find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
11
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. März 2017
Der Band (meine Rezension basiert auf der Kindle Ausgabe des Buches) ist eine sehr fleißig zusammengetragene Sammlung von Zitaten zu dem so spannenden Thema.

Die Kernthemen des Buches sind auf wenigen Seiten darstellbar. Ein recht interessantes Metamodell für die Innovation von Geschäftsmodellen mit teilweise ausführlichen Beschreibungen von Vorgehensweisen und Techniken für die Ideengewinnung, die Entwicklung von Visionen für Geschäftsmodelle, über prototypische Erprobungsverfahren bis zu Implementierungskonzepten und Anpassungen in Feedback Schleifen.

Für den Leser ist das Buch aber eine ziemliche Zumutung denn das Buch besteht zu ca. 75% aus Metainformationen. Verzeichnisse über Verzeichnisse. Es wird dem Leser ja sogar erklärt, dass "Tel." Telefon und "S." Seite bedeutet.
Noch viel schlimmer: Schön dass es ein dreißig (!) Seiten Inhalts- und Abbildungsverzeichnis gibt. In jedem Kapitel wird das Teilinhaltsverzeichnis wiederholt. Aber damit noch nicht genug: Es wird auch noch in einer zusammenfassenden Zusammenfassung zusammengefasst um am Ende des Kapitels neuerlich zusammengefasst zu werden.

Beim Lesen hat man das Gefühl, der Autor wagt es nicht einen Satz für sich alleine stehen zu lassen. Und da gleitet das Buch zu einer Plattitüden Sammlung ab. Da findet sich die Erkenntnis: "Mittels der Differenzierung gegenüber Wettbewerbern wird die Erzielung eines Wettbewerbsvorteils ermöglicht." Und das wird dann akribisch mit mehreren Zitaten akribisch belegt.

Es scheint so, als wäre das Buch nicht so sehr - wie es der Titel verspricht - einem praktischen Verwertungszusammenhang, sondern vielmehr einem Verwertungszusammenhang im akademischen Lehrbetrieb gewidmet.

Das ist ja auch schon: "Wissenschaft", aber hier in einer recht merkwürdigen Auslegung. Ob das Wissen schafft?

Einige Seiten des Buches mit guten graphischen Modellen sind sehr nützlich, das Kapitel 7 der Techniken der "Geschäftsmodell-Prototyp-Entwicklung" fand ich auch interessant und ebenfalls das Kapitel 10 über die Techniken der "Geschäftsmodell-Erweiterung" und die Erklärungen der Conjoint-Analyse. Wenn es den Leser nicht stört, dass er auch hier wieder mit Erkenntnissen wie: "Das additive Nutzenmodell sagt aus, dass sich der Gesamtnutzen ... aus der Summe der Teilnutzenwerte zusammensetzt" (sic!)

Auch die zahlreichen Tabellen des Anhangs erscheinen sehr fleißig zusammengetragen aber welchen Wert hat für den Leser eine Tabelle mit der Spalte "Technik" Zeile: "Geschäftsmodell-Anpassung" und der Zuordnung Spalte "Ergebnis": Zeile: "Angepasstes Geschäftsmodell" (sic!)

Schade um dieses Buch, dessen Grundidee sicher eine sehr gute war, das aber durch den überbordenden sogenannten "wissenschaftlichen Apparat" so gut wie jede Lesbarkeit verloren hat und mir für die Praxis von sehr zweifelhaftem Wert erscheint.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
Das erste Buch seit 15 Jahren, wo ich bei der Hälfte das Geld abschrieb und mich nach neuer Lektüre umgesehen habe. 50% Inhalt besteht nur aus Quellenangaben, plus 10% Lernaufgaben! Da sich alles nur um theoretische Auswertungen handelt, bin ich mir sicher, dass der Autor noch nie ein Geschäftsmodell selber entwickelt bzw. umgesetzt hat. Man kann sich besser 1 x "Kopf schlägt Kapital" durchlesen und ist hinterher 20 x schlauer. Ich frage mich, ob die Aufmachung ein Witz ist und der Autor seinen Inhalt wirklich selber versteht. Im Hörsaal würde ich einschlafen und mir ein neues Studiumfach suchen. Sorry, aber ich bin einfach nur entsetzt!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2013
Das Buch ist ein Muss für alle diejenigen, die neue Geschäftsmodelle entwickeln wollen oder es noch lernen möchten. Es bietet jede Menge theoretische Grundlagen und Hilfestellungen für die praktische Anwendung. Schallmo schafft es dabei, den drögen Stil wissenschaftlicher Ausarbeitungen abzulegen und das Thema Geschäftsmodelle inhaltlich korrekt und anschaulich auszubreiten - ohne auszuschweifen. Besonders erfreulich sind Anschauliche Vorgehensmodelle für jede erdenkliche Phase der Geschäftsmodell-Innovation bzw _-Etwicklung und die Verknüpfung mit kreativitätsfördernden Techniken. Erfreulich sind auch die Ansätze der Geschäftsmodell-Implementierung, die in jedem Beratungsprojekt nachgefragt werden - für die es so lange keine brauchbaren Ansätze gegeben hat.

Ob Student oder Mitarbeiter - ob Betriebswirtschafter oder Ingenieur: jeder kann hier etwas lernen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Das Buch habe ich mir nach der Erscheinung direkt bestellt, da ich bereits vom Erstlingswerk sehr angetan war und nun auf die Verbinung zur Praxis gespannt war. Schallmo hat die Theorie sehr anschaulich und verständlich in die Praxis überführt und anhand aktueller Beispiele wie Car2Go untermauert. Sehr gut finde ich, dass man als Leser sehr tief absteigen kann, jedoch auch ohne Vorkenntnisse, die Methodik begreift und schnell in der Lage ist das Erlernte zielgerichtet anzuwenden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2013
Vom Hype zum Thema Geschäftsmodelle hebt sich dieses Buch wohltuend ab. Es genügt sowohl wissenschaftlichen Ansprüchen als auch den Anforderungen der Praxis. Schallmo etwickelt ein Metamodell, dass er dann konsequent durchzieht und für die Praxis nutzbar macht. Eine Fundgrube!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2016
Ich setze das Buch seit einigen Jahren in der Lehre ein und bin damit sehr zufrieden. Die Inhalte, Lernzielbeschreibungen und Übungsaufgaben helfen bei der didaktischen Vermittlung des Themas. Des Weiteren konnte ich verschiedene Unternehmen im Rahmen ihrer Geschäftsmodellentwicklung mit ausgewählten Aspekten aus dem Geschäftsmodell-Innovationprozess erfolgreich unterstützen und empfehle es jedem, der einen umfassenden Überblick über die Entwicklung/ Weiterentwicklung von GM benötigt. Vielen Dank für dieses Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2015
Ideal für alle, die sich Gedanken darüber machen, wie sie Ihr Geschäft langfristig sichern und auf die Herausforderungen von morgen ausrichten! Kompakt, zielgerichtet und mit vielen Beispielen ist dieses Buch eine sehr lesenswerte Lektüre, die mit praxisorientierten Methoden und Beispielen die Gestaltung und Umsetzung von innovativen Geschäftsmodellen anleitet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2013
Endlich einmal ist ein kompaktes Werk über aller relevanten Themen rund um das Geschäftsmodell gelungen; ohne den Leser mit wissenschaftlichen Verstrickungen abzuschrecken. Es ist besonders geeignet für innovative Unternehmen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2015
Gut und kenntnisreich geschrieben, theoretisch fundiert und mit zahlreichen Beispielen versehen.
Hilfreich auch und besonders für den Mittelstand, fördert die Ideenfindung und deren Umsetzung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2017
Das Buch eignet sich ideal für alle die sich mit der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle auseinander setzten müssen. Es bietet gute Hilfestellungen und Vorgehensweisen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden