find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
14
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Mai 2017
Der Artikel war ein Geschenk. Daher kann ich nur die Meinung des Beschenkten wiedergeben.
Ein sehr gutes und informatives Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
Silver projekts premium ist mal eine sehr einfach zu verwendende Software zur Umwandlung in Schwarz-Weiß Fotos.
Auch Nik's Silver Efex pro 2 war schon sehr einfach anzuwenden und durch die Kontrollpunkte eher professionell.
Silver projekts premium ist besser für Foto Amateure geeignet, vor allem weil man das Programm auch allein verwenden kann ohne Photoshop zu besitzen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
Als Hobbyfotograf mit eigenem kleinem Studio versuche ich seit Jahren, Menschen ins rechte Licht zu rücken. Es gelingt mal mehr und mal weniger gut. Aber immer – ob Mann, ob Frau, ob alt, ob jung, oder im Ski Anzug oder als Akt – ist eine sw Aufnahme/Darstellung etwas Besonderes. Seit Jahren vertraue ich auf Lightroom und Photoshop. Werde ich auch weiterhin machen – aber in Kombination mit SILVER projects. Dieses Tool habe ich vor ein paar Wochen in der premium Version für mich entdeckt und bin total begeistert. Einfach und schnell aus Lightroom aufrufbar und mit einfach auszuwählenden presets kommen tolle Bilder raus.
Habe dann ein upgrade auf die professional Version gemacht. Deutlich kreativer als Lightroom presets anzupassen und um ein vielfaches schneller als die Umwandlung mit Photoshop. Auf Dauer sollte es dann die professional Version sein. Nur dort können die vielfältigen Effekte im Bild selektiv angepasst werden. Mal eben eine Fotostrecke kreativ in SW wandeln – bei mir nur noch mit SILVER projects. Ich kann es als Ergänzung bedingungslos empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2014
ich habe 20 jahre analog entwickelt bis ich mangels zeit meine dunkelkammer aufgegeben habe. meine digitalen schwarz-weiß versuche waren nicht annähernd so wie ich es mir gewünscht habe. das ist jetzt anders. bestimmt schafft es jemand der sich lange genug einarbeitet auch ähnliche ergebinsse mit lightroom oder anderer software zu erreichen. hier klappts einfach auf anhieb und trotzden hat man reichlich optionen das ergebnis nach seinen eigene vorstellungen zu gestalten.
allerdings habe ich nur 45 euro für das programm bezahlt, danach kostete es schon über 60 euro, jetzt über 80 euro.
was hier nicht richtig deutlich wird: man braucht kein lightroom!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Ich nutze zusätzlich zu meinem RAW Konverter und Photoshop auch Plug-ins und gelegentlich Stand-alone Programme zur schnellen Bildumwandlung – auch um mal den ein- oder andern Effekt auszuprobieren.

Ich habe für Schwarzweiß Umwandlungen viele Jahre Nik Silver Efex als Plug-in genutzt und jetzt, nach guten Erfahrungen mit HDR Projects Platin, nun auch Silver Projects Premium ausprobiert.

Die Installation ist sehr schnell durchgeführt und erste Bilder per drag-and-dop in Silver Projects Premium importiert – das gilt auch für RAW Dateien (30MB Datei in ca. 4 s).

Mittels Voreinstellungen aus acht Kategorien lassen sich nun verschiedene Effekte bzw. Original zu Effekt (Vergleichsansicht) zügig austesten und auch miteinander vergleichen. Hat man eine Einstellung gefunden, kann diese im Expertenmodus fein abgestimmt werden. Dadurch kann die Voreinstellung nach beabsichtigter Bildaussage noch individualisiert werden (Durch abwählen der Effekte der Voreinstellung oder hinzufügen weiterer Effekte aus dem Post Processing Fenster. Weiterhin kann die Verrechnungsmethode als weitere Feinoptimierung herangezogen werden.
Ebenfalls an Bord ist eine Emulation eines realen Schwarzweiß Films (36 Filmtypen stehen zur Auswahl) und eine Graustufen Umwandlung.

Wer also eine einfach zu bedienende Schwarzweiß Umwandlungssoftware sucht, mit der zügig gearbeitet werden kann und trotzdem Potential für viel Feinjustage zu einem attraktiven Preis anbietet, findet mit Silver Projects Premium ein sehr überzeugendes Produkt. Sehr gut für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geeignet.

Daher gebe ich dank des guten Preis-/Leistungsverhältnis eine Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Ich bin seit über 20 Jahren ein begeisterter Schwarz-Weiss Fotograf.
Früher habe ich die Negative noch selber entwickelt und auch meine Positivabzüge selber belichtet und
Entwickelt. Es war eine schöne Zeit aber auch sehr aufwendig und kostspielig was die Ausrüstung ,Chemikalien und Fotopapiere angeht.

Danach habe ich viele Jahre mit Nik SilverEfex Pro, einer hervorragenden professionellen aber damals recht teuren Schwarz Weiss Software gearbeitet und meine inzwischen digitalen Fotos konvertiert.
Die Ergebnisse haben für sich gesprochen und waren im Vergleich zu den Papierentwicklungen
einfach Super.

Seit einigen Monaten bekam ich immer wieder den Newsletter von Franzis in welchem das Programm
SILVER projects Premium angepriesen wurde.
Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, das ein Preisgünstiges Programm das gleiche Ergebnis liefern sollte wie das doch recht kostspielige Nik SilverEfex Pro.

Vor einigen Wochen habe ich dann den Schritt zum Kauf von SILVER projects Premium gewagt ohne zu wissen was das Programm wirklich alles kann.
Nachdem ich meine ersten digitalen Fotos nun mit SILVER projects Premium bearbeitet hatte war ich mehr als positiv überrascht was diese Einsteiger Version bereits leistet.
Die Fotos waren von denen welche mit der NIK Software bearbeitet wurden kaum zu unterscheiden, nein sie waren oftwals viel besser !
Es ist wirklich kaum zu glauben aber dieses Programm ist eines der wenigen Fotobearbeitungstools das sein Geld wert ist.
Inzwische überlege ich mir ob ich nicht auf die Professionel Version upgraden sollte......
Ich kann mir meine Fotowelt ohne dieses Programm nicht mehr vorstellen.

Ein klarer Kauftip von mir
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
Es gibt im Bereich Fotobearbeitung Software, die bedient sich in 2 Minuten, klick fertig. Die Ergebnisse sehen danach aus, fertig.
Auch gibt es Amateure, die glauben zu wissen, dies sei eine Software, mal eben zum umwandeln von Mallorca-Ballermann-Bildern in Schwarz-Weiss. Denen sei gesagt, liebe Leser, mögen sie mit ihrer kleinen Pappkartonknipse Bilder für ihren Friseur knipsen.
Das worüber ich an dieser Stelle etwas zu sagen habe, ist eine Liega für sich. Wenn da draussen einer die Entscheidung treffen will, dieses 'Silver Project Premium' sich zu legen zu wollen, heißt das LERNEN, ÜBEN, HINFALLEN, schier als Beginner das Schwarze nicht treffen zu können, so scheint es. Ich komme mit der Fotografie, Rollfilme, Dunkelkammer, Fixierer etc. etc. und weiß um die Wiederentdeckung der Möglichkeiten auf digitaler Basis, einfach Genial, dachte ich am Anfang. Sofort kaufen, starkes Werkzeug, klasse Bilder, knackscharf, ein großes Whauu. Damals als Beginner, glaubte ich dieses zu beherrschen, kann doch nicht so schwer sein, Tatsache war, ich habe nach der ersten Begegnung dieses Programm zwei Monate nicht angeschaut, weil ich mit den Möglichkeiten die es mir bot überfordert war, ganz in echt.
Als Einsteiger und Semiprofi sollte die Entscheidung trotzdem für das Programm ausfallen, weil der Zeitverlust mit anderen drittklassigen Programmen nicht lohnt. Die Beherrschung der Möglichkeiten kommt erst Schritt für Schritt, nicht verzweifeln ist der Weg.
Wer die Begegnung wagt mit 'Silver Project Premium' sollte vorher den Kopf einschalten, sich fragen was will ich mit Bild tun, danach behutsam die Regler anfassen und mit Vorsicht schieben. Nicht alle Regler sind für ein Bild geeignet, das war mein Irrtum in meiner Begeisterung zum Programm. Heute weiß ich mehr darum.
Fazit: Ich weiß, das ist ein mächtiges Werkzeug. Ich würde es heute wieder kaufen wollen, weil die Ergebnisse aus den Niederlagen( doofe Bilder, Lichter stimmen nicht, kein knackschwarz...) mich heute überzeugen. Mit diesem Werkzeug bessere Bilder herausbringen ist eine echte Herausforderung.
eine schöne Zeit
Frank Bruch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
als ich das erst mal von Silver projects premium hörte, dachte ich ." oh man noch ein Schwarzweiß Programm mehr". Als ich mich aber dann etwas näher belesen habe und mir einige Beispielbilder ansah, war ich doch etwas neugierig geworden, da ich auch gerne in HDR Arbeite und mir diesbezüglich einige Bearbeitungen ins Auge fielen. Zufällig war ich einige Tage zuvor auf einer Motte Party >Superhelden vs Superschurken<. Herbei hatte ich einige Aufnahmen mit meinem mobilen Studio gemacht, die danach riefen in SW gewandelt zu werden. In den Beispielbildern von Silver projects premium gab es zwei Varianten, die mich besonders ansprachen. Allerdings dachte ich auch, das wir eh nicht so, wie auf den Bildern.

Trotzdem erstand ich Silver projects premium und begann. Zunächst mal war ich sehr angetan von der problemlosen Handhabung. Nicht zuviel, nicht zu wenig. Es gab Vorgaben und Anpassung innerhalb der Vorgabe. Kurzum, ich habe meine Bilder tatsächlich so hinbekommen, wie ich es mir gewünscht habe. Ein echter Knaller, der noch bezahlbar ist. Für mich ein absoluter Gewinn für meinen Workflow, vor allendingen, da ich auch gerne metallische Gegenstände oder Accessoires in Szene setze.
Also meines Erachtens sehr empfehlenswert auch für Photoshopper.
H. Adams
foto-you.de
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Habe das Toolpaket direkt bei Franzis gekauft und möchte auch hier meine positiven Erfahrungen teilen. Benutze Silver Projects Premium auf WIN 8.1 / 64Bit. Wie in einigen meiner anderen Rezensionen bereits erwähnt, bezeichne ich mich als Hobbyfotograf und habe relativ solide Kenntnisse in der Nachbearbeitung mit diversesten Grafiktools:

1. Installation und Plugin
Installation für Adobe Photoshop Elements 11 hat auf Anhieb funktioniert. Über die Filterauswahl wird dann die Produktaktivierung gestartet.

2. Nutzung und Bedienung
- Die Umwandlung der Fotos gestaltet sich als denkbar einfach. Über die Filterauswahl, gelangt man in das Programm und die vorgefertigten Presets sind aus meiner Sicht schon fast ausreichend, um beeindruckende s/w Fotos zu erzeugen. Dies geht einfach per Mausklick auf die Vorlage und fertig.
- Wem dies noch nicht reicht, kann über diverseste Schieberegler Kontrast,Helligkeit,etc. weitere individuelle Änderungen vornehmen.
- Die Bedienung ist kinderleicht. Wer "nur" die Preset nimmt, ist mehr oder weniger mit einem Mausklick fertig. Die anderen Einstellungen sind von der Bedienung ebenfalls simpel, würde aber sagen, dass man/frau entweder Ahnung hat oder einfach rumspielt und sich die Veränderungen direkt anschaut.

3. Ergebnisse:
Wie einige meiner Vorgänger bereits gesagt haben, sind die Ergebnisse der Umwandlung umwerfend. Ich denke die Standardfilter (s/w Umwandlung) die in den meisten Bildbearbeitungsprogrammen dabei sind, kommen in keinster weise an die Ergebnisse von Silver ran. Für jeden Fotografen, der s/w Fotos machen will bzw in s/w konvertieren, ist das Produkt eine Bereicherung.

Fazit:
Volle Punktzahl für Bedienung, Benutzung und Qualität der Ergebnisse. Da das Preis/Leistungsverhältnis ebenfalls stimmt, kann ich eine uneingeschränkte Kaufempfehlung abgeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
Meine Erfahrung mit diesem Programm ist sehr gut. Nachdem ich durch Werbung auf dieses Produkt aufmerksam geworden war, war ich natürlich neugierig. Ich schaute es mir genauer an, die Bilder die ich sah, waren genau das was ich suchte. Denn eins weiß ich, gute Schwarz weiß Bilder sind nicht einfach. Nachdem ich installiert hatte, ging es sofort los. Ich war begeistert. Etliche Filter und Effekt Voreinstellungen ( ich glaube es sind 33 insgesamt ) machen die Arbeit mit Silver projects premium spielend einfach.
Man hat die Möglichkeit Motivthemen wie Porträt, Architektur oder Landschaft zu bearbeiten. Auch künstlerische und surreale Ergebnisse sind möglich. Ich habe dabei aber immer noch die Möglichkeit an der Schärfe, am Kontrast, der Helligkeit usw. selbst zu stellen. Da machen Schwarz Weiß Bilder richtig Spaß. Hatte aber auch nicht gedacht, so viele Möglichkeiten zu haben. Und wer sich ein wenig mit der Software beschäftigt, kann mit 37 Filmemulationen fast aller bekannten und historischen Filmmaterialien von Agfa, Kodak, und Fuji herumexperimentieren. Also, die Möglichkeiten sind groß, aus seinen Bildern das beste heraus zu holen. Ich habe es nicht bereut, Silver Projects premium gekauft zu haben. Empfehlung +++
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)