung via Internet. Oh Oh Oh. Papierausdruck. Fertig. Besser geht es wohl kaum..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Die QuickSteuer 2014 - Frustfreie Verpackung Lexware ist empfehlenswert. Schnell geliefert und auch ganz gut verständlich. Haben die Steuererklärung damit das 1. Mal gemacht und waren soweit zufrieden. Danke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2014
Plattform: PC (Frustfreie Verpackung)|Version: Standard|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Für den Otto-Normal-Verbraucher ... sicherlich eine gute Einstiegsmöglichkeit .... oder als Vorbereitung für einen Profi der einem

die Steuererklärung mach ... habe schon die 2012 'er Version genutzt ... dann aber nicht weiter .... die 2014'er ist überarbeitet und

gefällt mir etwas besser .... leider gab es auch einige Probleme ... z.B. bei der Übernahme meiner alten Daten ... aber ansonsten

läuft die Version gut ... wer den vollen Komfort nutzen will sollte aber gleich zu der 2014 Deluxe Version greifen für knappe 8 € mehr

die Standard Version bekommt gute 3 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
hab es versucht zu instaliren doch das ist schon nicht von alleine gegangen musste was runterladen war ne tollr sache weil es da auch nicht ging jetzt mache ich über elster das programm vom finanzamt geht auch ganz gut also cd voll unnötig windows 7
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)