Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Jetzt informieren Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. November 2011
Das Buch ist gerade in der dritten Auflage neu erschienen und ich have es mir gekauft, um mich auf die Prüfung zur Speziellen Schmerztherapie vorzubereiten. Nachdem das Buch bislang schlechte Rezensionen erhalten hatte, habe ich es zuvor im Buchladen gesichtet und mich dann zum Kauf entschlossen, da ich die neue Auflage sehr verbessert erlebt habe. Rechtschreibfehler oder fehlerhafte Angaben habe ich bislang keine gefunden.
Der Aufbau des Buches ist gegliedert in zunächst allgemeine Grundlagen zur Schmerztherapie und dann in einem Teil zur Therapie spezieller Erkrankungen, der alle relevnten Erkrankungen übersichtlich abhandelt. Erklärende Tabellen und Übersichtsschaubilder sind gut platziert und anschaulich.
Mit seinen etwa 175 Seiten vermittelt das Buch dann tatsächlich aktuelles und passendes Wissen! Die schlechten Rezensionen für die vorherigen Auflagen sind offensichtlich ernst genommen worden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2015
Ich kann das Buch leider nicht zur Vorbereitung oder gar als Nachschlagewerk im Alltag für spezielle Schmerztherapie empfehlen. Es kommt dem neuesten Stand der Therapien und Leitlinien nicht nach, ist entsprechend veraltet. Ich weiss nicht, ob die Autoren Einfluss darauf haben, wie lange ein Buch verlegt wird, aber selbst 2012 ist absolut grenzwertig was Inhalt und aktuellem Stand der Therapieleitlinien von 2015 betrifft. Es sollte aktualisiert werden oder nicht mehr verkauft werden. Mein Kursmaterial des 80-stündigen Kurses für spezielle Schmerztherapie von 2013 war heute, 2015, immer noch aktuell. Der Inhalt hier ist es nicht. Als zusaetzliches Begleitnachschlagewerk für die Grundlagen der Schmerzverarbeitung, Übersicht der Medikamente und einiger üblicher Schmerzbilder taugt es jedoch allemal. Nur gibt es dafür genügend andere günstigere oder gar kostenlose Kompendien/Taschenbücher. Daher nur 2 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. Dezember 2011
Auf der Suche nach einem Buch zur Vorbereitung auf eine Rotation in einer klinischen Schmerzambulanz fiel mir dieses Buch in die Hände. Ich bin angenehm überrascht, denn nach den bisherigen Rezensionen konnte man ja eigentlich nichts erwarten. Meine Meinung ist jedoch deutlich anders, da m.E. alle relevanten Theoretischen Grundlagen genauso abgehandelt werden, wie die Empfehlungen zur Therapie. Weiterhin bieter das Buch dies alles sehr kompakt und gut strukturiert. Aktuelles Wissen konnte ich mir so problemlos aneignen und das darüber hinaus noch zu einem erträglichen Preis.

Update 16.6.2012: Jetzt da die Prüfung bevorsteht, habe ich das Buch und einige andere, deutlich teurere in die Hand genommen und muss sagen, dass ich eine erneute Empfehlung für dieses Buch aussprechen muss. Gerade im Vergleich mit anderen, dicken Wälzern finde ich im Repetitorium doch eine viel vollständigere Darstellungsweise. Auch die Aktualität ist deutlich besser. Präparate wie Instanyl, Effentora oder Palexia vermisst man in den anderen Büchern - hier sind sie drin. Natürlich sind die Inhalte aufgrund des Umfanges des Buches icht ganz so ausgewalzt, wie in den dicken Schinken - aber die Dicke des Buches ist ja auch nicht unbedingt ein verläßlicher Qualitätsindikator. Siehe auch meine anderen Rezensionen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2012
Bereits in dritter Auflage vermittelt das Buch 'Repetitorium Schmerztherapie' grundlegende Stichworte zur Vorbereitung auf die Prüfung 'Spezielle Schmerztherapie'. Dabei sollte dem Käufer bewusst sein, dass er kein Grundlagenlehrbuch der Schmerztherapie in der Hand hält, sondern eben ein Repetitorium zur Vorbereitung auf eine Prüfung. Diese Aufgabe erfüllt das Buch mit knappem Umfang und enger Faktenaneinanderreihung in verständlicher Form. Demgegenüber kann das Buch ' wie von den Autoren dargestellt ' nicht als wertvoller Begleiter im Klinikalltag angesehen werden: Hier fehlt es einfach an wichtigen klinischen Fakten.
Fazit: Zur Prüfungsvorbereitung geeignet, mehr allerdings nicht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2014
Sinnvolle Ergänzung für Studierende. Auch diese sinnvolle Lektüre kann einiges Manko über die Thematik vervollständigen.
Aber auch hier ist Lesen angesagt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden