Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. November 2012
Von der Bestellung bis zur Auslieferung hat alles bestens geklappt. Kann ich nur empfehlen. Die Ware entspricht dem Angebot. Die Qualität ist sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
Das Buch von Springer hat mir super bei der Klausurenvorbereitung geholfen!
Ich kann es nur empfehlen!
Viel Erfolg bei euren Prüfungen :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Das Buch ist für mich ein guter Begleiter durch das Studium. Es werden sowohl die Grundlagen behandelt, als auch Übungsaufgaben bereitgestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2013
Also für mich als Erstsemester dehr gut geeinet um noch mal was nach zu schlagenund unterstützedn zum Lehrstoff sehr gut geeignet
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Ich habe mir das Buch als Nachschlagewerk gekauft.
Die einzelnen Kapitel sind sehr gut erklärt und übersichtlich gestaltet.
Zusätzlich gibt es Aufgaben mit kompletten Lösungswegen um das Ganze noch besser verständlich zu machen.

Rückblickend muss ich sagen, wäre das Buch sehr hilfreich im Studium gewesen.

Meines Erachtens nach für alle Maschinenbauer und Ingenieure die in der Entwicklung tätig sind,
oder noch studieren ein klares Muss im Bücherregal.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2011
Technische Mechanik Band 1, Statik von Gross et al. ist für Studierende des Maschinenbaus an Fachhochschulen überwiegend zu empfehlen. Alle Sachverhalte, die für die Prüfung und auch im späteren Verlauf des Studiums relevant sein können, werden hier mit ausreichender Tiefe behandelt. Zu Beginn eines jeden Themas wird die Zielsetzung begründet und der Stoff dann sukzessive mit theoretischem Background und grundlegenden Beispielen ausgearbeitet. Die Darbietung insgesamt ist hier eher pragmatisch ausgestaltet und berücksichtigt damit (teilweise) die Nöte angehender Bachelors. Problematisch ist, dass Studierende der ersten Semester sich erst das mathematische Rüstzeug erarbeiten müssen, das in einem Grundlagenwerk für angehende Ingenieure zwar selbstverständlich vorausgesetzt werden kann, aber nur selten in solchem Umfang bzw. solcher Routine vorhanden ist.
Der geneigte Leser mit schwierigkeiten in Mathematik sollte trotz der ansprechenden Kompaktheit des Buchformats und des relativ geringen Preises erst nach einer (ausführlicheren) Leseprobe entscheiden, ob die gebotene Kürze ausreicht, die Statik zu verstehen.
Abiturienten aus Leistungskursen Mathematik und Physik kann ich ohne Einschränkungen nur zum Kauf raten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2015
Ich habe ein gebrauchtes Buch gekauft, der Preis war nicht viel niedriger als der Originalpreis, aber die Seiten fallen raus, das Buch ist kaputt. Enttäuschend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2013
Studiere in diese Richtung gehen und brauch oft nach den Vorlesung eine gute Ergänzung zur weiteren Erläuterung bzw. bessere Erklärung, doch das Buch finde ich recht schlecht erklärt. Also für unwissende nicht sehr vorteilhaft. Für die die sich schon gut mit auskennen, ist es aber sehr brauchbar.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
Ich wollte ein neues Katzenbrett bauen, das aber eine Sollbruchstelle haben soll, damit kein Einbrecher darauf hochklettert. Ich wollte also ein Problem des Fachgebietes der Statik lösen. Ich ging deshalb in die Statikvorlesung an der TU Berlin. Dort wurde dieses Buch empfohlen. Leider habe ich weder bei der Vorlesung noch bei dem Versuch, dieses Buch zu lesen, irgendetwas verstanden. Ich fragte daher den Professor um Rat. Er sagte: "Da gibt es nichts zu rechnen. Ich würde das einfach ausprobieren."
Gesagt getan. Ich baute das neue Brett, sägte es in der Mitte gründlich an und erklomm es, bis es knackte und ich aus 10 Meter Höhe kopfüber in die Tiefe stürzte und mir das Genick brach.
Wie gesagt: Nichts für Geisteswissenschaftler.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden