Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
Value Branding - mit Arbeitshilfen online: Vom hochwertigen Produkt zur wertvollen Marke (Haufe Fachbuch)
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:39,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 10. Januar 2014
Mit “Value Branding” hat Jürgen Gietl ein praxisnahes, einsteigergerechtes Marketingbuch für den B2B-Bereich geschrieben. Denn speziell Technologieunternehmen fällt es schwer, mit ihren Angeboten “sinnliche Markenerlebnisse” zu schaffen. “Value Branding” bedient daher vor allem diese Zielgruppe und vermittelt in “20 Handlungsgrundsätzen” das 1×1 der erfolgreichen Markenbildung. Dazu zählen Glaubwürdigkeit und Nachhaltigkeit in der Außendarstellung und eine im gesamten Unternehmen gemeinsam verankerte Vision.

Management Journal – Fazit: Gietl zeigt mit “Value Branding”, wie technologiegetriebene Unternehmen im B2B-Bereich starke Marken aufbauen und kommunizieren. Schritt für Schritt und ohne wirtschaftswissenschaftliches Kauderwelsch. Ein sehr nützliches Buch (nicht nur) für (Quer)Einsteiger aus dem Ingenieurs-Bereich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Dezember 2013
Ein echtes Praxis-Buch zum Thema Markenführung für Markenmanager in Technologie-Unternehmen. Und damit meint der Autor nicht nur IT. Er spricht auch Branchen wie Textil, Chemie, Autozulieferer oder Maschinenbau an, also Unternehmen, die von Ingenieuren geprägt sind. Viele Companies leisten so viel und auf hohem Niveau, aber es gelingt nicht, diese Performance zu vermitteln (Wettbewerb aus Fernost und Preisverfall). Value Branding zeigt, wie man der Austauschbarkeit entkommt und angemessene Preise erzielt. Es beginnt damit, sich der eigenen Spitzenleistung überhaupt einmal bewusst zu werden. Folgt man dem Autor konsequent (es gibt auch Online Lernhilfen), so wird es keine teuren Innovationen mehr geben, die floppen, weil sie keiner haben will. Sein Credo: nur Innovationen, die glaubwürdig zur Marke passen, machen Sinn. Er warnt davor, Konsumgütermarketing zu kopieren. Technologie-Marken müssen ihren eigenen Weg gehen. Und den beschreibt der Autor sehr gut nachvollziehbar.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken