find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. August 2012
Ich hatte früher den Lexware buchhalter schon mal in Gebrauch, bin aber aufgrund der Updatekosten "fremd" gegangen. Ein Schritt, den ich damals bitter bereut habe. Ich gehe beim buchen der Bankbelege einfach davon aus, dass ein Programm die Salden mitrechnen kann und so durchstrukturiert ist, dass man sich mit jahrelanger Buchhaltungserfahrung relativ schnell reinfindet. Das mit dem Saldenmitrechnen war bei einem anderen Programm nicht vorhanden und die Programmstruktur war schwer zu durchschauen, deshalb bin ich sehr froh wieder ein vernünftiges Programm im Einsatz zu haben. Der Buchhalter läuft auch auf einem PC, der absichtlich nicht "Internetfähig" ist (aus Sicherheitsgründen). Dies bedeutet zwar bei der Lizensierung noch einen weiteren aber recht leicht zu handhabenden Schritt.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Software ist die Einzelplatzlösung für Einsteiger und mit den zahlreichen Hilfs-Assistenten werden sie Schritt für Schritt durch jeden Arbeitsvorgang geführt. Eine übersichtliche Oberfläche macht die Bedienung für beide enthaltenen Buchhaltungssysteme einfach. Mit Hilfe übersichtlicher Dialoge ist es leicht neue Konten hinzuzufügen und in der Abrechnungsstruktur einzugliedern. Bei aufwendigen Aktionen sorgen mehrstufige Assistenten für eine sichere Abwicklung.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2013
Hallo Leute,

die Software habe ich 2012 erworben und mit meiner Firma ging es erst aus unterschedlichen Gründen erst 2013 los. Zu meiner großen Enttäuschung, konnte ich die Software zwar für die Buchungen verwenden aber für de Abgabe der Daten ans Finanzamt ist ein Update für 139,-€ zwingend notwendig (Die Software kostet nicht mal 160,- EUR wohl gemerkt!!!!).

Die Software ist seit kurzum wegen Windows 8 nicht mehr lauffähig. Ich habe die Software im November 2012 erworben aber im Oktober 2013 ware die Software nicht mehr verwendbar. Ich hatte die Software nicht mal ein Jahr und im Einsatz bei meiner Firma gerade mal 7 Monate lang.

Ein Anruf auf die Hotline (kostet 1,99 € die Minute) und nur die Empfehlung von Lexware, kostenpflichtiges Update oder stirb!

Es wäre einfach fair, wenn Lexware für Kostentransparenz sorgen würde und das Abo + sauteure Hotline so benennen würde wie es ist.

Bitte die Finger davon lassen! Ich kauf übrigens auch kein "Update". Schlechter kann mann eine Software nicht gestalten. Ich sitze gerade hier und kann meinen Jahreseabschluss 2013 nicht machen weil ich ohne kostenpflichtiges Update die ganze Buchhaltung 2013 nicht mehr sehen kann. Großer Mist!!!

Gruß,
Roland.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Tipp vor der eigentlichen Rezension

Grundkenntnisse in Buchhaltung erleichtern den Umgang mit dieser Buchhaltungssoftware erheblich. Wer als kompletter Anfänger in Buchhaltung damit arbeiten möchte, sollte sich gleichzeitig Zeit nehmen, einige Grundbegriffe und Prinzipien der Buchhaltung zu lernen. Ganz ohne Vorwissen ist es wirklich schwieriger, sich in diese wie auch in jede andere Fachsoftware einzuarbeiten.

Nun kurz zum Programm

Lexware bietet mit "Buchhalter 2012" ein wirklich klar strukturiertes und verlässliches Programm für die Buchhaltung von Freiberuflern, Vereinen und kleinen Unternehmen. Das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt mich wirklich, denn die wichtigsten Buchhaltungsaufgaben können mit dem Programm bewältigt werden. Für den kleinen Betrieb oder den Freiberufler dürfte bei regelmäßiger und konsequenter Buchführung mit diesem Programm außerbetriebliche Hilfe entbehrlich werden.

So bietet das Programm eine Kontenstruktur, die man sich seinen eigenen Bedürfnissen anpassen kann. Wer seine Steuererklärung vom Steuerberater machen lässt, ist gut beraten, dessen Empfehlungen für den Aufbau einer übersichtlichen Kontenstruktur zu beachten. Da sich die Datenbanken exportieren lassen, dürfte der Datenaustausch mit dem Steuerberater relativ einfach vonstatten gehen, auch dann, wenn unterschiedliche Software benutzt wird.

Wer sich um seine Angelegenheiten beim Finanzamt allein kümmert, darf sich über die Einbindung von ELSTER freuen. Das Programm berücksichtigt übrigens Regelungen für Kleinunternehmer ebenso wie einfache Buchhaltung (Einnahmen/Überschuss) und doppelte Buchhaltung.

Ich habe das Programm seit einer Woche in Benutzung und bin sehr angetan von der vergleichsweise intuitiven Nutzerführung. Die Installation und Einrichtung wie auch die Anpassung an meine Bedürfnisse verlief reibungslos. Meine Daten, die ich vorher in Excel gespeichert und bearbeitet hatte, konnte ich nach einigen kleinen Anpassungen problemlos importieren.

Für meine Bedürfnisse (freiberufliche Tätigkeit) ist das Programm vollkommen ausreichend. Einmal eingerichtet, wird es mir ungemein die Buchhaltung erleichtern und helfen, die Übersicht über alle Zahlungsvorgänge zu behalten.

Für den Freiberufler ist das Programm aus meiner Sicht empfehlenswert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Eines vorneweg: wer überhaupt noch Kontakt mit den Grundzügen von Buchhaltung hatte der solle sich vorher einen Crash-Kurs zum Thema besorgen, die gibt's in vielen Preislagen hier in amazon.

Zum Programm Buchhalter 2012.

Es gibt viele Assistenten die den Einstig für Existenzgründer, Handwerker und Freiberufler vereinfachen so sie nicht das Ganze ohnehin einem Steuerberater übergeben, aber das ist natürlich auch eine Geldfrage.

Einnahmen/Ausgaben-Überschußrechnung und doppelte Buchführung, Beides ist möglich.

Auswertungen seiner Zahlen kann man vielfach gestalten, ist halt auch die Frage wieviel Zeit man hier investieren möchte. Ein Mahnwesen für säumige Kunden gibt es auch.

Vorgefertigte Kontenrahmen für viele Berufe oder Nutzungsmöglichkeiten liegen bei, selbst Erstellen geht auch, das ist aber aufwendig.

Unter dem Strich eine recht gut verwertbare Sache für den der das nun mal machen muss, Einarbeitungszeit muss man aber einrechnen, ganz vol alleine laufen solche Programme die ja ein recht komplexes Feld abdecken nicht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
CD eingelegt, Lxsetup.exe angeklickt, anschließend kam die Meldung "Der Ordner Flash Movie konnte nicht in das lokale Ausführungsverzeichnis kopiert werden, das Setup wird abgebrochen". Es scheint ein "Lexware" Problem zu sein. Es ist schon das zweite Programm gleichen Herstellers, bei dem mir das passiert. Ich kann nur hoffen, daß Lexware bei der 2013er Version nachbessert. Wo das Problem liegt, wird mir unergründlich bleiben. Mal laufen Lexware Programme und lassen sich installieren, ein anderes Mal nicht. Schade.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Um es gleich vorweg zu nehmen: Die Software ist nichts für all die Selbständigen und Unternehmer, die mal eben schnell die Buchhaltung selber erstellen wollen, um die Kosten für eine professionelle Buchführung zu sparen - es sei denn, man ist ein wirklicher Freak, der nicht davor zurückschreckt, viele Stunden ins Buchhalter-Grundwissen zu investieren. Oder man hat einschlägige Vorkenntnisse bzw. eine Arbeitskraft mit diesen verfügbar.

Die Benutzeroberfläche vom LEXWARE Buchhalter 2012 ist entschieden klarer und leichter zu handeln, als das, was ich noch aus den Vorgänger-Versionen von vor 5 oder mehr Jahren kenne. Optisch wird man von einer Art "Tätigkeitscenter" für die Buchhaltung begrüßt (Buchungen erfassen, Berichte drucken, Zahlungsverkehr...), was aber nicht davor hinwegtäuschen sollte, dass die Ingangsetzung der Buchhaltung (Wahl Kontenrahmen, eigene Benennung Konten...) und das richtige Buchen an sich schon eine Menge Grundsatzwissen erfordert. Was der Vorteil von Lexware ist, nämlich eine komplette, seriöse Plattform für das Verbuchen auch komplexerer Fälle zu bieten, wird für Buchhaltungs-Anfänger schnell auch mit dieser Oberfläche entmutigend, weil von vornherein z.B. Menüs mit sämtlichen Konten eines Kontenrahmens aufgemacht werden. Bei anderen Software-Paketen, die thematisch orientiert sind, zum Beispiel Hausverwaltungs-Software oder Steuer-Software (z.B. Steuerspar-Erklärung für Selbständige) werden die Buchungswilligen mit Klein-Unternehmen m.E. viel besser an die Hand genommen.

Wer komplexere Anforderungen hat, die Möglichkeiten von Lexware per doppelter Buchführung ausreizt (z.B. mit der OP-Verwaltung) und auch schön aktuell führt, kann mit Hilfe von Lexware Buchhalter das Unternehmen so richtig steuern und überwachen. Besonder gut gefällt mir das "Business Cockpit" mit dem die wichtigsten Übersichten (Umsatz, Betriebsausgaben, Mahnwesen, aktuelle Kontostände...) sehr komfortabel abgerufen werden können. Auch was betriebswirtschaftliche Kennzahlen, die Erstellung der BWA etc. pp angeht, bleiben bei mir absolut keine Wünsche offen.

Die Demo-Videos zu verschiedenen Themen finde ich übrigens relativ grottig, da könnte HAUFE wirklich was Attraktiveres produzieren. Das mit dem "ungewollten" Zusenden von Materialien bzw. Updates ist mir in der Vergangenheit mit der Firma auch schon passiert; man konnte es durch rechtzeitiges Zurücksenden aber wieder rückgängig machen.

Ich für meinen Teil bin sehr zufrieden und werde nach vielen Jahren Pause wohl wieder ganz auf Lexware umsteigen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Software ist ideal für mich. Ich habe zwar vor meinem Studium eine kaufm. Lehre gemacht, Buchhaltung war aber immer etwas, was ich eher vermieden habe. Und jetzt als Selbstständiger habe ich die Wahl, entweder ich mache es selbst oder aber kaufe mir die Leistung.

Ich habe mich fürs erste entschieden und Lexware ist dafür gut geeignet. Die Software hat sehr gute Hilfefunktionen, die zahlreichen Hilfs-Assistenten haben mir geholfen, alles richtig zu machen. Aber es hat mich viel Zeit gekostet. Also mal eben die Buchhaltung schmeissen ist nicht.

Ich hoffe, alle haben die Warnung von Marc B gelesen. Wenn nicht, wiederhole ich sie noch einmal: Registrierung ist ganz schnell ein Vertragsabschluß und dann wird man zur Kasse gebeten. Wer das nicht will, sollte also von der Onlineregistrierung die Finger lassen oder vor jedem Klick sich alles genau ansehen.

Auch das Updaten geht nicht so einfach, wie SerWiesel in seiner Rezension berichtete. Also verzichte ich auch darauf.

Fazit: relativ brauchbares Programm. Der Hersteller ist mir aber wegen seiner Abo-Politik nicht sympathisch. Sollte es etwas gleichwertiges geben, wo ich keine Angst haben muss in eine Abofalle zu tappen, würde ich wechseln.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Lexware Buichhalter-Programm wurde mir schon einmal von einem Steuerberater empfohlen, deshalb habe ich es gerne bestellt, als es bei Amazon erhältlich war.

Für meine Zwecke als Kleinunternehmerin mit Einnahmen/Ausgaben-Überschußrechnung wunderbar geeignet, allerdings ist auch eine doppelte Buchführung mit Jahresabschluss/Bilanz möglich.
Steuerformulare befüllen und ans Finanzamt senden ebenso wie die elektronische Umsatzsteuer-Voranmeldung - kann beides per Elster ans Finanzamt gesendet werden. Kontenrahmen für verschiedene Berufsrichtungen sind vorhanden, Erstellen von eigenen Buchungsvorlagen ist möglich. Betriebsprüfermodus, Eigenverbrauchsrechner, offene Posten können gebucht werden und ein Mahnwesen incl. Verzugszinsberechnung, all das beinhaltet der Lexware- Buchhalter. Assistenten für verschiedene Bereiche führen durch das Programm.
Außerdem liegt ein kleines Heftchen bei, welches über die Anwendungen in den Bereichen Auswertungen, Mahnwesen, Zahlungsverkehr, offene Posten, Buchen, Einrichtung und Installation informiert. Finde ich sehr praktisch.

Etwas Zeit zur Einarbeitung muß man sich nehmen, aber dann geht es relativ leicht von der Hand. Ob ich mich online registrieren und eine Aktualisierung des Programms verwenden werde, werd ich am Jahresende entscheiden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Im Rahmen des Vine-Programmes wollte ich die Software für eine kleine Naturheilpraxis nutzen.

Meine Wünsche waren:
- einfache Rechnungen schreiben (mit Vorlagen oder zum selbst gestalten)
- Überblick über Zahlungseingänge
- kleine Buchhaltungsaufgaben meistern
- Weitergabe an den Steuerberater

Die Software kann keine Rechnungen schreiben !!! Gehört das nicht dazu?
Also benötige ich weiterhin meine Excel-Vorlage zum Rechnungen schreiben und muss danach die Buchung in die Software von Lexware eingeben.
Das ist doppelte Arbeit.

Für mich ein klarer Fehlgriff !

1 Stern, weil es "Rechnungen schreiben" nicht unterstützt
1 Stern, weil man sehr schnell ein Abo abgeschlossen hat, wenn man falsch klickt
4 Sterne, weil die Software gut aufgebaut ist und viele Funktionen hat
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)